neue Frage zum Dreitagefieber

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von cenedra, 18. Dezember 2004.

  1. Hilfe benötigt - doofe Sachen kommen schließlich IMMER am WoE!!!

    Meine Tochter, 15M, hat seit heute morgen einen rot-pickeligen Ausschlag (angefangen hat er im Windelbereich und an den Beinen, ging dann weiter über Bauch und Rücken - dort aber nicht so stark - und heftig weiter an den Armen, Gesicht ist ohne), kein Fieber anscheinend auch kein Jucken. Abends hat sie dann doch ganz plötzlich Fieber bekommen (ich habe aber nicht gemessen). Kann das trotzdem das Dreitagefieber sein (hatte sie noch nicht), auch wenn da normalerweise erst das Fieber kommt und dann der Ausschlag?

    In der Kindergruppe vor zwei Wochen war ein Kind das eben erst mit dem DTF fertig war.... Normalerweise würde ich ja zum KiA gehen, aber am Sonntag!?

    Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich..

    Viele liebe vorweihnachtliche Grüße,
    Sandra
     
  2. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: neue Frage zum Dreitagefieber

    Für Dreitagefieber wäre der Verlauf nicht typisch. Ich würde an irgendeine andere Virusinfektion denken, evtl. auch an Scharlach (wenn aber das Gesicht frei ist, ist das auch nicht typisch). Der einfachste Rat ist immer: Solange es dem Kind dem Fieber entsprechend gut geht, kann man abwarten. Wenn Du ein blödes Gefühl hast, dann ab zum Arzt.

    Liebe Grüße, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...