nochmal wegen Comformil-auch @ute

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von dokapin, 30. Juli 2005.

  1. huhu,

    nun geben wir ja seit 2 Wochen das Comformil. Kurzzeitig (1mal) war es auch mal besser mit dem Stuhlgang bei meiner kleinen. Sie nimmt weiterhin gut zu und hat weniger Blähungen. Nur ein Problem besteht noch immer/bzw. wieder. Sie kann leider ihren Stuhlgang nicht absetzen. Sie kämpft und tut immer noch ewig rum. WIr waren Anfang der Woche 2 Tage zur Überwachung im KH und dort gabe es dann einen Minieinlauf und raus kam eine 10 Zentimeter lange Murmelkette( so sah das aus). Comformil scheint also auch nicht diiiieee Lösung zu sein. Was können wir denn nun noch machen? VOrher haben wir die HA1 von Beba gegeben.

    Ich habe mir nun überlegt, ob sie eine ganz normale Pre-Nahrung ohne Stärke besser verträgt? Was meint ihr dazu? Und wenn ja, welche sind empfehlenswert?

    VIele Grüße und schon mal vielen Dank
     
  2. imacine

    imacine Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    17. April 2005
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Vreden
    Hallo dokapin!

    Bei Pascal war es ähnlich. Bis wir auf das Milupa-Wasser zurückgegriffen haben. Seitdem kann er selber und ohne Probleme seinen Stuhlgang verrichten. Ihr habt bei Euch vielleicht auch zu kalkhaltiges Wasse Probiert es einfach mal aus.
    Viel Glück damit und alles Gute.
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    wie sollte denn der Kalkwert des wassers sein?
    Wir haben auch so Stuhlprobleme
     
  4. Hallo,
    wir haben auch das Problem das wir sehr hartes Wasser hier haben,kann man bei den Stadtwerken erfragen!! Bei uns sieht man es auch so....1x die Woche ist der Steri total verkalkt untern drin..uah!!
    Wir haben auf Babywasser umgestellt als er 6 Wochen alt war weil er auch brachiale Blähungen hatte und Bauchschmerzen und es war mit dem Wasser deutlich besser und wir sind auch dabei geblieben!!!
    Ich hab mal wo gelesen wenn die Leitungen im Haus sehr alt oder aus Kupfer(??) sind und das Wasser sehr hart ist sollte man auf Babywasser umsteigen und ich nehme den Preis dafür gerne in Kauf!!
    Ich hatte bei uns auch die Vermutung daß Nils Probleme mit der Stärke hat und wir haben lange,lange einfach Pre gefüttert und sind damit gut klar gekommen!!Nur leider wird davon jetzt gar nicht mehr satt und bis jetzt klappt Conformil super bei uns!! Kriegt dein Wupsel vielleicht zuwenig Flüssigkeit??

    Grüße ;-)
    Nadine
     
  5. Huhu,

    also das Wasser ist es nicht, wir haben gestern extra mal getestet. genug zu trinken bekommt sie auch, sie bekommt auch immer wieder Wasser zwischendurch.

    Lg
     
  6. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Welche Trinkmengen von Comformil hat sie denn?

    Und kommt der Stuhlgang jetzt täglich ?

    Grüßle Ute
     
  7. hallo,

    die mengen sind eigentlich wie vorher auch, ca. 650-750 ml am tag, plus etwas wasser (ca. 40ml am tag), nein der stuhlgang kommt nicht tägl. meist nach 2- 3 tagen und dann halt fest.

    grüßle zurück

    p.s.sie nimmt weiterhin gut zu (fast zu gut finde ich-350 g in einer woche) und ist 8 wochen und 2 tage alt
     
    #7 dokapin, 1. August 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. August 2005

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...