Ne, nicht Neo sondern ich...

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von mone, 1. Februar 2010.

  1. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    Nachdem ich jetzt seit Monaten leichte Schmerzen in beiden Knien habe und jetzt seit Tagen unbeschreibliche Schmerzen im linken Knie, habe ich mir nun doch mal für Morgen einen Termin beim Arzt geben lassen - und ich hab echt schiss vor dem Ergebnis...

    Was könnte es denn schlimmstenfalls sein ??

    Wenn ich mich bücke habe ich das Gefühl, ein Gummiball will sich durch die Kniescheibe drücken und wenn ich lange gesessen habe, kriege ich das Knie kaum durchgestreckt...wenn ich dann irgendwann erstmal wieder stehe, ist es relativ ok...Ich merke es zwar beim laufen, aber es ist erträglich...

    Kennt das Jemand ?

    lg Simone
     
  2. Evi

    Evi Nähfee

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    Ja, ich kenne das leider. :( Bei mir entzünden sich die Kniegelenke und nicht nur die, sondern mehrere Gelenke im Körper. Aber ich habe eine rheumatische Erkrankung.

    Davon gehen wir bei Dir jetzt mal nicht aus und hoffen das Beste. Beim Knie kann ja soviel dahinter stecken.

    Auf jeden Fall wünsche ich Dir einen guten Arzt, der gleich Ursachenforschung betreibt. Gehst Du zum Orhtopäden?
     
  3. Genoveva

    Genoveva Lynchtante

    Registriert seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf dem Land nebenan
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    huhu,

    also ich hatte mal das gleiche (also diesen Streckschmerz) probleme beim treppensteigen, beim auf dem Bauchschlafen etc...

    Bei mir war es ne relativ harmlose Schleimbeutelentzündung, die nur durch Röhre festgestellt werden konnte und mit Salbe behandelt wurde...
     
  4. Evi

    Evi Nähfee

    Registriert seit:
    10. Juli 2009
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    MRT ist eigentlich das Beste, was man bei Schmerzen im Gelenk machen kann.

    Nur leider machen das die wenigsten Ärzte sofort und manchmal ist es auch mit langer Wartezeit verbunden, bis man einen Termin bekommt.
     
  5. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    hi...

    also ich würde schon lieber direkt zum orhtopäden, allerdings gibt es hier in der nähe keinen und ich hab derzeit noch mein auto in der werkstatt und komm hier nicht groß weg...

    zum hausarzt kann ich zu fuß rennen - deshalb hoffe ich das er weiss, was zu tun ist bzw. mich, falls notwendig, doch zum orhtopäden schickt...
    dann muss toby halt mal früher schluss machen oder frei nehmen...

    lg
     
  6. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.483
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    anke...hilfe :winke:
    (auch wenn das sicher ganz und gar nicht dein gebiet ist...)

    nachdem mein hausarzt mich überwiesen hatte, war ich dann heute beim orthopäden...
    die hat dann festgestellt, (kurzfassung) das meine gelenkknorpel alle zu weich sind...
    sie sagt, das ist in der schwangerschaft und die ersten monate danach (in leichterer form) normal, würde allerdings zusätzlich durchs stillen noch begünstigt werden (wie genau sie es gesagt hat, will ich jetzt gar nicht wiederholen :ochne:)

    jedenfalls hat sie mir dona verschrieben (was ich in der stillzeit nicht nehmen darf :rolleyes:), 50 stunden reha und dringend zum sofortigem abstillen geraten...
    (...sich allerdings durch ausdrucksweise etc. als totale stillgegnerin geoutet)

    und nun ?

    das ich die medikamente während des stillens nicht nehme, ist für mich klar - aber ist abstillen denn echt die letzte möglichkeit ?
    gibt es keine alternativen ?

    lg Simone
    -tot-unglücklich-
     
  7. Mamazicke

    Mamazicke Marmeladenzicklein

    Registriert seit:
    7. März 2007
    Beiträge:
    13.335
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Stade
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    Ach Süße ... ich kenn mich damit leider nicht aus! Ich drück dich einfach mal! (((Mone))) :troest:
     
  8. Florence

    Florence Hautärztin

    Registriert seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    7.700
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    hier
    AW: Ne, nicht Neo sondern ich...

    Hm, ich bin nun wirklich keine Orthopädie-Leuchte... Aber merkwürdig klingt das alles in meinen Ohren schon.
    Schau doch mal hier, da wird gut erklärt, was abläuft: http://www.orthopaedie-pullach.de/pdf-files/Chondromalazie_und_Arthrose_konservative_Therapie.pdf

    Generell wäre es also gut, die Gelenke zu entlasten (also Körpergewicht im Blick behalten, nicht zusätzlich schwer und vor allem einseitig tragen oder andere einseitigen Belastungen - Kinderwagen auf seitlich abschüssiger Straße schieben beispielsweise, gesund essen). Das Dona würde ich bei einem nicht allergiegefährdeten Kind nicht unbedingt als stillungeeignet betrachten - das ist nichts anderes als ein spezielles Nahrungsergänzungsmittel.
    Ist geschaut worden, ob die Gelenke physiologisch belastet werden (also Fuß-, Knie-, Becken-, Wirbelsäulenfehlstellungen ausgeschlossen?)? Muskelaufbauenden Sport (gerade das Kniegelenk ist im wesentlichen muskelgeführt und braucht unbedingt eine gute stabilisierende Muskulatur), der das Kniegelenk nicht zusätzlich enorm belastet, solltest Du mit der Reha bekommen.
    Ich würde das Stillen deswegen nicht unbedingt aufgeben, solange Du auf Deine Ernährung achtest.
    Liebe Grüße und gute Besserung, Anke
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...