Nochmal zur Nahrungsmenge/Kalorienzahl!

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Nina3, 24. Februar 2003.

  1. Hallo Ute und alle anderen!

    Also so 900-100 kcal. halte ich auch für realistischer! Das einzige wo ich vielleicht noch was "einschieben" könnte wäre am Vormittag. Da ich mit den Zwillis nicht wirklich wild drauf bin, sie mit noch mehr Sachen zu "belöffeln", dachte ich an irgendwas, was sie allein Essen/Trinken können. In einem Rezeptbuch hab ich jetzt ganz nette Ideen für Getränke gefunden, die wohl auch etwas "kalorienhaltiger" sind. Im Grundprinzip also entweder Saft 100 ml/ gemischt mit Joghurt 100 ml. Bzw. püriertes Obst mit etwas Milch und Joghurt zum Trinken. Da die beiden ja allein aus der Trinklerntasse trinken (und das sehr zügig) wollte ich mal Fragen, was du davon hälst?? Da sie eigentlich schon genügend Milch-Produkte zu sich nehmen (200 ml morgens und abends, ab und an mittags Joghurt, Käse etc. )
    Nachmittags mehr zu geben ist ganz schlecht, dann leidet der Abend-Appetit und sie sind morgens arg früh wieder dran. Und wenn sie abends "zu viel" Essen, dann schläft Adrian ganz ganz schlecht. (Wir hatten da zig Horror-Nächte und da er ab und an dann mal aufgestossen hat, dachte ich mir, dass es abends zu viel ist, deshalb etwas reduziert, seit dem schläft er super).

    Oh je, dass wird schon wieder ein halber Roman. Noch ganz kurz ein paar weitere Fragen: Apfelsaft haben sie nie wirklich vertragen, kann ich davon ausgehen, dass es dabei bleibt, oder besteht die Möglichkeit, dass er später doch mal getrunken werden kann?? Warum wird ausgerechnet Apfelsaft überhaupt als erster Saft angepriesen, ich kenne viele Leute, die ihn auch im Erwachsenenalter nicht vertragen?
    Orangen = Ich habe bisher drauf verzichtet, weil ich selbst allergisch drauf reagiere. Soll ich es bei den Kindern dann doch bald mal "ausprobieren", oder lieber lassen?
    Linsen/Bohnen = Kann ich die bedenkenlos jetzt kochen und anbieten? In einigen Rezepten stehen die ja schon beim 6. Monat, aber ich war da immer sehr skeptisch.

    Oder andersrum gefragt, gibt es außer den bekannten Lebensmitteln wie Süßigkeiten, Nüssen, scharf gewürztes noch irgendwelche Dinge, auf die man noch eine ganze Weile verzichten sollte?

    Vielen Dank für Deine bzw. Eure Mühe!

    LG Nina
     
  2. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.336
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Auf weitere Milchprodukte am Vormittag würde ich verzichten. Wie wäre es mit Zwieback und Obststückchen oder mit 2, 3 Stücken Trockenobst? Eine halbe Banane für jeden? Brot-Honig/Mandelmus-Obst-Spießchen.

    Ich denke, Du könntest O-Saft bzw. Orangen probieren, würde aber vielleicht noch ein halbes Jahr warten, da Du selber allergisch reagierst. Levin trinkt Saft verdünnt und ißt Orangen ohne Probs, seit er etwa 14 Monate alt ist. Hier werden Zitrusfrüchte auch ohne Allergien in der Familie erst nach dem ersten Jahr empfohlen.

    Unser Hausarzt hat ab 9 Monaten die Einführung von Bohnen etc.
    empfohlen, ich habe allerdings etwas länger gewartet, bis zu einem Jahr. Levin ißt mittlerweile schwarze Bohnen, Trockenerbsen und Linsen. Größere Bohnen blähen mehr (laut Ute), daher lassen wir die einfach weg. Ich benutze eh meist die schwarzen, die sind klein. Frank kocht so etwas nicht :-?.

    Lulu
     
  3. @Lulu

    Hallo Lulu!

    Banane gibt es meist abends oder mittags und Brote sind mir derzeit ein Graus. Erst mal wird der Belag abgemacht, schlimmstenfalls wird direkt mit dem ganzen Stück ein kleines Bällchen geformt oder das ganze in 1.000.000 Stücke zerpult. *seufz* Deshalb gibts derzeit nur "Trockenbrot" und den Belag extra. Und sobald das Brot zweckentfremdet wird, lass ich es gleich ganz schnell wieder verschwinden. Letzte Woche hatte ich beiden eine halbe Scheibe in die Hand gedrückt, musste kurz ans Telefon und als ich ins Zimmer zurück kam, war wirklich der ganze Boden mit Krümmeln "ausgelegt". Soviele Brotkrümel hab ich noch nicht auf einem Haufen gesehen und hätte nicht vermutet, dass man mit einer Scheibe soviele "produzieren" kann.
    Spieße klingt zwar gut und ich mag das ja auch immer, wenn es ein bissel nett aussieht. Aber ich fürchte derzeit haben sie dafür keinen Sinn und sie würden sich nur für den "Spieß" interessieren und nicht für das was dran hängt.

    Trotzdem erst mal vielen Dank :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...