Neues vom Ordnungsamt

Dieses Thema im Forum "Hund - Katze - Maus" wurde erstellt von Claudia H., 31. März 2005.

  1. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    heute Mittag bekam ich einen Anruf vom Ordnungsamt. Die Familie wurde aufgesucht, es wurde eine Leinen- und Maulkorbpflicht auferlegt, die Hundehalterin muss einen "Hundeführerschein" machen. Auf die Frage, ob es denn irgendwie nachgehalten wird, bekam ich nur die Antwort: NEIN.
    D.h. wenn der Hund nicht mehr auffällt, wird nie kontrolliert, ob er an der Leine geführt wird, oder einen Maulkorb trägt:-?
    Ich habe den Hund vor Ostern wieder ohne Leine gesehen. Als die Leute mich sahen, wurde der Hund ganz hektisch an die Leine genommen. Das war aber wohl vor dem Besuch des OA (sagte die Frau vom OA).

    Mit anderen Worten: Es muss also etwas Schlimmeres passieren, damit wirklich etwas Sinnvolles passiert. :entsetzt:

    Und damit meine ich, regelmäßige Kontrollen. Ich möchte ja gar nicht, dass der Hund eingeschläfert wird. Aber nach den ganzen Diskussionen, von wegen Kampfhunde und so, habe ich echt gedacht, dass bei auffälligen Hunden schärfer vorgegangen wird.

    LG
    Claudia
     
  2. Susa

    Susa einfach nur langweilig...

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    13.768
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    bei Bonn
    Dann wirst du wohl in Zukunft noch genauer schauen und die Nummer vom OA im Handy einprogrammiert haben, oder? Ist ja echt unfassbar!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...