Nierenentzündung

Dieses Thema im Forum "Schwanger wer noch?" wurde erstellt von JO!, 22. April 2008.

  1. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Donnerstag Abend fing ein leichter Schmerz rechts (Nirenbereich)an zu stechen.
    Hab mir erst nicht viel dabei gedacht, war zwar unangenehm und bin gegen 22. Uhr ins Bett.
    Gegen 24.Uhr ging gar nichts mehr, hatte so starke schmerzen, konnte kaum laufen.Hab mein Mann wecken müssen, die klein zu meinen Eltern gefahren und ab ins Krankenhaus.
    Diagnose,Nierenentzündung Stationär aufnehmen. Infusionen.
    Ich erstmal Angst ich könnte mein Baby verlieren,GsD Ultrasch.Babay geht es gut und ist sehr aktiv auf dem Bildschirm zu sehen.
    Habe 4 Tage Infusionen bekommen,Schmerzmittel,AB,und Flüssigkeit zum Spüllen der Niere.
    Gestern durfte ich GsD nach Hause. LAut BLutwerte ok,Entzündung gut zurück gegangen. Muss jetzt noch AB nehem für die nächstem 5 TAgen.Nicht viel stehen.(was sehr schwierig ist mit einem Kind )und mein HAushalt sieht aus:umfall:
    Drückt mir die Daumen bitte,dass es nur noch besser werden kann,und ich nicht noch ein Rückfall bekomme.
    Für mich (da ich nicht mal eine Paracetemol nehme)ist das Momentan die Hölle mit den Ganzen Infus.und AB. Aber wenn ich sie nicht nehmen würde, würde es eher schaden, sagt meine FRauenärt.
    Drückt UNS die Daumen.Danke
     
  2. Dorli

    Dorli ohne Furcht und Tadel

    Registriert seit:
    24. Januar 2007
    Beiträge:
    9.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    daheim in la Eifel ;)
    AW: Nierenentzündung

    Ich drück euch die daumen.

    Mit so einer Nierenentzündung ist nicht zu spaßen. Am besten auch noch VIEL Trinken, auch wenn es unangenehm ist.
     
  3. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nierenentzündung

    Ja,ich werde mich sehr daran halten.Ich MUSS viel trinken.
     
  4. KeksKrümel

    KeksKrümel Queen of fucking everything

    Registriert seit:
    10. November 2002
    Beiträge:
    7.204
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nierenentzündung

    Gute Besserung wünsche ich Dir.

    LG Sandra
     
  5. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nierenentzündung

    Danke,kann ich gut gebrauchen.
    fühle mich so schwach und könnte nur schlafen.
     
  6. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: Nierenentzündung

    Liebe Gianna,

    ich kann Dich sehr gut verstehen! Als ich schwanger war, hatte ich so einen ganz hartnäckigen Reizhusten, der mit all den Hausmittelchen einfach nicht wegging. Ich inhalierte ständig, ich trank literweise Tee etc. Nichts half! Schließlich ging ich nach wochenlangen, schlaflosen Nächten und Schmerzen von der Husterei zum Arzt und der sagte mir, wenn ich mir jetzt nicht sofort medizinisch helfen lasse, dann riskiere ich vorzeitige Wehen bzw. eine Frühgeburt.

    Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt nichts an Medikamenten genommen und war völlig fertig. Angst ums Baby, schlechtes Gewisssen, Sorgen plagten mich. Aber innerhalb weniger Tage ging es mir besser. Und meinem Baby, das wochenlang in meinem Bauch durchgerüttelt worden war, auch.

    Du wirst sehen, Gianna, alles wird gut. Die Ärzte wissen schon, was sie verschreiben dürfen und so muss man sich einfach helfen lassen. Es gibt Medikamente und es gibt AB, die darf man in der Schwangerschaft nehmen und die schaden dem Baby nicht.

    Bitte sei vorsichtig und pass gut auf Dich auf!

    Gute Besserung! Ich halte meine Daumen gedrückt für Euch beide!
     
  7. JO!

    JO! Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    30. August 2005
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nierenentzündung

    Danke,Erfolgsgeschichten beruhigen mich sehr.
     
  8. krini

    krini Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bayern
    Homepage:
    AW: Nierenentzündung

    :winke:

    Ich wünsche dir auch Gute Besserung :)

    Ich hatte bei Lenni während der Schwangerschaft auch beidseitigen Nierenstau :ochne: Ich habe es am Anfang "ausgehalten" und bin immer zu Ärzten gegangen, aber in der 36.SSW wurde es dann so schlimm, sodass ich ins KH bin. Ich habe auch Infusion bekommen. Zum Glück waren die Entzündungen nach 1 Woche KH-Aufenthalt vorbei und ich hatte genug kraft für die Geburt :jaja:

    Ich habe sehr viel getrunken und Wacholderbeeren genommen, das hatte mir damals mein FA empfohlen.

    Während dieser Schwangerschaft hat es auch wieder so um die 20. SSW angefangen und ich hatte auch wieder Panik, da ich das nicht nochmal durchmachen wollte (ich finde diese Schmerzen so schrecklich :( ) Ich bin daraufhin zur Akkupunktur gegangen, habe viel getrunken und Anfangs wieder diese Wacholderbeeren gelutscht. Es hat dann auch von alleine wieder aufgehört, obwohl ich nicht wirklich dran geglaubt hatte :nix: (zwecks Akkupunktur und Wacholderbeeren.)

    Bis heute hatte ich wirklich keine Probleme mehr mit meinen Nieren und da bin ich auch sehr froh drüber :jaja:

    Ich wünsche dir alles Gute und ich bin mir ziemlich sicher, dass du das auch schaffen wirst :bussi:

    Gruß Carina
     
    #8 krini, 22. April 2008
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2008

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...