Nochmal an Ute und Hedwig

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von mira 29, 15. März 2005.

  1. Hallo Ihr SoS Feen :)

    Wollte mich nochmal kurz melden.Habe wie Ihr mir empfohlen habt von beba2 auf beba 1 morgens umgestellt.War heute das erste mal und es hat sich nichts am Trinkverhalten geändert :-( Gehe davon aus das der Kleine ein paar Tage braucht um sein Trinkverhalten am Morgen zu verändern,oder :lichtan:
    Er hat also gerade mal 150ml beba 1 getrunken.Mittags leider nur 120g Gläschen mit Fleisch und Öl und ne Stunde später hat er nochmal 130 ml Beba 2 verputzt( hab ich ihm nochmal angeboten,da er sowenig gläschen gegessen hat)Zur Zeit ist er sehr Launenhaft beim Mittagsgläschen.Mal verputzt er ein ganzes und dann zickt er wieder rum.Aber er hat zum ersten mal 80 ml Tee beim gläschen dazu getrunken :farben: ,das ist ja schonmal was.An den Milchbrei abends hab ich mich noch nicht rangetraut,da er momentan ja mittags schonmal zickt beim Gläschen.
    Was meint Ihr ist es richtig noch ein wenig mit dem Milchbrei zu warten oder soll ich einfach loslegen auch wenn er mittags schonmal rumzickt .
    Hoffe das diese Phase nur ein Entwicklungsschub oder Zahnen ist.
     
  2. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    Hallo Mira,

    ich würde eine zweite Löffelmahlzeit nehmen. Zwiemal Löffeln übt mehr als einmal Löffeln.
    Außerdem komplett auf 1er gehen. Vielleicht ist ihr Beba generell zu sämig? Da hat die 1er Nahrung soviel Stärke wie von anderen Marken die 2er Nahrung .... vielleicht wäre sogar ein Wechsel weg sinnvoll.

    Klar kann es durch das Zahnen im Moment erschwert werden.

    Gute Besserung wünscht
    Ute
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...