neurodermitis

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von mamilein, 17. Dezember 2007.

  1. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich schon wieder :rolleyes:
    bin heute mit meinem sohn impfen gewesen.der KA sah sein gesicht und meinte er hätte eine leichte neurodermitis und man müsse nichts dagegen unternehmen ausser fleissig cremen.
    mir ist schon länger aufgefallen dass er immer nach der milchflasche einen mega ausschlag bekommt der dann wieder heller wird.

    ich frag mich ob man da wirklich nichts dagegen machen muss?sein ganzes gesicht ist voll und er kratzt sich immer wie verrückt,der arme.könnte auch das ein grund seines schlechten trinkverhaltens sein?was ratet ihr mir?

    lg
    heli
     
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: neurodermitis

    hihi, und nu senf ich auch mal wieder..

    Hast du das dem Kinderarzt gesagt, das es direkt nach dem trinken kommt?
     
  3. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: neurodermitis

    ja hab ich.er meinte das könne von der milch kommen aber ich soll nix ausser schmieren unternehmen.find ich komisch..
     
  4. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: neurodermitis

    das klingt in der tat seltsam, wie lang ist die zeit zwischen trinken und ausschlag?
     
  5. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: neurodermitis

    watt? er sagt, das kann von Milch kommen und Du solsst nix unternehmen???

    oki, meine sagt auch immer, fleissig schmieren und nix unternehmen, aber ich weiss, dass es beim Klein Tiger meist eine reine nervensache ist :(

    hab gehört, Schumediziner sagen alle das gleiche zu diesem Thma. Willmich jetzt durch nicht-Schulmediziner beraten lassen.
     
  6. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: neurodermitis

    der ausschlag ist zwar immer da aber er blüht richtig auf sofort noch dem trinken.er hat mal am telefon gesagt ich soll dem kleinen etwas milch unter dem arm streichen und ein pflaster drüber und er nächsten morgen auf dieswer stelle gerötet ist hat er eine milchallergie.er war aber nicht rot.und er meinte auch noch dass eine lactose-intolleranz erst ab 4-5 jahren kommt und vorher gibts das nicht.ich bekomme nämlich immer bauchschmerzen wenn ich mehr als 1-2 tassen milch trinke.wenn dann müsste er eine milcheiweissallergie haben hat der KA gesagt aber er denkt die neurodermitis geht bald wieder weg.ich bin mir da aber gar nicht sicher weil mein süsser das schon seit 2 monaten hat und es fängt jetzt auch noch bei den kniebeugen und am hals an.

    wenn er wegen der milch neurodermitis hat,wäre es denn möglich dass er deswegen auch so schlecht trinkt?er braucht immer ewig bis er mal 130ml getrunken hat,mit 5 bäuerchen und 1/4h pause bis er weiter trinkt.
     
  7. Steffi14

    Steffi14 Emotionsknödel

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.620
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinland
    AW: neurodermitis

    Ich habe keinerlei persönliche Erfahrung mit neurodermitis, aber eine liebe Freundin mit zwei betroffenen Kindern. Und sie ist damit zu einem Facharzt gegangen, sprich Hautarzt. Das würde ich Dir auch dringend raten. Wenn es so stark juckt, dann wird der Kleine leiden. Und da muss man doch was tun! Das ist ja schrecklich, da einfach nichts zu machen! (Meine Kinder hatten vor kurzem beide hintereinander die Windpocken und haben wegen des Juckreizes so stark gelitten... Da kann man sich mal so ansatzweise vorstellen, was ein Neurodermitis-Kind durchmacht :(.)
     
  8. mamilein

    mamilein Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: neurodermitis

    ja das stimmt,sein ganzes gesicht ist aufgekratzt und er reibt mit seinem schmusetuch immer ganz wild im gesicht und wälzt sich von einer seite zur anderen.man merkt dass es ihm nicht wohl ist.bis er mal einschlafen kann,dauert auch immer eine ewigkeit.

    der KA meint,nur weil es eine leichte ND ist müsse man nicht viel unternehmen.die kann ja noch schlimmer werden wenn man nicht richtig dagegen steuert oder?
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...