noch mehr milchjunkies hier?

Dieses Thema im Forum "Ernährung ab dem 1. Geburtstag ins Kleinkindalter" wurde erstellt von gabriela, 15. Juli 2004.

  1. ich frage mal hier in die runde. nicht, weil ich einen rat diesbezüglich bräuchte (bin eh ratlos :)), sondern aus neugierde. auch um mich zu beruhigen, dass laurin nicht ganz anormal ist.

    mein sohn hat wieder mal eine nicht-essen-wollen phase, was nicht weiter schlimm ist, aber er trinkt seit ein paar wochen schleichend immer mehr milch und beisst sonst kaum etwas, auch lieblingspeisen nicht. auf die eine seite gut, weil er durch die milch niemals abgenommen hat und genug nährstoffe bekommt, auf die andere seite eben nicht normal, weil er seine milchmenge auf inzwischen gut 1200ml am tag gesteigert hat, wie ich vor ein paar tage festgestellt habe 8O laurin bekommt milupino (sofern erhältlich, in moment gemeine kuhmilch, weil meine milupino alle ist :().

    also, laurin steht wieder einen radikalen milchentzug bevor ("nur" noch 2 tassen am tag), er trinkt mir wieder definitiv zu viel milch. das gibt für die nächten tagen viel :heul: aber danach wird er (hoffentlich!!) normal essen. das haben wir seit fast 1 jahr nicht mehr nötig gehabt (aber auch keine so unmengen von milch) und ich kriege das auch hin, aber ich möchte von euch wissen: hat noch jemand so einen milchjunkie? mein kind könnte sich problemlos nur von milch ernähern und auch wenn er gut und gerne fast alles isst, das letzte auf was er verzichten wurde (ist noch nie vorgekommen) ist die milch. in den zeiten als er gut gegessen hat, trank er gut 400-500ml milupino dazu - das ist ein minimum was ein milchjunkie am tag braucht.

    habe ich ein einzelfall hier, oder gibt es noch mehr milchjunkies? outet euch, ich komme mir schon vor als ob ich ein alien als kind habe :???:

    gabriela 8)
     
  2. Vanessa

    Vanessa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. April 2002
    Beiträge:
    2.757
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    heute hier morgen dort
    Ich habe da eher einen Pfannkuchen-Junkie :) , aber die Kinder einer Freundin von mir haben als die beiden 2 (der Junge) und 4 (das Maedchen) waren auch den ganzen Tag nur Milch getrunken und kaum was gegessen. Trotzdem waren die beiden selten kran und sahen wirklich ganz gesund aus. Raetselhaft ist es trotzdem :???:
     
  3. ich kann mich nicht errinern wann laurin das letzte mal krank gewesen ist, ist bestimmt 1 jahr her. gesund sieht er auch aus (ups! ich muss neue bilder einstellen :-D). aber so viel milch trinken??? ich kenne kein kind der sowas tut, nur nudeljunkies, schokojunkies, wurstchenjunkies und sowas...
     
  4. Ich fürchte, damit musst du dich abfinden :???:

    Habe leider nur ein Kind zu bieten, das nach einer Tasse Milch "Mama, Wasser" verlangt.

    Mitfühlende Grüße :-D Kati
     
  5. Ich antworte dir mal mit deinen eigenen Worten (du bist nicht allein...):
    :-D
    Wir haben das Problem jetzt allerdings nicht mehr so arg (mitunter waren wir auch bei 1 l pro Tag), jetzt sind wir bei ca. 250 ml pro Tag - aber immer noch und ausschließlich aus der Flasche. Wobei die Tatsache, dass er im Kindergarten ohnehin keine "Extrawurst" bekommen würde, sicherlich auch viel dazu beigetragen hat, dass Friedrich sich auch anders als von Milch ernährt. Nur Geduld, das wird schon. :jaja:
     
  6. AlexLiLa

    AlexLiLa Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    6.933
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    Oh wie schön ich darf auch mal meinen Senf dazugeben. :-D

    Sag mal wie kommt es eientlich dazu das er immer mal wieder mehr bekommt? Ihr habt doch auch einen geregelten Tagesablauf und dann bekommt man z.B. morgens und Abends einen tasse Milch und mehr nicht. Wie shleicht sich das denn immer wieder ein? Ich weiß ich bin da sehr streng auch wenn es lange zeit nicht geklappt hat aber nun würde ich da keinen Schritt mehr zurück gehen.

    Laura war auch ein Milchjunkie bis sie sie von heute auf morgen nicht mehr vertragen hat. So bekommt sie heutzutage 2 Joghurt am Tag udn die verträgt sie.

    Viel Glück!

    lg Alex
    P.S. PN folgt
     
  7. @peggy eben, ich weiss wovon ich spreche und wovon ich dich bewahren wollte :-D wenn laurin diesbezüglich nicht so eien hartnäckige ausnahme wäre...

    laurin hat vor 1 jahr 800ml milch getrunken, ZUSÄTZLICH zu ca. 800g festes essen, zzgl wasser bei jeder mahlzeit. die flaschen haben wir seit januar 2004 verbannt, laurin trinkt milch aus der tasse (meistens mit deckel) und in der nacht nichts mehr. darüber bin ich SAUFROH und es hat mich viele nächte gekostet. laurin hat bis januar jede nacht 3-4 flaschen getrunken, dazu noch tagsüber 2 flaschen - viel mehr als friedrich in seinem alter.

    bis vor ein paar wochen hatten wir nur 2 tassen am tag, frühstück und nach dem abendessen, jetzt sind wir bei über 1L angelangt (seit ein paar tage, eben schleichend). jetzt heisst es wieder augen zu und durch, ich streiche ihm bis auf 2 tassen am tag die milch, er soll wieder essen.

    mensch, bin ich aber froh, dass dein floh auch so ein junkie ist! nicht für dich, aber für mich, dass ich nicht alleine bin :-D
     
  8. @alex

    seit ein paar tage: laurin verlangt in der früh nachschlag, trinkt meistens 2 becher, dann zum zweiten frühstück will er wieder nichts essen (heute ausnahmsweise 1,5 toastbrot), verlangt wieder milch. mittags inzwischen dasselbe, ein paar löffel essen, verlangt milch (kriegt keine), abends geht es bis zu 3 tassen die cih anchfülle 8O er hat immerwieder phasen, wo er etwas mehr milch getrunken hat und weniger appetit hatte, aber das hat nur ein paar tage gedauert und er hat sich selber reguliert. für ein paar tage habe ich mir keine gedanken gemacht, aber jetzt... diesmal ist wieder so eine milchattake wie wir seit über 1 jahr nicht mehr hatten, darum drehe ich wieder den hahn zu.

    laurin war nie mäkisch am tisch und hat immer sehr gerne gegessen was ich gekocht habe, deswegen gehe ich anfangs bei solchen phasen von einem echten bedürfnis aus. es bleibt mir trotzdem ein rätsel...

    laurin ist gerade vom mittagschlaf aufgewacht... rate mal, was er gerade im hintergdund murmelt... :p eine milchtasse...

    :bussi: freue mich auf PN
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...