Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von susamai, 5. Januar 2008.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    ich hätte da mal eine Frage zur Körpertemperatur der Babys.
    Im Internet finden sich verschiedene Angaben, die meisten sagen aber, dass die Normaltemperatur zwischen 36,5 und 37,5°C liegt.
    Erhöhte Temperatur bei 37,6 - 38°C und
    über 38° C Fieber beginnt, erst leichtes und ab 39,0° hohes.
    Unser Daniel (8Mo) hatte von Geburt an eine Normaltemperatur von ca. 37,3°C. Seit er größer ist schwankt das ganze oft noch in Abhängigkeit von der Tageszeit zwischen 37,0 morgens und 37,5 abends.
    Nun hat er die letzten zwei Wochen abends öfter mal 37,8 bis 38° Temperatur gehabt.
    Gemessen habe ich, weil er seit 2 Wochen beim schlafen ziemlich schwitzt (hauptsächlich am Kopf und im Nacken, an Brust und Rücken aber auch manchmal) und das war vorher nicht so.

    Nun zur eigentlichen Frage:

    1) Welche Temperatur ist denn bei Euren Kindern normal? Ist Daniel mit 37,3°C "außergewöhnlich" warm?

    2) Eigentlich müsste doch der Temperaturunterschied auch berücksichtigt werden bei der Beurteilung des Gesundheitszustandes. Die Temperaturangaben machen dazu gar keine Aussage. Ich denke aber schon, dass es "höheres" Fieber ist, wenn ein Kind 38° hat, das normalerweise nur 36,5° hat, als ein Kind das von Haus aus schon 37,5° Norm.temperatur hat. Oder sehe ich das zu mathematisch...???

    :relievedface: Kennt das mit dem Schwitzen im Schlaf noch jemand? Es scheint als schwitze er nur am Rand der Schlafphasen. Er hat zwar in letzter Zeit immer feuchte Haare beim einschlafen (auch Mittagsschlaf) und manchmal ist auch die Brust und der Rücken feucht, aber wenn ich ihn spät nachts befühle, dann ist er eher kühl und trocken.

    Ich frage mich, ob ich zu Kia gehen soll, oder ob der mich für verrückt erklärt. Daniel ist tagsüber munter, isst normal, Stuhlgang o.k. etc.

    Was meint Ihr denn?

    Vielen Dank!

    Susanne
     
  2. AW: Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

    Hallo.

    wie warm ist es denn in seinem Zimmer und was hat er an?

    Ist der Nacken denn auch feucht?
     
  3. AW: Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

    Hallo Hummelinchen,

    doch, der Nacken ist auch feucht.
    Und Du bringst mich auf etwas. Die Zimmertemperatur ist zwar wie immer bei ca. 18° im Schlafzimmer, aber er schläft meistens auf der Couch oder an uns gekuschelt ein und ich bemerke dann das Schwitzen. Ob er nachts in seinem Bettchen auch schwitzt weiss ich gar nicht... da ist mir ja immer nur aufgefallen, dass er eher zu kühl ist.
    Andererseits ist er ja vor drei Wochen auch bei uns eingeschlafen mit den gleichen Klamotten (Body, Schlafanzug, Schlafsack, dünne Bettdecke) und da war nicht alles feucht...
    Aber ich werde das beobachten.

    Vielen Dank für die schnelle Rückeldung!

    LG, Susanne
     
  4. AW: Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

    Gern geschehen. Ich habe Emily anfangs ziemlich eingemummelt, tags wie nachts, weil die das im KH auch gemacht haben. Ich habe dann gemerkt, dass es ihr zu warm wurde, weil auch der Nacken schwitzig wurde und habe angefangen, sie auszupellen und festgestellt, die Kleine friert weniger als ich.
    In der Wohnung trägt sie einen Kurzarmbody, einen mitteldicken Pulli, eine Baumwollhose, mitteldick und Socken, das reicht völlig. Und nachts trägt sie einen Langarmbody und den Alvi Maxi Winterschlafsack bei 19 Grad und nach Bedarf ein dünnes Langarmshirt.
     
  5. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

    Der 'Temperaturregler' von Kindern braucht Zeit um sich einzupendeln. Das kann mehrere Jahre dauern. Deshalb tendieren Kinder unter anderem sehr schnell zu hohem Fieber. Die Körpertemperatur ist nicht bei allen Menschen gleich. Mein Sohn hat auch immer eine etwas höhere Temperatur - ich übrigends auch. Als er ca. 15 Monate alt war, mass ich einigen Zeit Temperatur und habe ähnliches wie Du festgestellt. Laut Kinderarzt ist es unbedenklich und kann sich später regulieren.

    Zaza
     
  6. AW: Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

    Nochmals vielen Dank Euch Beiden!

    Gestern habe ich ihn gleich in sein Bett gelegt und mich daneben gesetzt. Ist ja sowieso besser wg. Einschlafritual usw.
    Naja, leicht schwitzig war er wieder und die Abendtemperatur beim Wickeln 37,7°C. Aber lange nicht so extrem wie die 2 Wochen vorher.
    Heute Früh hab ich mal gleich nach dem Aufstehen gemessen und war doch überrascht...36,5°C (!). Also schwankt die Temp. doch sehr.
    Beruhigt mich irgendwie, da ich doch davon ausgehe, dass subfebrile Temp. die auf Schlimmeres hindeuten auch während des ganzen Tages erhöht sind, oder?
    Wahnsinn, ich lass mich so schnell irre machen! Wenn man nämlich googelt, dann sind anhaltend erhöhte Temperaturen und "Nachtschweiss" immer ganz schreckliche Anzeichen... böse Falle! ;-)
    Feini, nun kann ich beruhigt seine Taufe vorbereiten (am Samstag) - freu!

    Lg, Susanne
     
  7. Zaza

    Zaza Miss Velo High Heels

    Registriert seit:
    27. November 2003
    Beiträge:
    7.283
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Schweiz
    Homepage:
    AW: Normaltemperatur? Schwitzen beim schlafen?

    Nachtrag: Die Temperatur ist morgens zwischen 5 und 6 Uhr am niedrigsten und abends gegen 18.00 Uhr am höchsten.

    Viel Spass bei der Taufe!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. baby schwitzt im schlaf am

    ,
  2. baby schwitzt bei temperatur 36 5

    ,
  3. körpertemperatur 36 1 und schwitzen

    ,
  4. erhöhte temperatur baby beim schwitze,
  5. baby 15 Monat nass schwitzen Schlaf ,
  6. baby schwitziger kopf erhohte temperatur,
  7. baby 6 monate nass geschwitzt 36 5 körpertemperatur ,
  8. Baby 36 1 Temperatur schwitzt
Die Seite wird geladen...