Neroli

Dieses Thema im Forum "Aromen und Wellness" wurde erstellt von Brini, 13. Januar 2004.

  1. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Huhu zusammen,

    ich kenne mich mit ölen absolut nicht aus. Ich weiss nur, dass Orangenblüten über alles liebe! :D Leider finde ich dass nicht mehr. Nun hab ich mal irgendwo gelesen, das Orangeblüten das selbe wie Neroli ist? Kann dass sein? Für was ist denn Orangeblüten bekannt, also wirkung?

    Grüssle Sabrina
     
  2. Neroli wird aus Orangenblüten ( Bitterorangen) gewonnen.
    Es hat seinen Namen von der Prinzessin von Nerola, deren Lieblingsduft es war.
    Neroli ist so furchtbar teier, weil sehr viele Blüten nötig sind für gaaanz wenig Öl. 1t Blüten für 1kg Öl.
    Es hat dafür auch einen hohen therapetischen Wert.


    Es ist auch mein absoluter Lieblingsduft!

    Es gibt auch Orangenöl, was durch auspressen der Fruchtschale gewonnen wird.


    :winke:
    Silke
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.719
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    Hallo Silke,

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Kein Wunder ist das so teuer 8O 1t Blüten für ein kg öl 8O !

    Und für welche Wirkung ist das nun bekannt? Kannst du mir das noch sagen?

    Grüssle und vielen Dank Sabrina
     
  4. Neroli ist ein wunderbares Öl bei Depressionen, ich nutze das oft. auch gerade bei der für mich typischen Winterdepri. :jaja: Aber es hilft auch gut bei Ängsten. Früher hat man jungen Bräuten Kränze aus Orangenblüten und Rosenblüten auf den Kopf gesetzt und das Brautbett damit bestreut um ihnen die Angst vor der Hochzeitsnacht zu nehmen und beide Öle, Rose allerdings mehr wirken erotisierend. :-D

    Übrigends ist Neroli einer der Hauptbestandteile des echten Kölnischen Wassers. Meine Oma hat das viel verwendet, vielleict kommt daher meine Vorliebe? :-D

    Ausserdem wirkt Neroli, antiseptisch (dafür gibt es aber günstigere Öle) krampflösend und leicht sedativ (beruhigend).
    Ein kleines Riechfläschen Neroli kann man immer dabei haben es nütz gut bei Schock bzw. Schrecksituationen, bei Schlaflosigkeit, die durch Ängste ausgelöst wird, (auch Geldsorgen- Existenzangst) hilft ein Bad in das Neroli gegeben wurde (vorher mischen mit Öl oder Milch) oder eine Duftlampe im Schlafzimmer.
    Neroli pflegt aber auch die Haut, es regt die Neubildung von Hautzellen an. Also für ein Massageöl ist es super geeignet. Mit Weizenkeimol gemischt, ist es ein tolles Öl gegen Schwangerschaftsstreifen.

    Ich verwende Neroli auch für Nimue. Mir ist noch nicht zu Ohren gekommen, das Babys Neroli nicht vertragen.

    Für mich persönlich gíbt es vier wirklich königliche Öle: Neroli, Jasmin (der erotischste Duft den ich kenne), Rose (das Frauenöl schlechthin), Melisse (beruhigend, tidepressiv und zyklusregulierend)
    Leider sind sie alle ziemlich teuer. Aber auch sehr sparsam in der Anwendung.

    Melisse solltest Du auch mal schnuppern gehen, es riecht leicht zitronig und sehr frisch.


    :winke:
    Silke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...