Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Jasi, 10. Juni 2009.

  1. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Mich erreichte gestern ein Brief, bei dessen lesen ich fast umgekippt bin....

    Er ist von der Arge. Ich beziehe momentan ja wieder AlG 2, was sich wohl (abegesehen von meiner jetzigen SS) wegen der Betreuungszeiten auch das nächste Jahr nicht ändern wird denn Jason hat im neuen Wohnort ja nur einen halbtagsplatz im Kindergarten bekommen.

    So nun klagen sie bei Jasons Vater Unterhalt für mich ein.
    Aufgrund seines Verdienstes, abzgl. des Unterhalts für Jason ist er über seinen "Selbsbehalt".
    Diese Differenz soll er nun an mich als Unterhalt zahlen.:piebts:
    Wir waren nie verheiratet.
    Wir sind nun 5 Jahre getrennt, bisher mußter er nur für Jason aufkommen.

    Ich bin auch platt, denn ich kenn sowas nicht, wenn man NICHT verheiratet war.
    Das kann doch nicht angehen das er nun für mich mit aufkommen soll....

    Mir tut es super leid, und ehrlich gesagt hab ich auch Sorge was das nun wieder an unserem eigentlich wirklich sehr gutem Verhältnis rüttelt :(
     
  2. mone_1978

    mone_1978 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Hi Du!

    Hat so an sich schon seine Richtigkeit. Bis zum vollendeten 3. LJ muss ein Kindsvater egal ob verheiratet gewesen oder nicht 100% Betreuungsunterhalt leisten, also das abfedern was Du verdienen könntest würdest Du Dich nicht um Deinen Sohn zu Hause kümmern. Dann ab dem 3. Geburtstag wird stufenweise erwartet dass Du für Deinen Lebensunterhalt selbast sorgst, soweit es die Betreuungssituation zulässt. Anfangs meist mit 25-50% und dann immer mehr bis Du zu 100 % für Deinen Lebensunterhalt selbst verantwortlich bist. das dauert in der Regel nochmals einige Jahre. Ganz genaue Alterszahlen gibt es nicht soweit ich weiß zumindest wurde das bei uns im Einzelfall entschieden. Es wird dann ein fiktives Gehalt von Dir angenommen das Du selbst zusteuerst und das wird dann (ziemlich kompliziert wie ich fand) mit dem Überschuss nach seinem Selbstbehalt verrechnet, daraus ergibt sich dann Dein Anspruch an ihn. Die Arge macht das (irgendwie sogar verständlich ) immer so, dass sie erst schauen wo sie Geld einsparen können. Da wirst auch nicht sehr viel drehen können dran.

    Allerdings weiß ich nicht wie das ist wenn Du schon länger mit einem neuen Partner zusammenlebst. Aber da es sich um Betreuungsunterhalt und nicht nachehelichem oder ähnlichem Unterhalt draht wird das unangetastet bleiben!

    lg

    Mone
     
  3. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.880
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Autsch ... :( Ich muss mich da erst belesen..Ahnung hab ich da nich.. Komisch..hätte ja bei mir dann auch so sein müssen :???:
     
  4. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Ja, so berechnet stehts auch im Schreiben.

    Aber es steht schon wörtlich das sich um Unterhalt für mich handelt.
    Für Jason bekomme ich ohnehin nichts von der Arge.

    Ich lebe (noch) nicht mit einem neuen Partner zusammen.

    Lieben Dank für deine Antwort....aber es verwirrt mich.



    @ Casi:
    Ich find das ehrlich gesagt wirklich unglaublich....und wie gesagt, wird DAS sicher nicht dazu beitragen das unser Verhältnis untereinander besser bleibt.



    Es macht auch so einen "Rattenschwanz" für mich, denn ehrlich gesagt bin ich mir im inneren noch nicht im reinen gewesen ob ich mit meinem neuen Freund schon vor der Geburt zusammen ziehen möchte. :ochne:
    Und nun "muß" ich das fast, sonst gehts ja alles zu lasten von Jasons Vater :bruddel:
     
  5. Silvia

    Silvia Showtalent

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    11.076
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Doch, das war schon zu meinen Zeiten so, dass der Vater auch bei unverheirateten Eltern Unterhalt für die Mutter zahlen mußte.

    Ich war GsD in der Lage darauf zu verzichten.
     
  6. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Ich bin mal gespannt was er dazu sagt :(

    Ich bin zwischenzeitig ja immer arbeiten gewesen. Von unserer Trennung bis Jason knapp 3 war.
    Aber wegen der Betreuungszeiten damals gings ja schon nicht mehr (da hatten wir eine Tagesmutter die nur bis 14 Uhr betreute und mein Abholnetz funktionierte nie so ). Und da ist komischer weise niemand an ihn ran getreten......

    Ich weis auch nicht, richtig find ich das irgendwie nicht :ochne:
     
  7. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.834
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Na ja, Du arbeitest ja nicht, wegen der Betreuung seines Sohnes. Und "richtiger" ist ja auch nicht das die Allgemeinheit dafür aufkommt.

    Beides irgendwie sch...e.

    :rolleyes:
    Su
     
  8. Jasi

    Jasi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.855
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    AW: Nun soll Kindsvater plötzlich Unterhalt an mich zahlen???(wir waren nie verheiratet)

    Das auch irgendwie......

    Aber wie gesagt, wir sind bereits 5 Jahre getrennt. Er hat sich in dieser Zeit "sein" Leben geordnet. Ohne zu wissen das sowas auf ihn zukommen kann.
    Er hat seine Wohnung etc....
    Und nun sollen ihm auf einmal auch nur 900 Euro als Eigenbedarf bleiben.
    Das könnte für ihn sogar einen Umzug bedeuten.
    Das meine ich damit. Wie lange rückwirkend soll sowas denn gehen?

    Ach blöd ists auf jeden Fall....
    Und wie gesagt, ich fürchte das dieses auf jeden Fall einen knick in die "gute" Beziehung bei uns untereinander bringt.:ochne:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...