Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

Dieses Thema im Forum "Schulzeit" wurde erstellt von Su, 3. Oktober 2007.

  1. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.844
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    Hallo,

    ich freu mich wie ein Schnitzel:) In Bayern gibt es neue Pilotprojekte bezüglich der Ganztagesschulen, bis diesen September gab es lediglich 10 Ganztagesschulen bzw. klassen da die meisten nur eine Klasse so anbieten und seid diesen September gibt es 30 NEUE und eine davon ist Yannicks künftige Schule :bravo: Die Kinder und deren Eltern die jetzt im September gestartet haben sind total begeistert, Unterricht Mo-Do. von 08:00 - 15:30 und Freitag bis 14:00 Uhr (mögich bis 15:30)

    Definition der Gebundenen Ganztagsschule
    Unter gebundener Ganztagsschule (Ganztagsklasse) wird verstanden, dass,
    • ein durchgehend strukturierter Aufenthalt in der Schule an mindestens 4 Wochentagen von täglich mindestens 7 Zeitstunden für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend ist
    • die vormittäglichen und nachmittäglichen Aktivitäten der Schülerinnen und Schüler in einem konzeptionellen Zusammenhang stehen und
    • der Unterricht in einer Ganztagsklasse erteilt wird.
    Der Pflichtunterricht ist auf Vormittag und Nachmittag verteilt. Über den ganzen Tag hinweg wechseln Unterrichtsstunden mit Übungs- und Studierzeiten und sportlichen, musischen und künstlerisch orientierten Fördermaßnahmen.
    Es werden auch Freizeitaktivitäten angeboten.

    Gebundene Ganztagsschulen unterbreiten zusätzliche unterrichtliche Angebote und Fördermaßnahmen:
    • mehr Unterrichtsstunden, z. B. in Deutsch, Mathematik, Englisch (je nach Konzept der Schule)
    • Unterrichtsstunden für interkulturelles Lernen bzw. sprachliche Integration
    • mehr Lernzeit für Schülerinnen und Schüler mit hohen Lerndefiziten
    • Hausaufgabenhilfen
    • Projekte zur Gewaltprävention, Freizeitgestaltung, Berufsorientierung
    In der Gebundenen Ganztagsschule werden überwiegend Lehrkräfte und Förderlehrkräfte eingesetzt, aber auch externe Honorarkräfte, etwa für die Betreuungen der Mittagszeit sowie für Freizeitgestaltung, Berufsorientierung etc.. Der gesamte Tagesablauf wird von der Schule gestaltet.

    Über die Einrichtung von Gebundenen Ganztagsschulen entscheidet der Staat. Er finanziert sie auch. Die Eltern übernehmen die Kosten für das Mittagessen.


    Ich finde das spitze, die Kinder sind um 15:30 fertig, haben Hausaufgaben gemacht, ein warmes Mittagessen erhalten. Die Hausaufgaben werden in Kleinsgruppen mit der Lehrerin gemacht, es gibt mehr als eine Lehrerin. Schüler die mal Probleme haben werden zur Seite genommen und halt mal nur in einer Kleingruppe unterrichtet, besonders gute Kinder bekommen Zusatzaufgaben. Momentanes Projekt ist aus Abfall ein Stadt zu bauen..

    Und im Gegensatz zum Hort kostet es mich nichts :zahn:

    Jetzt bräuchte es nur noch ein paar Daumen für ein Plätzchen für Yannick und dann noch dass das Projekt weiterläuft und Larissa auch hin kann.

    Nachdem aber extra ein Anbau gemacht wird für die Mensa, für den extra Werkraum, für die extra Bibliothek müsste das doch weiterlaufen....



    Gutgelaunte Grüße
    Su
     
  2. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

    Wow, das klingt nicht schlecht.. da drücke ich dir auf jeden Fall die Daumen! Die KInder profitieren sicher von so einem Konzept. Vielleicht wäre das für Hessen ja auch was... :O)
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

    Huhu,

    seit dem Michelle in der weiterführenden Schule Ganztagsunterricht hat ( von 8 Uhr bis 15.45 3 mal die Woche, einmal von 8-16.30 und Freitags von 8-11.30 uhr), bin ich nicht mehr so begeistert von.

    Michelle ist wenn sie nach hause kommt (Fahrzeit 1 Stunde) fix und fertig, für freizeitaktivitäten und Hobbys fehlt es an zeit und Lust :ochne:

    Es kommen ja noch Hausaufgaben dazu.....

    Wenn ich nochmal die Wahl hätte zwischen Ganztags und normalen Schulstunden, würde ich jederzeit normal wieder vor ziehen.Gerade in der Grundschule , wenn es bei Fabienne soweit ist, werde ich es tun.Weil, wenn es eine 14 -jährige schon so schlaucht, wie ist es dann bei einem 6-jährigen Kind?....

    Lg,
    Michaela
     
  4. AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

    bei Euch ist so großer Andrang, dass man Glück braucht, um einen Platz zu ergattern *schonmaldaumendrück* 8O ?

    Louis' Grundschule bietet auch eine Ganztagsbetreuung an, aber die steht immer auf der Kippe, weil nicht genügend Kinder gefunden werden...da findet dann immer wieder eine Dauerwerbung durch den Direx statt...

    Nun ja, vielleicht bewirbt besagter Direx die auch falsch... :hahaha: . Er spricht an Elternabenden von "Chancen, gerade für Kinder aus sozial schwachen Familien, die zu Hause zu wenig gefördert werden :piebts: " . Dass sich da kaum einer angesprochen fühlt ist wohl klar...sollte man ihm mal eine gute Werbeagentur empfehlen :???: :) ?
     
  5. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.844
    Zustimmungen:
    189
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern


    Nein, eben nicht, bei uns werden die Hausaufgaben komplett in der Schule gemacht. Fahrzeit haben wir keine; 5 min. Fußweg nur! Dann verteilen die ja die Unterrichstzeit, haben Freispielzeiten und Pausen und Sport dazwischen und eben so einzelne AG'S. Außerdem denke ich das eine weiterführende Schule und dann noch so ein Fahrtweg einfach generell nochmal ein anderes Kaliber ist:(

    Yannick würde wenn das mit der Ganztagesklasse nicht klappt in den Hort gehen, da ich ja arbeite und beim besten Willen nicht ab 11:25 eine warme Mahlzeit parat habe :umfall:Im Hort wäre der Nachteil das er bis 17:30 aber doch mind. bis 17:00 gehen sollte, da man ihn sonst dort mitten aus dem Programm reist, dort machen sie zwar Hausaufgaben aber nicht so gut, dass das reichen würde, sprich ich weiß von den Eltern das die alle am Abend nochmal alles durchgehen, da hätte er dann wirklich sonst nichts mehr vom Tag.

    So, ist er um 15:45 zu Hause und fertig , kann noch seinen Sport machen, Freunde treffen usw.

    Klar wenn ich nicht arbeiten würde, sähe es vielleicht anders aus, aber so ist es für uns ideal. Er ist es ja auch schon gewöhnt, geht ja oft bis 17:00 Uhr in den KiGa.
     
  6. Krümelchen

    Krümelchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    11.478
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land
    AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

    ich fand auch, dass es sehr gut klingt, was du geschrieben hast. Wir haben auch eine Ganztagsschule, aber eben nur offen und am Nachmittag sind es diverse Angebote, aus denen die Schüler wählen können. Das hat nichts mit dem gemeinsam, das du beschrieben hast. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was du dann berichtest, wenn es klappen sollte...
     
  7. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

    Hallo,

    ich finde das auch super Konzepte :prima: Wir haben immerhin eine offene Ganztagsschule, die aber auch gutes Programm bietet bis 16 Uhr und freitags bis 15h. Dann sind die Hausaufgaben fertig und Annika hat nur nen Heimweg von 10 Minuten oder so.

    Alleinerziehend und berufstätig geht schon kaum noch anders zu lösen. 13h garantierte Zeit nützt mir auch nicht so viel :( Von daher wird sie wohl auch dorthin gehen - auch wenn das nicht die Schule im Einzugsgebiet ist.

    :winke:
     
  8. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    AW: Nur 10 gebundene Ganztagesgrundschulen in Bayern

    Su, wo kann man das denn nachlesen, welche Schulen das in Zukunft bzw. jetzt in dieser Form anbieten?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...