NUKelflache Wie?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Antje, 30. April 2009.

  1. Wie kann ich meine Kleine dazu bringen neben der Brust auch aus der Flasche zu trinken?
    Ich brauche alle Tipps die Ihr so habt.
    :winke:
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: NUKelflache Wie?

    Hallo Antje,

    wie alt ist denn dein Kind?
     
  3. AW: NUKelflache Wie?

    ... und aus welchem Anlass soll sie die Flasche akzeptieren? Wieder arbeiten, gelegentliches abwesend sein, abstillen, .. ?
     
  4. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: NUKelflache Wie?

    Ich habe gestillt und musste nach dem Mutterschutz wieder Arbeiten also hat meine Kleine von der Brust gestillt und auch die abgepumpte Milch aus den Aventflaschen getrunken. Sie hatte damit keine Probleme gehabt.
     
  5. AW: NUKelflache Wie?

    Anni ist 4 Monate und... .Ich fange Montag an zu arbeiten und da das mit der Flasche nicht klappt hat mir die Hebi zu Brei geraten. Sie ißt auch alles aber durch einen Infekt bedingt
    zur Zeit sehr wenig. Vor dem Infekt machte sie nach einem halben Gläßchen Schluß und nahm
    dann noch Brust , jetzt ist es aber noch weniger. Am liebsten würde sie wohl nur Brust nehmen aber ab Montag ist die dann ja nicht mehr den ganzen Tag zur Verfügung.
    ....
    Mir wäre es lieb, sie würde den Tanten in der Kita dann eben Flasche abnehmen!
    ...
    Ich frage mich, ob sie schon was abnimmt wenn sie Hunger hat? - So wird ja manchmal gesagt.

    Die Flasche gebe ich ihr zum lernen schon seit über einem Monat mit allen möglichen Getränken. Eins habe ich gelernt:sie will nur recht warme Getränke und wenn kaut sie ein wenig aus dem Schnuller heraus und schluckt. Festgesaugt hat sie sich in der ganzen Zeit nur zwei Mal????

    Egal wie, es geht Montag los mit arbeiten.

    Danke für Eure Antworten
    Bitte weiter!
    L.G. Antje
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: NUKelflache Wie?

    Klar, wenn sie keinen Hunger hat wird sie wohl auch nichts aus der Flasche trinken. Habt ihr denn noch nie versucht ihr die Muttermilch über die Flasche zu geben, wenn es ihre Zeit zum Stillen ist?

    Also ich bekam folgenden Rat:

    Das Versuche mit der Flasche weit vor dem Start der Arbeit beginnen, damit die Zeit da ist wo sich das Baby daran gewöhnen kann.

    Dann die Flasche mit Muttermilch zu dem Zeitpunkt geben, wenn das Baby auch hunger hat.
    Und am besten auch von jemand anderem als die Mutter geben lassen, damit das Baby nicht erwartet, dass doch gleich die Brust kommt, weil ja die Mama da ist.

    Die Flasche wurde dann vom Papa gegeben und ich bin aus dem Raum gegangen. Es hat auch erst etwas gedauert bis meine Kleine richtig getrunken hat, aber es hat auf Anhieb doch gut geklappt.

    Ihr hattet doch eine Eingewöhnung in der KiTa gehabt. Da wäre es gut gewesen, wenn einer der Erzieherinnen die Flasche gegeben hätte.
     
  7. nalou81

    nalou81 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Mai 2007
    Beiträge:
    2.552
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: NUKelflache Wie?

    Der Tipp mit der Muttermilch ist gut. ich denke es verwirrt die kleine, wenn mal tee, mal Milch, mal Wasser aus der Flasche kommen. Jedenfalls noch. Wenn aber lecker Muttermilch sprudelt kann sie sich bestimmt auch mit dem Gummidingen abfinden. So mein Gedanke...
     
  8. AW: NUKelflache Wie?

    Ja, hast ja recht! Ich wollte auch mit der Flasche anfangen und das rechtzeitig.
    Leider ist mein Mann den ganzen Tag weg und abends sind es eben 3 Kinder und so
    wollte ich ihn damit nicht belasten.
    Das größere Problem ist vielleicht schwer zu verstehen aber mir war bei jedem Flasche kochen so elend und zum Heulen, weil ich so super gerne und auch bei allen 3 ohne Probleme
    stille und gestillt habe. Da hat die Hebi mir eben zu Brei geraten und das war vor 4 Wochen.
    ...
    Das mit der Muttermilch in der Flasche und eine andere Person füttert, habe ich letzte Woche mit der Kindergärtnerin versucht und früher schon mal mit schwiegermutter. Leider ohne erfolg!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...