Nochmal: mitessen

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von Kiki, 17. Februar 2003.

  1. Hallo,

    auch wir haben es nun bis hierher geschafft.
    Und überlegen so gaannz langsam mal, dass Charlotte "normales" Essen bekommt.
    Bisher ißt bzw. trinkt sie
    morgens zw. 6 u. 7 Uhr 240 ml Beba 2
    gegen 9 Uhr eine halbe Banane
    gegen 11.30 Uhr ungefähr 220 gr Gemüse mit Kartoffeln, manchmal mit Fleisch - Gemüse und Fleisch aus Gläschen, Kartoffeln selbst gekocht
    gegen 16 Uhr ca ein halbes Glas OG Brei
    gegen 19 Uhr je nach Lust und Laune entw 100 gr Milchbrei u. 1 Schnitte Brot oder Geschrei beim Brei, dann 2 Scheiben Brot mit Butter, den Käse nimmt sie immer runter
    zum Einschlafen 20.30 Uhr zwischen 100 u. 200 ml Beba 2

    So, nun meine diversen Fragen:
    1. Charlotte liebt Kartoffeln (Pellkartoffeln mit Butter) heiß und innig
    "müssen" Nudeln und Reis sein?
    2. Sie wird immer gieriger bei uns mitzuessen, aufgrund unseres beruflichen Einsatzes schaffen wir es aber erst abends warm zu essen.
    Was soll sie denn dann mittags essen? Und außerdem ist sie abends recht müde, ich fürchte, dass sie vielleicht keine vollwertige Gemüsemahlzeit schafft.
    Was würdet ihr raten?
    Schon mal vielen Dank für Eure Tipps
    Kiki
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Kiki,

    Pellkartoffeln darf sie täglich bis zum abwinken haben. Ein tolles Grundnahrungsmittel! Reis und Nudeln dürfen, müssen aber nicht gegeben werden.

    Abendessen mit der Familie ist prima :bravo: und empfehlenswert. Ob sie es abends schafft mengenmäßig mitzuhalten - das musst Du ausprobieren. Es spricht auf jeden Fall nix dagegen.

    Guten Hunger wünscht
    ute :koch: der Speiseplan ist prima!
     
  3. hallo kiki,

    laurin isst 2x am tag selbstgekochtes, er liebt gemüse. abends essen wir zusammen gemüse/kartoffeln&co, hin und wieder nudeln oder reis, was ich halt so koche. mittags bekommt er gemüse/kartoffeln+getreideflocken+öl, davon essen meine grosse (flavia ohne flocken) und laurin, zeitversetzt. meistens bekommt laurin 1/2 portion milchbrei vor dem abendessen, danach essen wir zusammen, sonst nimmt er den brei nicht mehr. will er partout kein brei, bekommt er mehr vom tisch. habe ich etwas gekocht was nicht für ihm ist (selten), bekommt er milchbrei und ein paar brotstücke oder gekochtes gemüse aus der hand (vom mittag). ich sehe auch kein problem in 2x gemüse am tag, mittags kannst du noch gläschen geben und abends vom tisch.

    liebe grüsse,
    gabriela
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.333
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wir essen auch abends warm! Levin hält (meistens) ganz gut mit :-D.

    Falls sie das nicht tut, kannst Du Ihr zum Mittagessen noch ein winziges (diese Starterdinger) Gemüsegläschen zum Brot servieren oder Tomatenstücke, Gurkenscheiben, Avocados. Für Levin gibt es mittags entweder Brot mit einer Tasse Säuglingsnahrung und Obst oder "Rohkost", Reste vom Vorabend und eine Tasse Säuglingsnahrung oder Kleinkindmüsli mit Milch und Obststücken.

    Lulu
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...