Notkaiserschnitt im AK Barmbek

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Kellergang, 16. Dezember 2006.

  1. Hallo!
    Hört sich schlimmer an als es ist.

    Mir ist eine Fruchtblase um 1h morgens geplatzt. (Eric wollte ja unbedingt raus!)
    Gegen 1.45 bin ich dann mit dem RTW ins Krankenhaus und bekam dort um 4h eine Cortison-Spritze zur Lungenentfaltung, da meine beiden erst zwei Monate später kommen sollten und die Lunge noch nicht soweit war. Eigentlich sollte ich 24h später die zweite bekommen, aber daraus wurde dann nichts, da ich am Tag dann auch noch Wehen bekommen habe und der Wehenhemmer nicht so recht anschlagen wollte. Abends habe ich meinen Mann dann nach hause geschickt, da die zwei ja erst am nächsten Tag gegen 16h geholt werden sollte. Aber Eric war schon soweit herrunter gewandert, das die Ärzte beschlossen hatten den Kaiserschnitt sofort zu machen (22.30h). Meine Mann haben sie dann auch angerufen, als er auf dem Parkplatz angekommen war, waren die Buben gerade auf der Welt. Ich habe von nichts mitbekommen. Als die Nakose nachließ habe ich dann eine Schockreaktion bekommen und konnte nicht richtig atmen. Meine Kinder habe ich erst am nächsten morgen 10h sehen können.

    Den ersten Geburtstag habe ich mit Alpträumen entgegen gesehen. Es war nicht unbedingt der schönste Tag in meinem Leben, wie ich es mir gewünscht hätte.
    Dafür feiere ich innerlich immer ihren Tag der Ankunft zu hause. Es gibt dann immer etwas super tolles zuessen und so...

    Es ist zwar schon fast 18 Monate her, aber mir kommen immer noch die Tränen.


    Es ist aber alles gut ausgegangen :) Die Zwei sind kerngesund.
     
  2. Tamara

    Tamara Prinzessin

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    28.454
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hinterm Berg
    AW: Notkaiserschnitt im AK Barmbek

    Ohhh jeee, das liest sich nicht schön und ich kann verstehen warum Du so fühlst :tröst:
    Zum Glück sind Deine beiden quitschfidel (nach dem Avatar zu urteilen ;-) ) und alles ist gut gegangen.

    Liebe Grüße
    Tami
     
  3. rumpelwicht

    rumpelwicht Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    1.849
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    am Fuße bayerischer Berge
    AW: Notkaiserschnitt im AK Barmbek

    .....ich kann dich gut verstehen, solche situationen kommen plötzlich immer wieder hoch, mir gehts da ganz genauso. umso mehr freut man sich dann wieder über die lustigen kleinen und weiß sein großes glück zu schätzen!!!!!!!!!

    eure namen für die zwillis finde ich in dieser kombi super!!! echt schön!!!!!!!
     
  4. AW: Notkaiserschnitt im AK Barmbek

    Hallo,
    mit meinem ersten Sohn habe ich auch einen Notkaiserschnitt in der 35. SSW erlebt.
    Julian ist jetzt schon 17 Jahre alt und ich hatte das Glück später noch zwei sehr schöne
    "hebammenorientierte" Geburten erleben zu dürfen. Beim jüngsten sogar zu Hause bei Kerzenschein und im Wasser. Trotzdem kamern mir die Tränen, als ich neulich (wieder schwanger) beim Frauenarzt auf die Geburt (den Kaiserschnitt) angesprochen wurde.
    Es ist einfach ein totaler Schreck, so etwas. Deshalb ist es auch gut, das Du deine Gefühle nicht unterdrückst. Nur so hast Du die Chance, das erlebte zu verarbeiten und anzunehmen.
    Ganz liebe Grüße!
    Martina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...