nu nimmt se nicht mehr zu

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dolbi, 15. Februar 2011.

  1. dolbi

    dolbi Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    do hanna
    Hallo ihr Lieben,

    ich muss Euch mal wieder plagen.
    Das Mäusekind nimmt nicht mehr zu, seit nem Monat geht sie mit dem Gewicht immer rauf und runter.

    Mal kurz zur Gewichtsentwicklung (alter Thread rauskram und ergänz)
    So. 20.06. 2800g (Geburt)
    Do. 24.06. 2530g (U2)
    So. 27.06. 2660g
    Do. 01.07. 2880g
    So. 04.07. 2930g
    Fr. 09.07. 3130g
    Fr 16.07. 3430g
    Di 20.07. 3560g (U:relievedface:
    Fr 23.07. 3690g
    Di. 03.08. 4260g
    Mi 18.08. 4900g
    Do 26.08. 5400g
    Di 02.09. 5500g
    Do 09.09. 5600g
    So 26.09. 5770g
    Fr 08.10. 6135g (U4) (Start mit Beikost)
    Di 12.10. 6250g
    Di 19.10. 6530g
    Di 26.10. 6680g
    Di 02.11. 6700g
    so, hier dacht ich mir, passt ja alles, musste nicht mehr soo dolle aufpassen und aufschreiben, kannst dir ja merken
    Ende Dezember 8350g
    Anfang Januar hatte sie den Rota-Virus, also Magen-Darm und seither passt nix mehr
    14.01. 7665g (U5)
    und heute 15.02 7650g
    zwischendrin gings Gewicht immerwieder hoch und runter.
    Fängt sich mal und nimmt schön zu bis 8400g und dann gehts wieder runter und wieder hoch.
    (Grippe zwischendrin, da gings dann wieder runter)
    Aber nu is tsie gesund und das Gewicht geht die letzten Tag trotzdem runter.

    Bei Ihrem MDV hat sie im Krankenhaus nur noch Fläschchen bekommen, dabei war sie da eigentlich schon bei 3x Brei.
    Und seither isst sie den Brei kaum noch.
    Ich schreib mal auf was sie so isst

    zwischen 8.00 und 10.00Uhr je nachdem wann sie wach wird Apta Pre/bzw 1 ca. 100-180 ml jenachdem wann und wieviel sie Nachts hatte
    11.00/11.30Uhr 180-200g Menü (Gemüse, Fleisch, Öl)
    14.30 100g Milchbrei
    16.30 100ml Apta Pre
    19.00/19.30 etwa 100g Milchbrei, danach etwa 100ml Apta 1er/ oder "Apta Gute Nacht"
    nachts trinkt sie wieder was, Urzeit ist unterschiedlich, trinkt so 180ml Apta 1

    So kenn ich Sie gar nicht, sonst konnten wir sie mit dem Fläschchen schier jagen und Löffeln hat sie geliebt, und nu, mag sie kaum noch was vom Löffel, fängt an sich wegzudrehen, zu würgen, zu schreien.

    Seither hatte immer versucht ihr Nachmittags einen GOB schmackhaft zu machen, keine Chance, auch nicht mit Gemüse, dann gabs normales Menü-Gläschen mit Getreideflocken untergerührt.
    Aber seit sie nicht mehr zugenommen / abgnommen hat, hab ich ihr Milchbrei gegeben, weils halt doch mehr böllert.
    Bringt aber scheints nichts.



    Was kann ich denn tun dass sie wieder schön zunimmt, und ihr das Löffeln wieder Freude macht.
    Ich geh schon gaaaanz Zen-mässig an die Sache ran.
    Hab auch schon nur Papi löffeln lassen, bringt aber nix, isst sie oft sogar noch weniger als bei mir.
    Bei uns mitessen oder mit dem eigenen Löffel essen ist auch nicht so der Burner.
    Bin auch teilweise schon wieder zurück zur Premilch, damit sie mehr Hunger hat und dann mehr isst, weiß nicht ob das Sinn macht.



    Gut, sie ist grad sehr aktiv, lernt zu "krabbeln" und kommt immer überall rum, aber kann dieses extreme Gewichts-JoJo echt nur da dran liegen?
    Sie spuckelt grad auch wieder mehr, dachte das hätten wir weg.


    Freu mich auf Eure Antworten

    Tanja die mal wieder denkt, ihr Kind verhungert
     
  2. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Hi Tanja... Ich schon wieder... :winke:

    Also mein Kleiner ist ja auch 6/2010 und ich habe auch immer mal wieder Angst, dass er verhungert... :umfall:

    Im Moment allerdings schaufelt er regelrecht in sich rein... Morgens um 7 h 200 ml 2er Milch, um 10 h 200 g selbst angerührten Milchbrei, um 13 h 250 g Gemüse/Kartoffel mit 60 g Fleisch und 2 TL Öl, um 16:30 h 200 g Fertigmilchbrei (Apta ab dem 8. Monat), 19 h 230 ml Apta Schlaf Gut Milch. :umfall:

    Das kenn ich nun mal gar nicht von dem kleinen Mann!!! Eigentlich ist er eher ein sparsamer Esser.

    Allerdings, trotz dass er so schaufelt, nimmt er auch nicht wirklich zu. Mal wieder... In 6 Wochen hat er ca. 300 g zugenommen.

    Und er steckt auch voll im Schub. Hat jetzt seit Freitag angefangen rumzurobben. Kommt also auch überall dran inzwischen. :cool:

    Ich hab inzwischen auch versucht einfach auf sein Hunger(oder auch nichtHunger-)gefühl zu vertrauen. Er isst wenn er Hunger hat, er trinkt wenn er Durst hat und wenn er beides nicht hat, bleibt das Mündchen auch konsequent zu! Und wenn ich 1000X denke "Das kann doch nicht genug sein...", anscheinend schon.

    Ich weiß, es ist ätzend, aber: Vielleicht wirklich einfach nicht so viele Gedanken machen?! Sie ist ja nun wirklich nicht untergewichtig.

    Wie sieht´s denn bei euch mit den Zähnchen aus? Kann´s daran liegen? Niklas war 2 Wochen richtig krank und hat auch kaum gegessen...

    Ganz liebe Grüße

    Ach ja, gerade noch gelesen: Also Niklas spuckt momentan merkwürdigerweise auch wieder. Hat er ewig nicht gemacht, aber die Milch kommt teilweise einfach wieder hoch. Wenn´s bei eurer Kleinen auch so ist, vielleicht ist´s auch das Wachstum...
     
    #2 Vivi+Niklas, 16. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2011
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Hallo Tanja,

    ich kann dich gut verstehen. Es ist einfach besorgniserregend wenn die Kleinen heftig krank sind, dann auch noch abnehmen und alles wieder durcheinander ist.

    Es ist gut, dass Du ruhig an die Sache herangehst. Bestimmt klappt es äußerlich auch ganz prima, aber wie sieht es in dir aus? Ist deine Angst oder sind deine Bedenken, Sorgen diesbezüglich groß? Das spüren die lieben Kleinen auch.

    Die Gesamtmenge die sie isst, ist übrigens prima. Auch dass du so geduldig dran bleibst und sie ermunterst. Pre-Milch wird von vielen mengenmäßig mehr getrunken als 2ermilch. Daher ist es den Versuch immer wert. Denn jede Kalorie zählt ;-)

    Achte darauf dass sie am Boden "warm" liegt. Wir haben noch Winter und es zieht gerne unter Türritzen ins Zimmer. Und wenn die Kleinen dann sich kreuz und quer bewegen liegen sie auch mal an Stellen wo es nicht so optimal ist. Da Wärmeproduktion über Kalorienzufuhr reguliert wird macht es schon Sinn die Kleinen sehr warm einzupacken wenn sie Bodenübungen machen. Lege einfach mal ein Thermometer an die Lieblingsplätze.

    Wenn viele Kalorien für die Wärmeproduktion verpuffen bleibt weniger um die Speckreserven wieder zu füllen ;-)

    Insgesamt finde ich läuft es prima, und die kleinen Mengen beunruhigen mich nicht, da Du ihr häufiger anbietest. Bleibe frohgemut dran!

    Liebgruß Ute
     
  4. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Hallo Ute :winke:

    Dazu hätte ich mal eine Frage:

    Niklas robbt seit neuestem, und das tut er natürlich nicht nur auf seiner Decke. Leider haben wir Fliesen und keine Fußbodenheizung. Sprich, die Dinger sind natürlich extrem kalt.

    Ich ziehe Niklas jetzt immer sehr dick an: Body (klar), Wollsocken, Thermostrumpfhose, Jogginghose und nen dicken Fleecepulli.

    Immer wenn ich mal fühle, ist sein Bäuchlein warm, die Beine allerdings oft sehr kalt. Füße sind zum Glück immer warm.
    Meinst du das reicht und ist ok so?
    Mein Mann macht mir immer ein schlechtes Gewissen, aber ich kann ihn doch nicht dauernd wieder auf die Decke legen.
    So "lernt" er doch nie... :ochne:
     
  5. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Nein, die lieben Kleinen sind nicht aufzuhalten und das einzige worauf man achten kann ist, (neben den warmen Klamotten) dass an ihren Lieblingsplätzen, wo sie hin krabbeln oder robben und verweilen irgendeine Decke untergelegt werden kann.
    Und eben Zugluft herausfinden und abstellen.

    Solange sie krabbeln und sich bewegen ist ihnen eh warm. Und deine Kleiderbeschreibung ist prima.

    :winke:
     
  6. Vivi+Niklas

    Vivi+Niklas Löwenmama

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Im Westen
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Das beruhigt mich, danke!

    Verweilen tut er momentan eigentlich nirgends, aber wenn er es tun sollte, dann werde ich ihn da auf eine kleine Wolldecke legen.
     
  7. dolbi

    dolbi Familienmitglied

    Registriert seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    do hanna
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Hallo,

    danke für die Antworten!!

    Also hab sie jetzt einfach nochmal ein weng wärmer angezogen, stimmt, soo warm eingepackt war sie nich für nur auffem Laminat liegen wenn sie sich von der Decke runterschafft.


    Bin mal in aller Ruhe in mich gegangen, "cool" bin ich, was die Essensmenge angeht an sich schon, da sie den Rest halt grad einfach trinkt,
    aber vor jedem Brei hab ich bissi Bange, weil sie sich grad ständig verschluckt.
    Da sperrt sie den Schnabel auf, nimmt den Brei vom Löffel, und schluckt ihn dann manchmal einfach nicht.
    Dann wandert der nach hinten und sie bekommt einen Brechreiz nach dem anderen, keine Luft mehr und läuft rot an.
    DAS ist das was mir das meiste Kopfzerbrechen bereitet.
    Und das hat sie jetzt nichtmal unbedingt mit Stückchen, sondern auch mit nem n.4.Monat-Brei.
    Da geh ich halt dann schon mit mulmigem Gefühl ran.
     
  8. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: nu nimmt se nicht mehr zu

    Ui, das kann ich verstehen.

    Da hilft nur sich in Vertrauen üben dass der Hustenreflex alles wieder in die vorgesehenen Bahnen lenkt. Die Natur hat unserem Körper ja schon ein perfektes Reaktionssystem mitgegeben.

    Versuche weiterhin deine Angst in den Griff zu bekommen und löffele tapfer weiter. :bussi: ihr schafft das.

    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...