Nussallergie bei meinen 16-monatigen Zwillingen

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von sunshinereggaeonibiza, 25. Mai 2010.

  1. Liebe Florence, liebe etwaige Leidensgenossen,

    kennt sich hier jemand mit Nussallergien aus und kann mir Tipps geben, was ich diesbezüglich bei meinen knapp 1 1/2-jährigen Zwillingen beachten sollte?

    Gern auch Literaturtipps. :)




    Besten Dank für Eure Hilfe von sunshinereggaeonibiza
     
  2. AW: Nussallergie bei meinen 16-monatigen Zwillingen

    Hallo! Sie haben schon eine Allergie, oder Ihr Eltern seid allergisch? Auf welche Nüsse besteht denn Allergie und in welchen Symptomen äußert sie sich?

    Liebe Grüße.
     
  3. Blümchen

    Blümchen Mama Biber

    Registriert seit:
    5. März 2008
    Beiträge:
    6.732
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nussallergie bei meinen 16-monatigen Zwillingen

    Ja, erzähl mal ein bisschen :winke:!
    Bestehen noch andere Allergien, wie heftig reagieren sie, ab welcher Menge reagieren sie... habt ihr Notfallmedikamente?


    Mein Sohn reagiert auf Nüsse, auch auf Nussspuren, bereits anaphylaktisch. Wir meiden wirklich konsequent (so konsequent es eben geht, zweimal hat es bislang nicht hingehauen :-?) Nüsse und alle Dinge, die damit zubereitet sind oder Spuren davon enthalten.

    Ungefähr seit er drei ist, beginnt er mit darauf zu achten und fragt auch oft vor dem Essen von Speisen, ob Ei oder Nuss drinnen sind.


    Liebe Grüße, Blümchen :winke:
     
  4. AW: Nussallergie bei meinen 16-monatigen Zwillingen


    Liebe Eva,

    das ist ja der "Witz":

    Mein Mann, ich und die nahe Verwandtschaft haben ganz andere Allergien (wobei viele Verwandte auch keine Allergien haben), welche unsere Zwillinge allerdings nicht haben (vielleicht hat es ja wirklich was gebracht, dass sie 6,5 Monate lang nur Frauenmilch und hypoallergene Premilch bekommen haben und bis zum 1. Geburtstag allergenarm ernährt wurden).

    Dass sie eine Nussallergie haben, wissen wir nur, weil wie vorsichtshalber einen Allergietest durchführen ließen.
    Da sie bisher nichts Nusshaltiges bekamen (dies hatte keinen besonderen Grund), können wir nicht sagen, wie sich die Allergie äußert.

    Unsere Kinderärztin sagte lediglich, dass wir nichts Nusshaltiges füttern sollten und die Allergie vielleicht bis zum 3. Geburtstag wieder verschwindet (wäre wünschenswert).

    LG
    Marion :)
     
  5. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Nussallergie bei meinen 16-monatigen Zwillingen

    Marion, wenn sie noch nie Nüsse bekommen haben, sind diese Antikörper wahrscheinlich nicht so viel aussagend. Diese Bluttests sind ohne entsprechende Symptome nichtssagend. Jeder Mensch hat auf diverse Sachen mal hier und da Antikörper, ohne jemals darauf zu reagieren.
    Du kannst natürlich versuchen, sie bis zum 3. Geburtstag nussfrei zu ernähren, was nicht ganz einfach ist. Andererseits würde ich es nicht so eng sehen, vielleicht darauf achten, keine Erdnüsse zu geben, den Rest würde ich durchaus versuchsweise geben.

    Liebe Grüße, Anke
     
  6. AW: Nussallergie bei meinen 16-monatigen Zwillingen



    Liebe Anke,

    besten Dank für Deine Antwort. Na, dann werden wir uns mal in Gelassenheit üben.



    LG
    Marion
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...