"Nein" mit allen Konsequenzen?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Erziehung" wurde erstellt von Jenni, 16. März 2005.

  1. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    :winke:

    Blöder Titel, mir fällt aber nichts besseres ein :-?

    Linus bekommt jeden Abend vor dem Schlafen gehen noch eine Tasse Kakao, wir machen den Kakao zusammen, d.h. er darf die Milch aus dem Kühlschrank holen und einschenken.

    Jetzt das Problem: In letzer Zeit kam es immer wieder vor, daß er erst sagt, er will kein Kakao und dann 5 Minuten später plötzlich doch einen will :bissig:

    Gestern das gleiche Spiel. Ich sag ihm, komm, wir gehen jetzt in die Küche, machen Deinen Kakao - seine Antwort "Nein, will kein Kakao". 5 Minuten später hab ich es nochmal versucht - gleiche Antwort. Ok, gibt es halt keinen Kakao. Kaum wollte ich Linus dann aber fürs Bett fertig machen, fing das große Geschrei an: "Mama, Kakao will!"

    Gestern bin ich dann aber eisern geblieben, es gab keinen Kakao! Nach 15 Minuten Rotz und Wasser heulen lag Linus dann ohne Kakao im Bett und hat geschlafen.

    Wie macht Ihr das? Setzt Ihr in solchen Fällen ein "nein" der Kids durch?

    Etwas ratlose Grüße
    Jenni
     
  2. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Jenni

    Dein Sohn testet seine Grenzen aus. :jaja:

    Deine Reaktion war aber :prima: , hätte ich genauso gemacht. Rein nach der Devise "wer nicht will - hat gehabt" :zwinker:

    LG Silly
     
  3. Röschen

    Röschen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    16.300
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    östlicher Wetteraukreis
    Hallo Jenni,

    sehe ich genauso, aber: von mir kenne ich es, dass "die Lust beim Essen" kommt, sprich, mein Mann macht sich etwas, von dem ich eigentlich nix will, ich rieche es und habe doch Lust drauf. Vielleicht wäre es ja in solchen Momenten möglich, zu sagen, ihr macht für dich den Kakao, wenn er ihn dann doch trinkt, gut, wenn nicht, trinkst du ihn selbst. (Mache ich übrigens bei Erne auch, wenn er anfängt mit Brei oder Keks zu spielen, dann esse ich den Rest. Das passt ihm dann manchmal gar nicht, aber inzwischen hat er daraus gelernt.)

    Liebe Grüße

    Rosi
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Das Nein durchsetzen - klar, aber nach Ankündigung. Also "Willst Du wirklich nicht? Sonst gibt es keinen mehr!" Und das vielleicht 2x fragen, aber dann durchsetzen, wenn er nicht wollte. Dann müßte es sich eigentlich recht schnell erledigt haben - bis er sich was anderes aussucht;-)


    Hat bei mri zumindest meistens geklappt. :jaja:
     
  5. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    ach so, das Wichtige bei der Nachfrage, ob er will (hast Du ja schon gemacht), finde ich, daß Du ganz klar die Konsequenz deutlich machst (vergessen, sorry)
     
  6. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke, für Eure Antworten!

    Oje, wenn ich alles aufesse, was Linus nicht essen/trinken will bzw. nur damit spielt, dann werd ich kugelrund :p Aber vorallem sehe ich es nicht ein, Linus alles hinterher zu tragen und darauf zu hoffen, daß er doch etwas ißt oder trinkt. :bissig:

    Eben, so seh ich das auch

    Hm, hab ich die Konsequenz deutlich gemacht? :???:

    Na mal sehen, wie es heute abend läuft, ich werde berichten :)

    Liebe Grüße und noch einen sonnigen Tag
    Jenni
     
  7. belladonna

    belladonna Tolle Kirsche

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    7.749
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Friedberg
    Ich finde auch wichtig, daß Du sicherstellst, daß Dein Kind Dich wirklich gehört und verstanden hat, daß Du es jetzt ernst meinst und daß es dann nichts mehr gibt. Das ist mir anfangs ein paar Mal passiert, daß ich nicht gemerkt habe, daß Christina mit ihrer Aufmerksamkeit schon wieder ganz woanders war und mein "sonst gibt es nichts mehr" überhaupt nicht registriert hat. Daß es dann natürlich Geschrei gab, war klar... Naja, inzwischen bin ich schlauer.

    LG, Bella :blume:
     
  8. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    Meinst Du jetzt, daß Du Dich fragst, ob Du die Konsequenz deutlich gemacht hast, oder ob ich das meinte?

    Ich meinte nämlich, nachgefragt hast Du ja, aber ob Du auch angekündigt hast, weiß ich ja nicht:p :p

    Äh, wie jetzt:hahaha: :hä: :bahnhof: :cool: :kaffee2:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...