noch ein hartnäckiger Windelpilz @Florence

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von elfchen, 10. Juli 2004.

  1. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Hallo Anke :)

    Katharina hat seit 3 Wochen einen hartnäckigen Windelpilz. Am Anfang haben wir auf Anraten des KiA nur mit Calendula-Babycreme von Weleda gecremt, dadurch wurden die roten Pickel weiß und dick, sonst tat sich nichts. Jetzt haben wir vom Vertretungs-KiA die Multilind bekommen. Nun sind die Stellen alle wieder feuerrot, aber es bessert sich nichts.
    Ich will ungern wieder zum Vertretungs-KiA müssen, der ist so voll und wir ziehen in einigen Tagen um und haben daher alle Hände voll zu tun hier.
    Kannst du uns Tipps geben, was wir machen können?
    Weh tun scheint es ihr jedenfalls nicht.
    Danke!

    Doreen :winke:
     
  2. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo,

    mein KIA hat mir aufgrund Fabiennes Dauerdünnpfiff(der sich ja gott sei dank langsam legt), Antifungol Heilpaste verschrieben.

    Ich benutze sie, wenn Fabiennes Popo mal wieder extrem rot ist und es hilft bis jetzt supi.Auf der Packung steht :"Bei Pilzerkrankungen der Haut".
    Die Salbe ist apothekenpflichtig, also sicherlich so in der Apo zu kaufen, ich weiss allerdings nicht wie viel sie kostet.
    Wenn du noch fragen zu der Salbe hast, schreib mir einfach ich schaue gern mal in die Packungsbeilage. :D

    Ich finde die Salbe ganz gut, vielleicht ist das ja was für euch.
     
  3. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Doreen,
    Wenn Ihr schon seit drei Wochen mit einer Antipilz-Creme behandelt, und es tut sich nichts, sollte eigentlich nochmal ein Arzt draufschauen. Es gibt zwar Fälle, wo man das Pilzmittel wechselt und damit Erfolg hat (dafür könnte man z.B. die Antifungol-Paste nehmen), aber es wäre schon besser, auch andere Ursachen (z.B. Bakterien) auszuschließen.
    Mein Rat wäre: Da Ihr im Umzugsstreß seid, ausnahmsweise selbständig anderes Mittel (z.B. Antifungol) probieren. Wenn damit innerhalb von drei bis fünf Tagen keine durchgreifende Besserung eintritt, dann zum Kinder- oder Hautarzt. Wenn es besser wird, dann die Behandlung mindestens 14 Tage durchziehen, auch wenn die Haut wieder ok ist.
    Evtl. kann auch ein Darmpilz eine Ursache sein, warum es nicht verschwindet. Das kann aber auch nur der Arzt mit einem Stuhlabstrich klären.
    Liebe Grüße, Anke
     
  4. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    Danke für den Tipp :bravo:

    Wir werden es mal mit Antifungol probieren, ansonsten bin ich am Freitag beim KiA. Eine Frage noch: Wie oft muss diese Creme angewendet werden, oder sind die Hinweise im Beipackzettel ausreichend?
    Die Multilind haben wir bei jedem Windeln benutzt, weil wir vom KiA keine Hinweise bekommen haben.

    :winke:
    Doreen
     
  5. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Hallo :winke: ,

    hier steht 2 mal am Tag, also morgens und abends.Ich habe sie aber auch schon 3 mal am Tag benutzt.Es steht aber alles gut beschrieben drin,auch über die beste Behandlungsdauer.
    Ich hoffe, das die Salbe euch hilft.
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Ihr könnt Euch generell an die Packungsbeilage halten. Ich habe es aber selbst teilweise auch so gemacht, daß ich nach jedem großen Geschäft, wo man ja intensiv die Haut säubert, die Creme neu aufgetragen habe. Zwischendurch dann mit einer gut abdeckenden Wundschutzcreme behandeln.
    Liebe Grüße, Anke
     
  7. elfchen

    elfchen Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    4. November 2003
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berlin
    die multilind hat jetzt doch geholfen, es sieht schon viel besser aus!
    antifungol wollte man uns in der apotheke nicht geben "das sei nichts für kleinkinder". :?
    aber jetzt ist es ja fast wieder weg... :bravo:

    :winke:
    doreen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...