Nokia N76

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 28. November 2007.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Hat das noch jemand von Euch? Ich hab das jetzt seit einer Woche. Ungesehen gekauft, weil man mit Nokia ja eigentlich nichts falsch machen kann und die Menüführung oft nur unerheblich verändert ist. Aber jetzt ist alles total anders und ich komm überhaupt nicht damit zurecht.

    Geht's da nur mir so?

    :winke:
     
  2. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Nokia N76

    Ich weiss jetzt nicht genau, was dir dabei so Probleme macht, aber ich habe eine Vermutung.

    Bei Nokia gibt es grundsätzlich 2 verschiedene Oberflächen und damit auch 2 verschiedene Arten der Bedienung.

    Das eine ist die herkömmliche Variante, auch als "Series 40" bekannt. Das ist die konsequente Weiterentwicklung der Nokias, wie es sie schon vor mehr als 10 Jahren gab. Mit zusätzlichen Funktionen zwar auch komplexer geworden (und nicht immer so aufgeräumt wie früher) aber immer noch weitgehend genauso bedienbar wie früher.

    Das andere sind die Smartphones, also ein Mittelding aus Handy und PDA, ein Minicomputer eben, wenn auch immer noch hauptsächlich ein Telefon. Diese Geräte laufen unter der Benutzeroberfläche "Series 60", welches z.B. die Installation von eigenen Programmen erlaubt und noch vieles mehr. Die Bedienung weicht hier stärker von der traditionellen ab, obwohl es sich immer noch an der gewohnten Nokia Bedienung anlehnt. Das N76 ist eben so ein Series 60 Smartphone.

    Grösster Unterschied ist übrigens, dass das Handy kein traditionelles Menü hat, sondern dass man über einen Programm-Umschalter (eine Taste auf der 2 in einem Kreis angeordnete Punkte zu finden sind) zwischen verschiedenen Programmen umschalten kann - die Telefonfunktion ist dabei nur eines von verschiedenen Programmen, das Adressbuch und der Kalender ebenso.

    Wenn du dich ein wenig damit beschäftigst, wirst du dich (hoffentlich) schnell damit zurecht finden und auch das eine oder andere von alten Nokias wiederfinden.

    Ich selbst habe übrigens eines der ersten Geräte aus dieser Serien (inzwischen auch schon ein paar Jahre alt) und möchte es nicht wieder hergeben :)

    Viel Spass und Erfolg,
    Tobias

    P.S. Der Vollständigkeit halber: Es gibt noch ein paar weitere "Ausreisser" bei Nokia, unter anderem der Communicator (Series 80). In den Datenblättern der Geräte ist die Benutzeroberfläche inzwischen mit aufgeführt.
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Nokia N76

    Danke, Tobias.
    Von der "Ausreißer"-Generation bei Nokia wußte ich gar nichts und hab mir wie üblich ein Nokia-Handy nach Aussehen geholt...das hab ich nun davon. :-?

    Mit der Bedienoberfläche komme ich zumindest so halbwegs klar bzw. werd mich da sicher mal irgendwann in Ruhe einarbeiten können. Ich vermisse bloß einige Funktionen wie z.B. T9 oder daß ich mir Klingeltöne runterladen kann oder so...gibt's das nicht?

    :winke:
     
  4. McPom

    McPom Hafenarbeiter

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    1.356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hamburg
    AW: Nokia N76

    Doch das gibts (obwohl ich nicht garantieren kann, dass es bei deinem Handy noch genau so funktioniert wie bei meinem - du hast inzwischen die 3. Generation dieser Oberfläche).

    T9 dürfte genauso ein- und ausschaltbar sein wie bei allen Nokias: Wenn du eine SMS schreibst, siehst du oben rechts ein "Abc" mit einem kleinen Stift davor, welches den aktuellen Textmodus anzeigt. Über die "#" bzw. Grossschreibetaste kannst du umschalten (mehrfach drücken) - wenn du zweimal schnell auf diese Taste drückst, schaltest zwischen Normal- und T9 Modus um - beim T9 Modus erscheinen unter dem Stiftsymbol 2 Linien. (langes Drücken auf die Taste führt übrigens in den Zahlenmodus).

    Klingeltöne gibts ebenso - in breiter Auswahl. Schliesslich hast du ja ein "Smartphone" und das kann noch viel mehr als die "normalen". Fragt sich eben nur, wie du an die Klingeltöne kommst bzw. kommen willst bzw. was im Vergleich zu früher nicht mehr funktioniert?

    Tobi
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Nokia N76

    Mensch, ich hohle Fritte...an das manuelle Umschalten ins T9 hab ich überhaupt nicht gedacht! :umfall: Ich hab immer über die Einstellungen versucht, das hinzubekommen. :oops:

    Ich wollte mir einen Klingelton wie üblich über vodafone.de bestellen und dann per SMS zusenden lassen. Aber dort war wie gesagt das N76 überhaupt nicht zur Auswahl erwähnt.

    :winke:
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Nokia N76

    Also was Bedienung angeht kann ich null und nix weiter helfen aber laut Jamba gibt es irre viele Klingeltöne und Gedöns für das N76 :jaja:

    Also da Handy kann es zumindest :)
     
  7. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Nokia N76

    Och? :verdutz:
    Aber bei Jamba hat man ratzfatz ein Abo am Arsch...das wollte ich vermeiden.

    Muß ich doch gleich nochmal bei vodafone gucken gehen...

    :winke:
     
  8. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Nokia N76

    Naja wenn man aufpasst und wirklich nur den Einzelabruf möchte hat man mit Abos nix am Hut aber dann kostet der einzelne Klingelton auch gut und gern 4,99 mit Tendenz nach oben :-?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...