naturwissenschaftliche Experimentierkästen?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von MaraLea, 23. Oktober 2007.

  1. Louis (8 ) ist sehr interessiert an Natur...Botanik, Steine und, und, und...davon kann er gar nicht genug bekommen und hat auch schon eine ziemliche Menge Bücher darüber.

    Mittlerweile ist er ja auch alt genug für einen Experimentierkasten...nur: es gibt ja sehr viele Angebote, aber welchen würdet Ihr empfehlen? Er soll ihn zu Weihnachten bekommen, Preisklasse bis ca. 100 EUR.

    Welche haben Eure Kids? Seid ihr mit denen zufrieden (also mit den Kästen, nicht mit den Kinden :hahaha: )
     
  2. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: naturwissenschaftliche Experimentierkästen?

    Ich kann nicht wirklich vergleichen, weil wir nur 2 Typen hatten, und die fand ich okay:

    Wir haben "Erste Experiente" von Kosmos (zum Thema Wasser schon erprobt, zum Thema Schwerkraft noch auf Lager). Das ist allerdings eher für Schulanfänger gedacht mit Anleitungen ohne Lesekenntnisse. Ein paar simple, aber nette Sachen.

    Anspruchsvoller ist der Mammut-Technik-Baukasten von Dorling Kindersley www.dk.com Das ist v.a. Physik. Vielleicht habend sie aber auch anderes.
    Erstellt hat diesen Baukasten David Macaulay http://de.wikipedia.org/wiki/David_Macaulay
    (FridoPapa als Bauingenieur war er sogar ein Begriff aus dem Studium.)
    Man kann diverse Modelle zusammenbauen, die physikalische Prinzipien erklären.
    Frido hatte Spaß dran, obwohl das bei ihm natürlich noch nicht ohne Hilfe ging.
     
  3. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: naturwissenschaftliche Experimentierkästen?

    Rein vom Blickwinkel der kritischen Mutter

    Finger weg von Kästen der Firma Cl*m*ntoni ;)
    das sind z.B. die Chemikalien sehr schlecht verpackt und im Prinzip ist jedes Experiment ähnlich mit entsprechendem Ausgang.
    => Das Kasten ist spätestens beim dritten Experiment ohne Ende langweilig ;)

    Gute Erfahrungen haben wir mit Kos*os gemacht.
    Die haben eine Kastenreihe mit Peter Lustig. Die sind richtig schön kindgerecht, gut erklärt und auch in dem Experimenten ziemlich unterschiedlich.

    LG Silly
     
  4. lulu

    lulu Königin der Nacht
    Moderatorin

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    16.334
    Zustimmungen:
    65
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: naturwissenschaftliche Experimentierkästen?

    "The way things work" von Macaulay ist wirklich toll :prima:.
    (Ist aber ein Buch und kein Experimentierkasten.)
    Katja, Du machst mich ganz gluecklich, ich wusste gar nicht, dass er auch Buecher zum Bau von verschiedenen Bauwerken geschrieben hat. Da werde ich mir mal zwei, drei zur Ankuckung bestellen lassen.

    Wir haben ein Brockhaus Experimentierbuch, in dem alle moeglichen Experimente mit im Haushalt vorhandenen Utensilien drin sind. Das ist toll. Geolino hat ein aehnliches herausgebracht. Was ich praktisch finde, ist, dass man zu gegebenen Themen/Fragen immer schnell ein Experiment finden kann. Levin macht in der Schule gerade Experimente zu schwimmen und sinken, und natuerlich ist in dem Buch auch etwas dazu dabei (zum erklaeren der Dichte).
    [ISBN]3765324019[/ISBN]

    Lulu
     
  5. La Bimme

    La Bimme Leseratte
    Moderatorin

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    4.210
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: naturwissenschaftliche Experimentierkästen?

    Ich weiß auch, dass es ein Buch gibt. Aber wir haben eindeutig einen Kasten. :)
     
  6. AW: naturwissenschaftliche Experimentierkästen?

    erstmal danke für Eure Vorschläge :bussi: !

    Katja, den Mammut-Technik-Baukasten hab ich mir angeschaut, der wär was für Louis...kommt auf jeden Fall in unsere enge Auswahl :jaja:

    Silly, da bin ich ja froh, dass ich mit meiner Meinung über Clem...oni nicht allein da stehe ;) . Tristan hatte mal einen Elektro-Baukasten von denen, der kam nicht wirklich gut an:-? . Die Peter-Lustig-Kästen finde ich auch nett, aber ich glaube, Louis strebt nach höherem :hahaha:.

    Lulu, das Brockhaus Experimentierbuch hab ich ebenfalls in die engere Auswahl genommen, ggf. ergänzend zu dem Baukasten :???: (die scheinen doch nicht so teuer zu sein wie ich dachte...) :merci:

    Dann hab ich noch das Geolino Experimentier-Labor und das große Schüler-Labor Natur und Technik von Kosmos im Auge...ach, die Qual der Wahl :umfall: .

    LG
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...