Neue Schule wegen Umzug

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Elchen, 14. November 2007.

  1. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    Wir ziehen ja im januar um und als ich Eileen an der neuen Schule anmelden wollte, sagten die mir, dass sie voll seien und ich sie auf die Warteliste setzen lassen könnte. Als ich sagte es gibt doch wohl eine Schulpflicht, kriegte ich zur Antwort die Hauptschule müsse sie nehmen. Hallooo, sie geht im Moment auf die Realschule und das recht gut, da schicke ich sie doch nicht zur Hauptschule, oder?? Sind jetzt alle gegen uns? Erst der KiGa und nun auch noch die Schule? Soll ich meine Kids beide zuhause lassen bis Plätze für sie frei werden???
     
  2. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Neue Schule wegen Umzug

    Schriftlich anmelden. Dann kommt ggfls. auch eine schriftliche Absage... Mit der kannst Du dann beim zuständigen Schulamt "um Rat" bitten. Die Regelschule hat Aufnahmepflicht. Die (Vor-)Bedingungen sind von Bundesland zu Bundesland verschieden.
     
  3. Michi72

    Michi72 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2004
    Beiträge:
    8.380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neue Schule wegen Umzug

    Ja, die regelschule hat Aufnahmepflicht, aber meine Kids sind auch nie da gelandet wo sie sollten....

    Ich bekomme ja(so wie es bis jetzt aussieht) nicht mal Eric auf die Schule( da handelt es sich allerdings um die weiterführende schule) wo ich möchte, daher müsste er auf die Realschule und selbst da "darf" er dann Kilometerweit fahren, weil die Schulen hier in der Nähe angeblich alle voll sind...

    Ich gehe jetzt gezielt übers Schulamt, ansonsten ist echt alles zwecklos
     
  4. Volleybap

    Volleybap Herzkönig

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    3.648
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Hessen
    AW: Neue Schule wegen Umzug

    Schulamt anschreiben: "Sehr geehrte...
    ziehen zum XX nach XXX. Wir haben Kinder im Alter von XX. Y besucht zur Zeit die Klasse X in der Grund/Haupt/Real/GesamtGym-Schule. Z - dito -
    Darf ich Sie bitten, mir die örtliche Regelschule mitzuteilen, damit ich rechtzeitig die Schulanmeldungen vornehmen kann."

    Da kommt dann im Normalfall ein Schrieb, mit dem geht man dann zu der Schule oder macht die Anmeldung schriftlich. Schon sind eventuelle Probleme da, wo sie hingehören: zwischen Schule und Schulamt...
     
  5. Elchen

    Elchen Aufraffbremse

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    13.327
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW-Wildberg
    AW: Neue Schule wegen Umzug

    Das Ding ist, Eileen möchte natürlich auf die Schule wo die anderen Kids aus dem Ort auch hingehen. Die Schule die sie aufnehmen würde, ist 17km entfernt und es geht nicht ein einziges Kind aus unserem Ort dort hin. Außerdem fährt gar kein Schulbus dahin sondern nur öffentliche. Auf jeden Fall habe ich jetzt erstmal frech die Anmeldung an ihre Wunsch-Schule geschickt. Für pubertierende Mädchen ist der Umzug an sich schon schwierig und dann noch in eine nicht gewünschte Schule.... Vllt. hat die Schule ja ein Herz für Kinder!!!
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...