Noch ein Kind-ja oder nein?

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von melissa, 17. Mai 2011.

  1. Hallo erstmal,

    bin hin-und hergerissen.
    Am Tag denke ich mir:"Wir bekommen noch ein Baby!" und freue mich riesig.
    Und Abends überkommen mich dann wieder Angstgefühle:"Was ist,wenn das Kind nicht gesund ist?";"Werde ich es körperlich nochmal schaffen?";"Vielleicht wird eines meiner anderen Kinder krank!" und und und.....

    Haben 3 gesunde Kinder 19,9 und 5 Jahre.Die sich auch unbedingt noch ein Geschwisterchen wünschen.
    Was soll ich nur tun?
    Wenn ich nur diese Angstzustände nicht hätte.
    Zu allem übel war ich bei einer Wahrsagerin,die mir dringend von einem weiteren Kind abgeraten hat.
    Möchte aber keine Zeit verlieren,da sonst der Altersunterschied zu groß wird.

    Hätte gerne mal euere Meinung gelesen.
    Vielen Dank schonmal ♥
     
  2. ♥ Jenni & Baby J. ♥

    Registriert seit:
    8. Oktober 2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Berlin
    AW: Noch ein Kind-ja oder nein?

    Hallo Melissa :winke:

    Erstmal halte ich nichts von Wahrsagerinen und würde anhand der aussage einer Fremden nicht auf ein gewünschtes Baby verzichten.
    Sollte ein Arzt dir sagen das es sein kann, dass dein Baby nicht gesund wird würde ich eventuell darüber nachdenken. Allerdings können Ärzte auch nur ein Risiko vorraussagen und das muss nicht stimmen. Mir wurde gesagt das mein Sohn wohl aufgrund der Nackenfalten messung Down-Syndrom haben sollte, mein Freund und ich haben uns gegen eine Fruchtwasseruntersuchung entschieden da das risiko einer Fehlgeburt höher wäre als das Risiko ein Baby mit Downsyndrom zu bekommen, wir haben uns für das Baby entschieden und Jannes ist gesund und munter :)
    Ich denke die Ängste das etwas mit dem Baby nicht stimmt hat man die gesamte schwangerschaft über und das hört erst mit der geburt auf, dann fangen neue ängste an und laut meiner Hebamme ist das vollkommen normal und schlimm wenn es nicht so wäre ... sie sagte mir das ihr eine mutter wie ich, die sich wegen jedem pups sorgen macht lieber ist als eine die das kalt lässt.

    Wenn ihr als Familie euch für ein weiteres Familienmitglied entschieden habt ist das doch super, deine Kinder sind schon "gross" und werden dich mit sicherheit unterstützen, ihr schafft das zusammen :)

    Mach dir nicht zuviele gedanken, warum sollte eines deiner gesunden Kinder plötzlich krank werden ? Wieso solltest du es nicht schaffen ? Ich meine mit 3 Kindern weisst du ja wie es mit einem baby ist und tschakaaa du schaffst das :)

    Setz dich mit deiner Familie zusammen und rede über deine ängste und du wirst sehen das du dich umsonst verrückt machst und dir den kopf zerbrichst :)

    wünsche dir alles liebe und gute :winke:
     
  3. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.833
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Noch ein Kind-ja oder nein?

    Guten Morgen,

    ich verstehe die Ängste sehr gut. Uns hat das 3te Kind ganz ehrlich ziemlich aus der Bahn geworfen, obwohl wir ganz freudig ran gegangen sind, aber zeitlich und finanziell stellt es uns ziemlich vor große Herausforderungen im Alltag. Die Großen bräuchten Hilfe in der Schule mit einem 1jährigen Racker im Hintergrund unmöglich. Nur wenn wir beide am frühen Abend zu Hause sind geht das, aber das kann man sich ja arbeitsmässig nicht leisten:rolleyes:

    Ich persönlich merke auch wie ich einfach nicht mehr soviel zurück stecken mag, jede Krankheit wirf uns arbeitsmässig wieder zurück etc.pp.

    Aber ev. ist bei Euch ja die Ausgangslage eine ganz andere. Wir könnten uns einfach auch finanziell nicht noch ein Kind leisten.

    Lg
    Su
     
  4. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Noch ein Kind-ja oder nein?

    Hallo Melissa (was für ein schöner Name ;) )

    beantworten könnt ihr das nur selbst. Was sagt denn dein Partner dazu? Auch wenn sich die Kinder ein Geschwisterchen wünschen, DAS würde ich persönlich hinten anstellen :rolleyes: In erster Linie müssen das Du und Dein Partner entscheiden.

    Ich verstehe Deine Ängste zwar sehr gut, aber Garantie hast du nie, leider.

    Ich wünsche euch eine gute Entscheidungsfindung :)

    Grüssle Sabrina

    PS: Eine Freundin von mir hat es so gehandhabt: Wenn noch ein Baby kommen möchte, dann darf es. Sie haben 1 Jahr nicht verhütet, und sie wurde nicht schwanger. Danach hat sie die Pille genommen und gemeint, dann soll's wohl nicht so sein. Das Babythema ist für sie und ihren Mann nun erledigt. Auch eine Möglichkeit :rolleyes:
     
  5. AW: Noch ein Kind-ja oder nein?

    :winke: Hallo.Vielen Dank für euere Antworten!! ♥

    Also bin immer noch unschlüssig.Mein Mann möchte auf jeden Fall noch ein Kind.
    Aber ich hab zuviel Angst,glaub ich. Außerdem genieße ich gerade meine zurückgewonnene Freiheit. Es ist so entspannend ohne Kind auf dem Arm mal schnell in den Keller zu können und zu duschen,oder baden solange wie man will.Was für ein Luxus;)
    Auf der anderen Seite,wenn ich ein Baby sehe,oder eine Schwangere,schießt bei mir sofort die Milch ein.Hätte dann auch noch gerne eins.Ist jetzt auch die letzte Chance.Sonst hab ich ein Einzelkind,bei dem Altersunterschied.War bei meinem Großen auch so.
    Das wäre dann meine 6. Schwangerschaft,hatte nämlich 2 mal eine Fehlgeburt.
    Ich werd`jetzt mal eine positiv/negativ Liste machen.
    Mal schauen was überwiegt.
    Euch allen ne schöne Zeit und danke nochmal!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...