Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von AnneW, 7. Dezember 2005.

  1. huhu,

    um bei emma milchbrei einzuführen überlege ich nun, was ich genau mache........

    die novalac-milch mit reisflocken würgt sie fürchterlich, das geht gar nicht.

    jetzt hab ich den sinlac-brei geholt, den hat sie bisher ganz gut akzeptiert. nur da sie ja eh mit dem nestargel schon mehr johannisbrotkernmehl pro tag bekommt, als angegeben, hab ich sorge, daß das mit dem brei dann ja nochmal drastisch erhöht wird.

    was wäre denn sonst eine alternative? gehen auch die berühmten haferflocken (wegen meinem anderen haferflockenposting...) mit der novalac-milch? ausprobieren müßte ich es halt erstmal, ob emma diese variante dann mag.

    der sinlac-brei ist ja ohne milch, "läuft" er aber unter milchbrei oder fehlt den mäusen mit diesem brei dann was?

    danke für eine antwort, auch eine dreifache mutter lernt nicht aus............:nix:

    liebe grüße, annew
     
  2. AW: Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

    Hallo Anne,
    ich weiß jetzt auch nicht, ob man Johannisbrotkernmehl überdosieren kann. Das Zeug selber ist ja relativ kalorienfrei und enthält auch sonst keine nennenswerten Nährstoffe, der Sinlac-Brei enthält ja außerdem noch Reismehl, Zucker, pflanzliche Öle, Vitamin- und Mineralmischung und ersetzt bei Allergiekindern den sonst üblichen Milchbrei (außer man ist auch gegen Johannisbrotkernmehl allergisch wie mein Mini-Huhn). Man kann das Pulver auch als Flaschennahrung anrühren.

    Reisflocken oder Getreideflocken ergeben zusammen mit Novalac ebensogut einen Milchbrei-Ersatz. Durch den fehlenden Zucker schmeckts vermutlich aber etwas öde, andererseits sind die Kinder das ja gewöhnt. Evtl. kannst Du ja Obst zugeben (geht beim Sinlac auch). Ich wage aber die Prophezeiung, dass sie bei Hafer- oder Dinkelflocken mit Novalac auch würgen wird, wenn sies mit Reisflocken schon graust. Der Sinlac-Brei schmeckt recht annehmbar, Daniela mochte ihn damals gern, ihr Pech, dass sie ihn nicht vertrug.

    Hoffe, ich konnte Dir ein bisschen weiterhelfen.
     
  3. AW: Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

    danke dir edith.

    ja, das ist der einzige brei jezt gewesen, wo es sie überhaupt nicht gewürgt hat.

    wenn er also wirklich einen normalen milchbrei ersetzt, bleibt nur die frage offen, ob das johannisbrotkernmehl zuviel wird.........

    hab lieben dank und grüße, deine annew
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

    hallo anne,

    schau mal, ute schreibt hier etwas zu milchfreien breien.

    liebe grüße [​IMG]
    kim
     
  5. AW: Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

    danke dir, aber das hab ich schon gelesen gehabt.

    ich kann nur irgendwie nicht glauben, daß der brei ohne milch einen milchbrei ersetzen soll............

    eigentlcih würde ich gerne den sinlac-brei geben, aber meine sorge ist echt, daß es mit dem nestargel zuviel johannisbrotkernmehl über den tag wird.

    wenn das so wäre, würde ich die novalac-milch mit haferflocken mal probieren. bleibt nur die frage, ob emma davon auch soviel würgt - die arme maus............

    kim, was würdest du mir empfehlen, vorausgesetzt, emma würde beides annehmen?

    danke dir nochmal und lieben gruß, annew
     
  6. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

    hallo anne,

    dass man johannisbrotkernmehl überdosieren könnte, ist auch mir nicht bekannt. ich kann dir den sinclac ruhigen gewissens empfehlen.

    ute schreibt ja noch von zwei anderen milchfreien breien. wenn du die (oder haferflocken) mit novalac anrührst machst du auch nix verkehrt.

    würgen weist übrigens in den meisten fällen auf probleme mit der konsitenz hin.

    liebe grüße [​IMG]
    kim
     
  7. AW: Nestle Sinlac-Brei ein Milchbrei?

    alles klar, danke dir kim, dann werd ich mal sehen, wie´s weiterläuft.

    liebe grüße, annew
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...