Nebenwirkungen Impfen?!

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Yel, 9. Dezember 2003.

  1. Yel

    Yel

    Hallo Zusammen,

    *seufz* eigentlich bin ich weder Impfgegner noch Befürworter, aber was Sarah seit der Impfung gestern durchmachen muss, läßt mich wieder ein Stück in die gegnerische Richtung rücken. :(

    Gestern nachmittag hat sie durchgehend geweint, selbst auf dem Arm und ließ sich absolut nicht beruhigen :-? Selbst eine harmlose Berührung löste abends dann panische Schreiattacken aus. Sie hat sich gedreht und gewunden und ich konnte nichts gegen die Schmerzen (ich weiss nicht mal ob es welche sind :???: ) tun. In der Nacht hat sie dann die Windel dermaßen gefüllt, dass es an allen Seiten wieder rauskam 8O Fieber hat sie natürlich auch bekommen und ihr linkes Auge war plötzlich rot und wässrig (wie bei einer Bindehautentzündung). Jetzt schläft sie GsD schon den ganzen Morgen, allerdings auf dem Bauch, da sie sich anders gar nicht beruhigen ließ. Das hat nun zur Folge, dass ich alle paar Minuten zu ihr renne um zu schaun ob alles in Ordnung ist (Hab nämlich letztens erst ein Statement eines KiA gelesen, der einen Zusammenhang zwischen Impfung und plötzlichem Kindstot sah :-? 8O )

    Mich würde jetzt einfach mal interessieren, ob ihr an euren Kindern Nebenwirkungen feststellen konntet, oder ob die Impfung ohne Probleme gelaufen ist. Bei Elisa hatten wir im Übrigen überhaupt keine Probleme.

    Liebe Grüße
    Yel
     
  2. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.723
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    Hallo,

    die arme Maus muß ja wirklich arg leiden. Erstmal viele Knuddelgrüße an sie und viel Kraft an die Mama.

    Ariane hatte bei den ersten Impfungen keinerlei Probleme. Sie hat danach nur viel getrunken und wnen sie nicht grad an der Brust war, hat sie geschlafen. Bei der letzten Impfung hat sie Fieber bekommen. Das hatten wir abends aber schon wieder im Griff. Allerdings war das im Sommer und der Tag war sehr heiß. Ich nehme an, das hat dem Körper noch zusätzlich zu schaffen gemacht, so dass das Fieber eine ganz normale Reaktion war.

    berichtet
    Andrea
     
  3. Helga

    Helga Frau G-Punkt

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    22.182
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    Hallo Sonja,

    Louisa hatte alle MMR-Impfungen, bis auf die letzte, wunderbar weggesteckt. Nur die letzte hat ihr arg zu schaffen gemacht.

    Sie bekam in der Nacht Durchfall und Erbrechen und war ganz panisch, war nicht zu beruhigen. Fieber war zum Glück keins dabei ! Am nächsten Morgen war alles beim alten !
     
  4. Durchfall? Das lässt mich eher an einen Infekt denken, den sie sich in der KiA Praxis eingefangen hat als an Impf-Nebenwirkungen :???:
    Wir hatten noch nie Probleme, mit allen Impfungen, bei beiden Kindern nicht...


    LG und gute Besserung
    Lily
     
  5. Claudia H.

    Claudia H. die mit dem offenen Ohr

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    4.344
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beide habe alle Impfungen ohne Nebenwirkungen weggesteckt.
    Kira hat vor 6 Wochen die MMR-Impfung bekommen, GsD auch ohne irgendeine Reaktion.

    LG
    Claudia
     
  6. Pucki

    Pucki Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. Juni 2002
    Beiträge:
    9.365
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Marl
    Die ersten Impfungen hatte Joel auch so weggesteckt. Bei der vorletzten dann wurde er morgens geimpft. Bis zum Mittagschlaf war alles gut. Danach hat er nur noch geschrien und ist gehumpelt. Fieber hatte er auch. Nach der letzen Impfung kam direkt eine Mittelohrentzündung (gleich am selben Abend). Daß das hohe Fieber von der Impfung kam hab ich daher ausgeschlossen.
     
  7. clatamo

    clatamo Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. Juni 2002
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Helmstedt
    so ein mist... :(

    bei amelie ging impfen eigentlich immer
    - mehr oder weniger - problemlos.
    die impfstelle war meist sehr druckempfindlich
    (aber nur die impfstelle, nicht der ganze körper)
    und einmal bekam sie abends auch etwas
    fieber...

    bei fieber und evtl. schmerzen hast du
    ihr ja sicher schon ein zäpfchen gegeben....

    ansonsten könnte ich mir schon auch vorstellen,
    dass sie sich beim kia noch was zusätzlich gefangen hat
    (obwohl die reaktion darauf ja fast schon wieder zu
    prompt wäre :???: ).

    hoffentlich gehts der maus jetzt schon wieder besser :)

    alles gute für sarah,
     
  8. sandra

    sandra the best of 74

    Registriert seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.893
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Tizian hat jetzt erst zwei Impfung bekommen, die er super vertragen hat. Die nächste ist am Freitag dran.

    Unser KiA empfiehlt vorher immer Thuja C 30, somit wird wohl eine heftigere Reaktion abgehalten.

    Bin mal gespannt, ob er die dritte Impfung damit auch so gut wegsteckt...

    Liebe Grüße

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...