Nebenan brüllt mein Kind...

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Enie, 21. Oktober 2008.

  1. ... wie am Spieß. Wie auch schon gestern und vorgestern. Weil mein Mann ihn ins Bett bringt und nicht ich. Es ist kaum auszuhalten. :(

    Abends bringen wir ihn eigentlich immer abwechselnd ins Bett, mittags in der Regel ich. Es war nie ein Problem für ihn, mit meinem Mann einzuschlafen. Der Ablauf ist etwas verschieden (Reihenfolge lesen, umziehen, Milch, Licht aus macht R. anders als ich) - aber wie gesagt, das war nie ein Problem. Der, der ihn ins Bett bringt, bleibt bei ihm liegen, bis er schläft - dauert höchstens 30 Minuten. Bei mir "wühlt" er immer noch in den Haaren, bei meinem Mann geht's ohne "Tuchfühlung".

    Aber seit dem Wochenende geht absolut nix mehr, wenn mein Mann ihn bringt, er brüllt und brüllt und brüllt. Zweimal habe dann nach einer Stunde ich übernommen, das war sicher nicht "konsequent", aber es war nicht mehr auszuhalten. Mit mir ist er dann innerhalb 10 Minuten eingeschlafen.

    Er zahnt gerade heftigst und war am Wochenende ziemlich impfkrank. Ich hätte auch kein Problem damit, das InsBettBringen für ein, zwei Wochen ganz zu übernehmen, aber ich weiß nicht, ob mein Mann danach gar keine Chance mehr hat? Die Vorstellung, dass dann immer nur noch ich das machen kann, verursacht bei mir heftige Beklemmungen.
    Außerdem bin ich Donnerstag/Freitag/Montag auf einem Lehrgang, da MUSS es ohne mich gehen, zumindest mittags.

    Was sollen wir denn bloß machen? Bin richtig verzweifelt.
     
    #1 Enie, 21. Oktober 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Oktober 2008
  2. Nadin

    Nadin weltbeste Wunscherfüllerin

    Registriert seit:
    24. September 2007
    Beiträge:
    3.571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    NRW
    AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    Wenn dein Spatz dich sehen will dann geh doch!

    Was hat das denn mit Konsequenz zu tun? Das einzig Konsequente was ein Kind braucht, und das erst Recht wenns kränkelt(zahnt) Ist die logische Konsequenz das Mama da ist wenns Kindchen schreit.

    Ihr macht glaub ich mehr am Abendritual kaputt wnen ihr darauf beharrt das dein Mann ihn ins bett bringt, obwohl dein Kind nach dir verlangt.

    Vertrau auf dein Herz und Bauchgefühl und geh Spatzenkuscheln:winke:
     
  3. AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    Hi Eva,

    wenn der kleine Mann gerade geimpft wurde und auch am zahnen ist, dann muss halt schonmal die Mama her. Das ist glaube normal. Ich würde ihn nicht zwingen mit Papa ins Bett zu gehen, grade wenn du zu Hause bist.

    Wenn du nicht da bist, wird er das sicher als ganz normal empfinden. So läuft das hier auch. Wenn ich mal auf Achse bin, dann bin ich halt nicht da.

    Also würde ich den kleinen Mann die nächsten Tage ins Bett bringen und wenn du nicht da bist, dann muss er da halt durch. Obwohl ich nicht glaube das er dann Theater macht.

    Lass dich feste drücken!!!!
     
  4. Bianca

    Bianca Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    18.068
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    Der arme Spatz. :troest:

    Mmmh, vielleicht ist es im Moment ein bisschen viel für ihn, der Umzug, zahnen, Impfung .... Ist er jetzt eigentlich schon in der KiTa?

    Ich hab leider keine Lösung für Dich aber uns ging es mit Fabian mal ganz genauso, da war er genauso alt wie Dein Spatz.
    Mein Mann war beruflich stark eingespannt, kam spät nach Hause, also hab ich das Zu-Bett-bringen für etwa sechs Wochen häufiger übernommen als mein Mann. Und dann hat es einige Zeit gedauert bis er sich wieder von meinem Mann ins Bett hat bringen lassen - ohne Geschrei.

    Aber vielleicht klappt es besser als Du denkst wenn Du nicht da bist, eben weil Du nicht greifbar bist. :???:

    Ich wünsch es euch auf jeden Fall. :bussi:
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    Unsere Kleine ist ja so alt wie Euer Ableger und bei uns geht momentan auch nicht so viel mit Papa. Sie liebt ihn natürlich heiß und innig aber sie bleibt auch nicht gerne alleine bei ihm, solange sie mich sieht oder weiß dass ich da bin, bin ich Nummer eins. Das ist ganz normal, kenne ich vom Großen auch. Es gibt zeiten, da ist Mama angesagt, insbesondere bei Krankheit oder irgendwelchen belastenden Themen.
    Das legt sich dann aber auch wieder von ganz alleine.
    Da würd ich auch nur auf mein Bauchgefühl hören und alle Erziehungsbücher und -ratgeber in die Tonne hauen. Geh kuscheln, das wird beim Kind nur das Vertrauen verstärken dass ihr für es da seid, wann und wie immer es es braucht. Und wenn die schwierige Phase rum ist, wird es sich bestimmt auch wieder ohne Probs umgewöhnen.
    Im leben würd ich nicht nebenan sitzen wenn sich mein Kind die Augen nach mir aus dem Kopf heult. Das hat nichts mit Inkonsequenz zu tun, dieser Erwartungshaltung vom Kind nachzukommen, sondern eher mit Empathie und Liebe.
     
  6. AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    Ich hab dann jetzt übernommen... 3 Minuten, Spatz eingeschlafen. Muss das erstmal alles sacken lassen... lieben Dank auf jeden Fall schon mal für Eure Antworten! :herz:
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.736
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    :troest: Eva für Deinen Spatz ist es etwas ganz anderes, ob nur Papa da ist oder ob Mama auch da ist und einfach nicht kommt.

    Vielleicht solltet Ihr Euer Abendritual angleichen. Wir haben auch oft zusammen oder abwechselnd Sachen gemacht und ihn sobald er das konnte auch aussuchen lassen.

    Bei Unwohlsein war ich auch immer die Wichtigste. Wenn ich nicht da war, ging es aber auch gut mit Papa. bei anderen Sachen war ich phasenweise nicht gefragt, sondern der Papa. :bussi:
     
  8. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nebenan brüllt mein Kind...

    bei uns spielt es keine Rolle, ob ich den kleinen 3 wochen nacheinander ins bett bringe und dann plötzlich nur der papa da ist. es spielt aber sehr wohl eine Rolle, ob der Kleene weiss, dass die mama in der Wohnung ist! bin ich da - will er mich und kann auch sehr laut drauf bestehen. bin ich nicht da - läuft alles mit dem papa wie am schnürchen.
    ich würde sagen - mach Dir da keine Srogen. enn er grade zahnt und sonst sich schlecht fühlt - bleib bei ihm. wenn Du im Lehrgang bist, tippe ich darauf, er wird völlig unprblematisch ohne Dich einschlafen.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...