Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Tulpinchen, 22. Juni 2014.

  1. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Hallo zusammen,

    kann jemand einen guten Lockenstab empfehlen? Ich brauche einen, bei dem die Haare nicht so lange "einwirken" müssen, wo die Locken aber trotzdem lange halten. Kurz: schnell muss es gehen und lange haltbar sein.

    Im Augenblick habe ich einen total billigen no-name, bei dem man die Haare einklemmen muss. Die Klemme ist aber viel zu locker, so dass ich die Strähnen immer erst nach mehreren Versuchen "aufgezwirbelt" bekomme. Für den ganzen Kopf bin ich immer ca. 45 Minuten beschäftigt.

    Ich habe mal welche gesehen, die irgendwie zapfenförmig und ohne Klemme waren. Funktioniert das damit und geht schnell?

    Und dann soll es noch einen megacoolen "Selbstdreher" (von Babyliss?) geben. Der muss aber wohl ein Vermögen kosten.

    Danke schon mal!

    Grüsse,

    Katja.
     
  2. Trixi

    Trixi Seelenfänger

    Registriert seit:
    10. März 2005
    Beiträge:
    4.984
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Der babybliss ist Oberklasse! Gerade gekauft und ich bin begeistert! Der ist jeden Cent Wert.
     
  3. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Meinst Du den "Selbstdreher", Trixilein? Kann man damit auch verschiedene Lockengrößen machen?

    Grüsse,

    Katja.
     
  4. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Ich habe *diesen* Lockenstab von Philips. Geht für mein Empfinden schnell und die Locken bzw. Wellen halten dauerhaft.
    Dieser Lockenstab hat auch genug Power, damit er als Fön benutzt werden kann (wir benutzen den "normalen" Fön gar nicht mehr, sondern nur den Lockenstab).
    Toll finde ich daran auch, dass sich die Borsten der Aufsätze einziehen lassen. So verheddern sich keine Haare in den Borsten.

    Mit einem Glätteisen lassen sich übrigens auch ganz schnell tolle Locken formen.
     
  5. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Diesen "Selbstdreher" habe ich mir nun mal aus Neugier angeschaut. Überzeugt hat er mich jedoch nicht.
    Was ist denn, wenn sich eine Strähne darin verfängt? Das stelle ich mir sehr "unlustig" vor, da sich das Gerät dann nicht öffnen läßt, um die Haare zu befreien (dies wurde zumindest in verschiedenen Rezensionen berichtet).
     
  6. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Ach, so ein Ding wie Du hab' ich auch, Sonnenblume. Allerdings sind meine Bürsten dicker und dienen daher mehr dem Volumen.

    Bekommst Du mit Deinem Ding "Schillerlocken" hin?

    Das mit dem Glätteisen hab ich auch schon oft gehört. Ich muss mir das mal von meiner Friseuse vorführen lassen.

    Grüsse,

    Katja.
     
  7. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Ich schwöre für Locken ja auf mein GHD Glätteisen :jaja:

    lg
     
  8. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Neuer Lockenstab - wer kennt sich aus?

    Schillerlocken habe ich noch nie getestet, daher kann ich die Frage leider nicht beantworten.
    Ich vermute aber, dass die Bürstenaufsätze dafür zu dick sind.
    Mit dem Glätteisen gehen Schillerlocken aber ganz gut :jaja:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...