öfter wunden PO

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von angie, 2. August 2007.

  1. Leon hat seit er ca.1 Jahr ist öfter mal einen wunden Po. Und das kommt auf einmal richtig heftig ohne vorherige Anzeichen. Es ist dann so schlimm, das ich ihn da kaum noch berühren darf. Ich habe einige Cremes ausprobiert und ich krieg das auch relativ schnell wieder in den Griff. Meine Frage ist nur : Wovon kommt das immer wieder???

    Ich achte sehr darauf, seine Windeln oft zu wechseln. Da ich nichts rieche (mein Richnerv funktioniert seit einer Gehirnerschütterung nicht mehr, seit ich selber noch ganz klein war ), schaue ich zwischendurch immer mal nach.

    Die Windelsorten habe ich auch schon gewechselt, hatte als er Baby war Stoffwindeln. Klappte super bis er ungefähr 4Monate war. Dann die von Schlecker. Dann fings an mit dem rotwerden. Bin dann zu Pampers gewechselt. Wurde nichts besser. Jetzt nehme ich tagsüber die von Aldi. Nachts sind die Pampers nicht zu schlagen, selbst mit denen ist Leon morgens schon oft "ausgelaufen". Ich muss dazu sagen, das Leon sehr viel trinkt. Während andere an der Trinkflasche den halben Vormittag brauchen, hat er schon min. drei stück auf.
    Wo wir beim nächsten Thema sind: Ich achte sehr darauf was er trinkt bzw. isst. Er bekommt viel Leitungswasser mit einen ganz kleinen Schuss Apfelsaft (nur für den Geschmack, von puren Wasser ist er seit kurzem ab).Morgens und Abends trinkt er gerne Milch mit ganz wenig Kakao, weil er sonst kaum Schokolade oder Bonbons kriegt! Ab und an Tee und das wars an Getränken.

    Essen bekommt er alles was wir auch essen: frisch gekochtes, ab und zu noch Gläschen, Obst isst er gerne Bananen und Äpfel (hol ihm immer die Süssen wegen der Säure).

    Er isst gerne Gurken, Erdbeeren, Tomaten selten.´

    Auf Rat seines Kinderarztes trägt er jetzt in der Pampers nachts zusätzlich eine dicke Damenbinde. Klingt komisch, aber er meinte, dann liegt er nicht ganz in der Nässe und dann kann sich nichts so schnell stauen zwischen den Pobacken.
    Der zweite Rat von dem KiArzt war, ich sollte Leon Nachts wecken und dann nochmal wickeln.
    Er vermutet, die nacht sei sonst zu lang, weil Leon ja eben eine empfindliche Haut hätte.
    Aber Nachts extra nochmal wecken? Das mach ich nur, wenns mal wieder akut ist.

    Dazu muss ich sagen, das Leon gegen 18Uhr so langsam ins Bett geht. Morgens ist er dann meisten so gegen 7 uhr wieder wach. Liegt aber noch ne halbe std. am spielen bevor er rauswill.

    Ich hoffe irgendjemand hat noch Ratschläge, was ich eventuell verkehrt mache. Denn das Wundsein tut nicht nur meinem Kleinen weh sondern auch mir...

    Liebe Grüße Angie :heul:
     
  2. AW: öfter wunden PO

    ähm, hab noch was ganz wichtiges vergessen:
    Ich säubere seinen Po immer mit reinem Wasser und Waschlappen. Feuchttücher habe ich nur, wenn ich mal unterwegs bin (brauch ich aber kaum).

    Ich creme ihn auch nicht mehr ein. Nur halt, wenns wieder anfängt rot zu werden.

    Gruss Angie
     
  3. Corinna

    Corinna Forenomi

    Registriert seit:
    22. November 2003
    Beiträge:
    25.620
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Im wunderschönen Irland
    Homepage:
    AW: öfter wunden PO

    Ich glaube nicht, daß du was "verkehrt" machst!

    Aber ich behaupte mal, der "Schuß Apfelsaft" ist verantwortlich für die Röetungen! :jaja:
    (Ganz eigentlich der Kot in Verbindung mit Urin! :zwinker: )

    Viel Wickeln ist schon mal gut, und bei uns hat trocken-föhnen immer Wunder gewirkt! :jaja:
    Aber aufpassen, daß er dir nicht in den Fön pieselt!!! :achtung:

    Für die Nacht würde ich eine Creme auftragen, gaaanz dünn, die Haut nur ein wenig unterstützen, nicht "zukleistern", daß sie nimmer atmen kann!
    Bei uns steht die Sudo-Creme immer ganz hoch im Kurs, nicht nur für den Po sondern auch für andere "Wehchen"...

    :winke:
     
  4. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: öfter wunden PO

    Wir hatten das Problem bei Sarah.

    Sah immer richtig schlimm aus, total rot mit kleinen "Löchern" (weiß nicht wie ich's sonst beschreiben soll). Normalerweise ist sie nicht wehleidig, aber da hat sie bei Pipi immer ganz fürchterlich geweint. Der Stuhl war auch total aggressiv, der mußte sooooofort raus.

    Uns hat Mirfulan-Spray geholfen. Kannst du in der Apotheke kaufen oder ein Rezept vom KiA holen. Ist mit Lebertran. Das hab ich immer auf den "Pavian-Popo" gesprüht. Wunder hat's nicht gewirkt, aber ich hatte schon das Gefühl, daß es dadurch schneller wieder verheilt ist.

    Bei Sarah kam das denke ich von den Zähnen. Ich bin jetzt echt nicht die, die alles auf's Zahnen schiebt, denn meines Erachtens kann man das nie genau sagen, aber bei ihr war das schon sehr auffällig.

    Hoffentlich konnte ich dir helfen.

    Ach ja, wie Corinna gesagt hat, laß' doch mal ein paar Tage den Apfelsaft weg :zwinker:

    Toi, toi, toi
     
  5. AW: öfter wunden PO

    Ich werde den Rat mit dem eincremen nachts mal ausprobieren. Mit dem föhn hab ich schon probiert, aber darauf steht er nicht. Seitdem tupfe ich ihn immer mit einem Handtuch trocken.
    Das mit dem Schuss Apfelsaft hab ich auch schon überlegt, aber das trinkt er ja immer so, und das mit dem Wundsein tritt ja nicht immer ein. Meist wenn er am Zahnen ist, aber angeblich soll das ja nichts mit den Zähnen zu tun haben...

    Danke für den Ratschlag
     
  6. AW: öfter wunden PO

    Hallo, ja das mit den Zähnen ist mir auch so aufgefallen. Ich weiss auch nicht so recht, ob das da nicht doch was mit zu tun hat?
    So einen "Pavian-Popo" hat er dann auch immer. Schrecklich nicht wahr?
    Die armen kleinen...
    Danke für deinen Rat.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...