Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

Dieses Thema im Forum "Das Leben mit Schulkindern" wurde erstellt von sonnenblume, 10. März 2012.

  1. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    Hallo! :winke:

    An unserem hiesigen Gymnasium gibt es drei verschiedene Züg, der Musikzug, Fremdsprachen oder Naturwissenschaften.
    Die Kinder müssen sich bis zur Anmeldung für einen dieser drei Züge entscheiden, entsprechend werden sie in Klassen eingeteilt.
    Meine Große hat sich total in den den Bereich Musik verguckt, da die Mehrheit ihrer Klassenkameraden, die ebenfalls dieses Gymnasium besuchen werden, diese Sparte wählen werden. Diese Klassenkameraden spielen allerdings seit Beginn der dritten Klasse in der Bläsergruppe.
    Meine Große hat allerdings außer dem Schulchor nicht viel mit musizieren am Hut. Ich sehe sie dagegen ganz deutlich im Bereich Naturwissenschaften. Sie "untersucht" sämtliches Getier, interessiert sich sehr für Naturphänomene, Technik- und Experimentierkästen sind ihr die allerliebsten Geschenke...

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass sie nur in die Sparte Musik will, damit sie mit der Mehrheit ihrer Klassenkameraden in der selben Klasse sein wird.

    Heute war Infotag, bei dem ich gehofft hatte, ich könnte ihr zeigen, was der naturwissenschaftliche Zweig alles beinhaltet. Leider ist die Schule beim Infotag so stark auf die Musikrichtung eingegangen, dass außer im Technikraum und im Bioraum keine Vorführungen stattgefunden haben (im Bioraum war meine Große allerdings in ihrem Element und war gar nicht mehr von den Mirkoskopen wegzubekommen). Die Vorführungen, die stattgefunden haben, wurden von Schülern erklärt. Es war leider kein Lehrer im Raum, den ich näheres hätte fragen können. :(

    Kann mir jemand etwas mehr über das Fach Naturwissenschaften an Gymnasien erzählen, damit ich es meiner Großen besser erklären kann. Ich weiß schon, dass Naturphänomene bearbeitet werden, Biologie und Technik spielen auch eine wichtige Rolle.
    Vielleicht habe ich ja Glück und jemand kennt sich besser damit aus als ich :heilisch:
     
  2. FELEO

    FELEO Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    7.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Auf dem Boden der Tatsachen
    AW: Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

    Hallo,

    mein Sohn geht auch auf den naturwissenschaftlichen Zweig. Ausser Bio und Technik ( bei ihm eh eher weniger) sind seine Schwerpunktfächer eben auch Chemie, Physik und Mathematik.

    Genaueres müsste ich morgen nachschauen, wenn ich bei ihm bin.

    Schwerpunkt Chemie ist er seit der 7. Klasse blockweise an der hiesigen Uni und bei der BP unterwegs. Physikmässig laufen irgendwelche Projekte und in Mathe lernt er über den Lehrplan hinaus.

    Ich fand und finde das alles schon sehr heftig, aber ich bin zugegebener Maßen auch ne Niete, was Chemie und Physik angeht.


    Liebe Grüße, FE
     
  3. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

    Das wäre ganz toll, wenn du nachschauen könntest. :bussi:
    Der Anmeldetermin ist bereits in zwei Wochen und bis dahin müssen wir (vielmehr meine Große :zwinker:) uns entschieden haben.

    Ja, Mathe, Chemie und Physik hatte ich vergessen. :umfall:
    Meine Große ist eh "mein laufender Taschenrechner" :hahaha:, von daher würde das ganz gut passen.
     
  4. laispa

    laispa Rettender Engel

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    6.412
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    im Steigerwald
    AW: Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

    Isabell hat auch den naturwissenschaftl. Zweig, musste sich allerdings nicht bei der Anmeldung am Gymnasium schon festlegen.

    Finde ich auch etwas schwieirig, muss ich sagen, weil es sich doch erst im laufe der Zeit rausstellt, was ihr wirklich liegt.


    Isabell hat von Anfang an die Naturwissenschaft interessiert. Ihre absoluten Schwerpunkte liegen auf Mathe, Natur & Technik. Die Fächer liebt sie.

    Was da genau gemacht wird muss ich jetzt allerdings auch erst einmal nachschauen, denn den eigentlich Zweig belegen sie ja erst ab der 8. Klasse
     
    #4 laispa, 10. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2012
  5. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

    Dagmar, ich wäre auch für deine bzw. Isabells Erfahrungen sehr dankbar! :bussi:

    Ja, es ist total schwierig, jetzt schon eine Entscheidung zu fällen. Sollte es nämlich doch der musische Zweig werden und meine Große merkt, dass es ihr doch nicht so liegt, muss sie diesen Zug bis Ende der 7. Klasse beibehalten. :(
    Andersrum ist es aber genauso blöd, wählt sie den naturwissenschaftlichen Zweig, ist ein Wechsel zur 8. Klasse in einen anderen Zweig äußerst schwierig und der musische Zweig ist, wenn sie dann erst ab der 8. Klasse dazustoßen würde, fast nicht mehr zu schaffen.

    Ach Mann, warum muss immer alles so kompliziert sein!? :heul:
     
  6. Su

    Su Das Luder

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    24.849
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Dahoam
    AW: Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

    Ist den die Sprachfolge bei allen Zweigen gleich? Hier habe ich gesehen, das je nach Zweig auch die Sprachfolgen anders sind, z.B. kann man hier beim Naturwissenschaftlich/Technischen Zweig mit Latein anfangen..

    LG
    Su
     
  7. sonnenblume

    sonnenblume Schlumpfine

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    7.277
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    dort, wo man im Wald umher laufen kann, bis man sc
    AW: Naturwissenschaftliches Schulprofil auf dem Gymnasium - Erfahrungen gesucht!

    Moment, da muss ich nachschauen... :)


    Also, bei allen drei Zweigen haben die Kinder ab der 5. Klasse Englisch, dann ab der 6. Klasse zusätzlich Latein oder Französisch. Beim sprachlichen Profil kommt in der 8. Klasse zusätzlich Französisch oder Spanisch hinzu (je nach dem wofür sie sich in der 6. Klasse entschieden haben).
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...