Noch ne Umfrage

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von claudel, 21. Oktober 2005.

  1. Hallo an alle,
    jetzt hätte ich gerne nochmal Eure Meinung:
    Ich hatte ja geschrieben daß ich einen Kindergarten für Nikolas suche. Nun ich bin fündig geworden, habe heute einen top Kindergarten 2 Straßen weiter gefunden.

    Jetzt mal grundsätzlich:
    Ist es wichtig, daß die Kinder mit den Kindergartenkindern zusammen dann in die Schule kommen? Oder meint Ihr, es ist egal, sie finden in der Schule neue Freunde?
    Das ist sehr wichtig für mich, bitte so viele Meinungen wie es geht.

    An alle Mütter, deren Kinder in der Schule sind und niemanden gekannt hatten:
    War es schwer dann für sie?

    Danke
    Gruß
    Claudi
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    ich kannte auch niemand im Kiga - und jetzt bin ich bekannt wie ein bunter Hund :)

    ist das aussagekräftig genug ? :)
    Spätestens, wenn Du das erste Mal telefonieren mußt wegen div. Besuchsabsprachen lernt man die Mamas kennen - und dann gibt es ja auch Elternabende und div. Kiga-Feste ...

    Ansonsten finde ich es schon wichtig, daß die Kids sich kennen. Das macht den Schulanfang leichter.

    LG Silly

    LG Silly
     
  3. turtleblue

    turtleblue Geburtstagsfeenhelferin

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Karlsruhe
    Ich denke mal es ist egal, in welchen Kindergarten die Kinder gehen. Bei uns gibt es immer 2 erste Klassen und ich geh davon aus, daß es bei Euch auch mehrere gibt. Da werden dann die Kinder von den verschiedenen Kindergarten gemischt. Die Eltern von Klasse A haben ja mit den Eltern von Klasse B gar nichts mehr zu tun, auch wenn sie im Kindergarten Kinder in der gleichen Gruppe hatten.
    Ich hab es jetzt z.B. bei der Tochter unserer Freunde gesehen. Ihre beste Freundin ist ein Jahr früher eingeschult geworden. Alex hat geht jetzt auch in die Schule und hat schon neue Freundinnen gefunden.
     
  4. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Ich denke schon, daß der Schulstart einfacher wird, wenn die Kinder schon jemanden in der Klasse kennen.
    Allerdings ist die Einschulung für alle Kinder eine neue Situation, so daß es glaub ich schon recht flott geht, bis sich alle untereinander kennengelernt und angefreundet haben. Letztendlich darf man nicht vergessen, daß die Kiddies in wesentlich jüngerem Alter allein in den Kindergarten gehen, wo sie meist noch niemanden kennen.

    Ich würde die Kindergarten- bzw. Schulwahl nicht davon abhängig machen.

    :winke:
     
  5. emluro

    emluro abtrünniger bücherwurm

    Registriert seit:
    8. Mai 2004
    Beiträge:
    10.692
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wo es schön ist
    es ist wichtig, so dachte ich.

    es war unwichtig, so lernte ich :)




    ich denke das ist von kind zu kind ganz unterschiedlich, die sind viel taffer als man denkt. und wo ich als mama noch ganz viele sorgen hatte
    und schlaflose nächte, hat meine ach so zarte und sensible tochte, alle klippen selber umschifft, ohne schaden zu nehmen ;-)



    ich dqachte es ist eine schreckliche sache ohne kindergartenfreund in die schule zu kommen... aber es war nur für mich ein problem.
    :bissig:
     
  6. christine

    christine Weltreisende

    Registriert seit:
    6. Juni 2002
    Beiträge:
    8.775
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    stuttgart
    Hallo!

    Wir dachten, daß Julia sowieso nicht mit den Kidnern im KiGa in die Schule kommen wird, weil wir vorhatten wegzuziehen bis dahin. Aber jetzt wissen wir nicht, ob und wann wir dieses tun.

    Würde wir noch hier wohnen zur Einschulung, wäre ihre Schule eine andere als die der KiGa Kindern. Wenn wir 300 Meter wegziehen würden, wären wir im Einzugsbereich der anderen Schule.

    Wir überlegen auch hin oder her, aber im Endeffekt sehe ich es auch so, daß es wohl nicht sooo wichtig ist, daß sie zusammen eingeschult werden.

    Ich hatte einen Schulwechsel in der 2. Klasse und habe auch meine beste Freundin verloren, wir sind umgezogen. Aber ich hatte null Problem damit, hab gleich andre kennengelernt und das ging super.

    Christine
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...