Natron

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Nats, 11. August 2006.

  1. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    da ich jetzt langsam wieder mit Sodbrennen zu tun bekomme, wollte ich diesmal Natron ausprobieren. Heute hat es auch gut geholfen.
    Wieviel darf man als Schwangere denn am Tag zu sich nehmen, oder ist es gänzlich unbedenklich??

    (Sollte die Frage hier falsch sein, bitte verschiebt es ;-) )

    Danke
    LG
     
  2. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Natron

    Hallo,
    Natron solltest Du grundsätzlich nicht nehmen, ob schwanger oder nicht - die Natrium Belastung ist dann zu hoch.
    Es gibt eine Handvoll Antazida, die besser verträglich sind, z.B. auch Rennie und Talcid - oder, wenn schon ein Hausmittel, lieber das bewährte Glas Milch.
    Liebe Grüße Leonie
     
  3. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Natron

    Danke dir Leonie. Gut zu wissen.
    Ok, dann wieder Milch...

    LG
     
  4. Nats

    Nats Jupheidi

    Registriert seit:
    13. Mai 2004
    Beiträge:
    12.027
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Natron

    Hallo Leonie,

    ich muß nochmal fragen: Was ist denn, wenn die Natriumbelastung zu hoch ist? Wie wirkt es sich aus??

    Danke dir

    LG
     
  5. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Natron

    ich geb dir mal nen Tip:

    Nimm backpulver :) Eine Messerspitze voll reicht aus. Einfach ne Messerspitze voll in den Mund (möglichst weit hinten rein) danach mit bissi wasser nachspülen. das hab ich von meinem mann und das funzt prima. Vor allem wirkt es krass schnell.

    In der ss mit jamy hatte ich schlimm Sodbrennen, da hab ich immer die Bullrich Salttabletten genommen. haben auch geholfen
     
  6. Leonie

    Leonie Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. April 2002
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Natron

    Hallo,
    zur Natriumfrage:
    es bringt Dir den Stoffwechsel durcheinander - eine besonders wichtiger Grund, es nicht in der Schwangerschaft ist, daß es dann manchmal den Blutdruck erhöhen kann - und da hat man in der Hinsicht häufig schon mal ein Auge drauf, weil es ja in manchen Schwangerschaften Probleme gibt mit Bluthochdruck, mit Gefahren fürs Ungeborene und die Mama. Ähnlich zu betrachten wie bei den Problemen, die es auch bei zuviel Kochsalzzufuhr gibt.
    Backpulver wäre nicht so gut, da es Natron enthält - zumindest meistens.
    Liebe Grüße Leonie
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...