Nochmal dringende frage zur Mittelohrentzündung & Nahrung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Saramaus, 12. Dezember 2008.

  1. Hallöchen, wir mal wieder. Muss nochmal eine frage stellen und hoffe ihr könnt noch mal helfen. Also Jannis bekommt fast von Geburt an die Flasche. Allerdings hat er danach immer so viel gespuckt, das wir nach einer Zeit auf AR umgestellt haben. Das funktioniert auch super. Er spuckt kaum noch (ausser wenn er auf dem Bauch rumturnt) und ist auch mit der Sättigung zufrieden. Jetzt hatte Jannis vor ca. 2 Wochen eine Bronchitis mit leichter Lungenentzündung. Das haben wir mit Inhalieren und Hustensaft aber ganz gut in den griff bekommen. Damals hat unsere Kinderärztin aber schon gesagt wir sollten besser auf HA Nahrung umstellen. Es währe durch eine allergie ausgelöst worden. Jannis hat auch noch viel schorf auf dem Kopf und ein paar Hautstellen die etwas trocken aussehen (wie bei Sara auch). Jetzt hat Jannis seid vorgestern wieder eine Bronchitis. Diesmal aber etwas schlimmer, mit Fieber und heute ist laut KIA noch eine Mittelohrentzündung dazu gekommen. Wir sollen jetzt Antibiotika geben und sie sagte nochmal das wir auf HA umstellen sollen.
    Jetzt sind wir uns aber unsicher. Bis vor der erten Bronchitis waren ja keine proble mit AR zu sehen (ausser Schorf und Haut) und da Sara vor ein paar tagen eine Mittelohrentzündung hatte würde ich ehr sagen das er sich da angesteckt hat,oder? Kann es wirklich sein das es an einer Milchallergie liegt?? Vor allem stellen wir ja gerade eh die Nahrung nach und nach auf Löffelkost um (bis jetzt erst die Mittagsmahlzeit). Also kann da das umstellen auf HA überhaupt was bringen?
    Hoffe ihr habt da ein paar tips für uns
    Gruß Susanne
     
    #1 Saramaus, 12. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Dezember 2008
  2. aurea

    aurea Goldstück

    Registriert seit:
    18. März 2008
    Beiträge:
    4.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nochmal dringende frage zur Mittelohrentzündung & Nahrung

    Meine beiden Jungs hatten auch den Schorf und trockene Hautstellen (und teilweise immer noch) und das obwohl ich ihnen Mumi in den ersten Monaten gegeben hatte. Ich denke, dass das nix mit einer Allergie zu tun hat, viell weiß ja jemand hier was genaueres.

    Gerade jetzt wenn es ihm nicht gut geht würde ich die Milch NICHT umstellen, denn wenn er sie nicht ordentlich trinkt hast du ja auch nichts gewonnen...

    Gruß Tina
     
  3. AW: Nochmal dringende frage zur Mittelohrentzündung & Nahrung

    So sehe ich das ja auch. Aber unsere KIA meint das mit dem wechsel der Nahrung auf HA auch die Bronchitis (die ja durch allergie ausgelöst worden sein soll) wieder verschwindet. Im moment sind wir echt ziemlich ratlos. Jannis Pfeift nur noch beim atmen und das Antibiotikum das die KIA uns verschrieben hat, ist laut Apotheke nicht mehr im Handel erhältlich. Die KIA ist jetzt natürlich schon im Wochenende und wir müssen jetzt wohl mit Jannis zum Krankenhaus damit er da NOCHMAL untersucht werden kann und ein anderes AB verschrieben werden kann. :heul: als wenn´s dem armen wurm nicht schon schlecht genug geht.
     
  4. AW: Nochmal dringende frage zur Mittelohrentzündung & Nahrung

    So ganz laienhaft würde ich sagen, dass die HA jetzt eh nichts mehr bringt. Denn er hat doch schon andere Nahrung bekommen :???:
     
  5. Finele

    Finele Fitznase

    Registriert seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    5.396
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in der Heimat
    AW: Nochmal dringende frage zur Mittelohrentzündung & Nahrung

    Das erscheint mir aber schon sehr merkwürdig :roll:. Wenn Du HA gibst, ist die Bronchitits weg :???:? Wozu braucht es dann AB??? Mir ist diese Aussage, die Bronchitis hängt mit der HA zusammen, sehr suspekt :ochne:.

    So wie Du es beschreibst, hat Jannis eher in Richtung verengte Bronchien Probleme - diese KÖNNEN sich auswachsen oder auf eine Allergie HINDEUTEN. Das läßt sich aber in diesem Alter noch nicht feststellen.
    Es ist einfach auch möglich, dass er anfällig ist für Atemwegsinfekte. Mit großer Schwester liegt das nahe :rolleyes:.

    ICH würde sehen, dass Du die Bronchitis erst mal in den Griff bekommst und mir wohl eine zweite KiA-Meinung einholen ;-).
     
  6. AW: Nochmal dringende frage zur Mittelohrentzündung & Nahrung

    Ne die AB wegen der Mittelohrentzündung. Ich weiss es auch nicht. JAnnis bekommt in 10 min seine nächste Flasche und ich bin hin und her gerissen was ich ihm jetzt geben soll.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. milchallergie mittelohrentzündung

Die Seite wird geladen...