Niklas´ Geburt

Dieses Thema im Forum "Geburtsberichte" wurde erstellt von Anki, 4. Dezember 2004.

  1. Ich finde es immer schön die Geburtsberichte zu lesen und weil es sicher vielen so geht möchte ich Euch heute von der Geburt meines Sohnes schreiben.

    Der errechnete ET war der 13.07 und korrigiert wurde auf den 17.07 sind zwar nur 4 Tage aber wenn man soweit ist, ist jeder Tag wie eine ewigkeit.

    Ich hatte gegen Ende der Schwangerschaft immer mal wieder Wehen gehabt
    die aber schnell wieder nachließen. Am 16.07 sind wir wegen der Wehen ins Krankenhaus gefahren. CTG, Untersuchung.... immer wieder das gleiche, es tat sich nicht viel am Mum. Nach 10 Stunden sind wir wegen wegbleiben der Wehen wieder nach Hause gefahren.
    Seit dann mußte ich alle 2 Tage ins Kh zum CTG.
    Am 24.07 wurde mir gesagt sie würden mir am 26.07 nen Wehencocktail geben wenn mein kleiner Wurm immer noch nicht da wäre.
    Wir also voller Erwartung am 26.07 hin CTG, Untersuchung -Mum nun bei 3 cm. Den Cocktail bekam ich nicht weil alle Kreissäle belegt waren aber die Hebi sagte uns hinter hervorgehaltener Hand ich könne den Cocktail selbst machen nannte uns die Zutaten und schickte uns wieder Heim.

    Gegen 17 Uhr machte mein Mann mir dieses leckere;-) Getränk und gegen 19 Uhr kamen dann leichte Wehen. Schwiegermutter kam um auf die großen zu achten.
    Um 20.30 Uhr fuhren wir mit leichten, regelmäßigen Wehen ins Kh.
    CTG, Untersuchung -Mum bei 4 cm. Die Hebamme sagte das wir heut nicht wieder nach hause geschickt werden. Sollte sich nichts am Mum tun würde sie morgends die Fruchtblase öffnen.
    Wir sind kurz spazieren gegangen und kamen gegen 22 Uhr wieder.
    Die Hebamme hatte in der zwischenzeit mit der Ärztin gesprochen und sagte uns, wenn ich möchte würde sie die Fruchtblase jetzt öffnen.
    Gesagt getan. Um 22.30 wurde sie mir geöffnet. Bis dahin hatte ich immernoch regelmäßige leichte Wehen. Nach etwa 10 Minuten wurden sie stärker und nach weiteren 5 min dachte ich ich halt es nicht mehr aus.Eine PDA wollte ich nicht. Die Hebamme ließ mir Wasser in die Wanne ein um die Wehen erträglicher zu machen, ich ging in die Wanne. Kaum hingesetzt, dachte ich das kann nicht sein : Ich spürte den Pressdrang. Die Hebamme hatte mir aus der Wanne geholfen, denn wegen meinem niedrigen Hb wert sollte es keine Wassergeburt werden. Ich habe es gerade noch auf das Bett geschaft als ich die nächste Presswehe spürte. Eine erleichterung- ich durfte endlich Pressen. Nach 2 weiteren Wehen war mein kleiner Niklas geboren um 23.30! .
    Nach etwa einer Stunde kam meine Mutter mit meinen großen Kindern die nun endlich Ihren kleinen Bruder begrüßen durften.

    :uta: Niklas *26.07.2004 3840g 54cm

    Dies war eine sehr schöne Geburt die sehr schnell, aber nicht weniger schmerzhaft war.

    Weil ich eine Ambulante Geburt wollte, verließen wir das Krankenhaus nach 3 Stunden. :)


    Ich hoffe Ihr hattet spaß am lesen
    Lg Bianca
     

    Anhänge:

  2. AW: Niklas´ Geburt

    wehenkoctail......is ecklig gell??
     
  3. Fioflo

    Fioflo Herzilein

    Registriert seit:
    13. Januar 2004
    Beiträge:
    6.474
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im schönen Schwabenland
    AW: Niklas´ Geburt

    Ein wunderschöner Geburtsbericht, hat richtig Spass gemacht zu lesen!:bravo:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...