neurodermitis oder baby-akne? ev. florence

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von gabi, 14. März 2005.

  1. Hallo,

    unser kleiner Jonathan (14 Wochen alt) hat komische rote Flecken im Halsbereich und manchmal auch auf den Wangen. Im Gesicht sind es manmchmal so kleine Pusteln (hatte er auch schon nach der Geburt) im Hals ist es nur rötlich und eher griesig, sieht trocken aus.
    Ist das etwa eine Neurodermitis, ich befürchte wieder einmal das Ärgste, habe aber auch vor kurzem von einer Baby-Akne gehört.
    Sollte es eine Neurodermitis sein, muß ich da beim Stillen auf etwas aufpassen?
    Bei der Mutterberatung meinte der Arzt ich soll die trockenen Stellen eincremen (verwende homöopathische Sonnenblumencreme). Er hat nämlich am Bauch auch leicht trockene Haut (aber keine rötung).
    Mache ich mich verrückt, ist es vielleich nur vom Kragen am Hals ärger, oder brütet er wirklich eine Neurodermitis aus. Wer hat Erfahrungen?

    lg

    Gabi
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Hallo Gabi,

    Die roten Pickelchen im Gesicht sind sicher der Babyakne zuzuordnen, bei den Flecken am Hals können verschiedene Ursachen eine Rolle spielen: Enger Kragen, der scheuert oder aufeinanderliegende Hautfalten, in denen sich entweder Schweiß oder Sabber/Gespucktes ansammelt und reizt. Babys haben von Natur aus eine trockene Haut, weil ihre Talgdrüsen noch nicht arbeiten.
    Wichtig also: Hals täglich mit dem Waschlappen waschen (evtl. sogar mehrmals), danach jeweils gut einölen. Im Gesicht dagegen zwar regelmäßig, aber nicht übermäßig fetten (hier wäre Mumi sehr hilfreich).
    Von einer Neurodermitis redet man in dem Alter nur in Extremfällen schon - bei allen anderen Kindern kann sich die Haut noch in die eine oder andere Richtung entwickeln, auch wenn sie gerade recht trockene und empfindliche Haut haben.
    Liebe Grüße, Anke
     
  3. Hallo Florence,

    danke für die rasche Antwort, den ich war schon sehr beunruhigt, aber genau das, was du mir sagst mit Hautfalten und Kragen trifft zu (hab' ich mir auch schon gedacht!). Jonathan ist nämlich ein kleines "Dickerchen" und es ist sehr schwer seinen Hals zu waschen und zu cremen, da man vor lauter Doppelkinn kaum dazukommt. Soll ich zum Ölen ein spezielles Öl nehmen oder diese homöopathische Sonnenblumencreme?

    lg

    GAbi
     
  4. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Du kannst natürlich diese Sonnenblumencreme nehmen - bei Sonnenblume denke ich immer an Öl, war ein Unaufmerksamkeitsfehler von mir.

    Liebe Grüße, Anke
     
  5. Hallo,

    was mir noch eingefallen ist: kann es auch eine Impfreaktion sein? Jonathan wurde vor zwei Wochen zum ersten Mal geimpft (6-fach Impfung). Der Ausschlag ist mir aber erst letztes Wochenende aufgefallen!
    Zum Baden verwenden wir in der Regel nur normales Wasser bzw. ein bis zweimal hab' ich Penaten Baby-Waschgel verwendet!
    Ich mach' mir nur Gedanken wegen Neurodermitis, da wir die Badewanne vor Jonathans Geburt an ein Kind mit Neurodermitis verliehen hatten (ist aber seitdem mindestens ein Jahr gestanden und wurde mehrmals gereinigt). Wäre Neurodermitis überhaupt ansteckend?

    lg

    GAbi
     
  6. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    Neurodermitis ist nicht ansteckend, keine Angst. ND ist eine genetische Veranlagung, die bei Vorliegen verschiedener Umwelteinflüsse zum Ausbruch kommt.

    Die Impfung kann u.U. auch ein Faktor sein, der die Haut mit beeinflußt. Kann sein, muß aber nicht...

    Liebe Grüße, Anke
     
  7. LIEBE Anke,

    Alles vorerst klar und danke für die Antworten; am 4.4. sollen wir die zweite Teilimpfung machen, dann werde ich mit dem KIA darüber reden!

    lg

    Gabi
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...