nochmal zu osanit, chamomilla & co

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von SusanneR, 16. März 2004.

  1. Hallo zusammen,

    ich hab schon einiges nachgelesen zum Thema, aber was mir noch nicht ganz klar ist - sind Kombinationen möglich? Bei Anna-Lynn hilft in der wochenlangen Zahnungszeit osanit ganz gut, wir hatten aber auch schon einen Schreiabend, bei dem die Globuli nicht mehr angeschlagen haben.
    Meine Fragen: kann ich, wenn Osanit nicht mehr zu wirken scheint, auf Chamomilla (ich habe die D30) umsteigen? Und wenn das z. B. auch nicht - mehr - geht, dann Viburcol geben?

    Gibt es Wechselwirkungen mit anderen homöopatischen Mitteln? Ich habe für Anna-Lynns Erkältung Apis Mellifica und Sambucus Nigra, weiß aber nicht, ob ich ihr die geben soll, weil ich meine, dass Osanit zunächst mal wichtiger ist.

    Sonnige Grüße
    Susanne
     
  2. Conny

    Conny Mrs. Snape

    Registriert seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    14.460
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Oberpfalz / Bayern
    Hallo!
    Natürlich kannst du es dann mit den Chamomilla probieren. Max 3-5 Globuli davon, alle 30 - 60 min.
    So richtige Wechselwirkungen gibt es beim Homöopathischen auch nicht, im Osanit sind ja auch versch. Mittelchen aufeinmal enthalten. Es kann auf alle Fälle nix schlimmes passieren wenn du immer niedrige Potenzen und kleine Dosierungen davon gibst.

    LG Conny
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...