Nasennebenhöhlenentzündung

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Schnuffel1975, 9. September 2008.

  1. Schnuffel1975

    Schnuffel1975 Familienmitglied

    Registriert seit:
    9. April 2006
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Mönchengladbach
    Hallo ihr Lieben! :winke:

    Bräuchte mal ganz dringend euren Rat! Nils hat oft mit Nasennebenhöhlenentzündung zu tun, zurzeit auch wieder. Ist zwar noch nicht so schlimm, aber es fängt schon an, sich festzusetzen.

    Gibt es da vielleicht irgendwie etwas, außer Nasenspray, was man vorbeugend und zum Abschwellen einem fast 4 jährigen Jungen geben könnte?

    Wäre für jeden Tipp dankbar!
     
  2. Wölfin

    Wölfin Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    29. Juni 2008
    Beiträge:
    6.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    in einer wunderschönen Landeshauptstadt
    AW: Nasennebenhöhlenentzündung

    Hallo,

    Felix hatte in dem Alter auch immer alles vereitert.

    Bei uns hat Noni-Saft geholfen, der ist allerdings sehr teuer. Da wir aber nicht operieren lassen wollten, war es uns egal (ich glaube 1l kostet so ca 20-30 Euro). Er hat jeden Tag ein Schnapsglas voll getrunken und nach zwei Wochen war alles weg. Das haben wir zweimal wiederholt (im nächsten und übernächsten Jahr), wenn er wieder verschleimt/vereitert war, und seit dem hat er nichts wieder gehabt. Mir hat der Verkäufer gesagt, dass der Saft den Körper entschlackt.

    Aber vielleicht hat jemand noch einen "kostengünstigeren" Tipp!

    Grüße von Sabine
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nasennebenhöhlenentzündung

    Es gibt extra Sinupret Saft für Kinder, der ist auch verordnungsfähig. Oder halt auf der hom. Schiene

    Sandra
     
  4. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.345
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Nasennebenhöhlenentzündung

    :???: Mein HNO hat immer gesagt, das Kinder gar kein NNH Entzündung kriegen können.
     
  5. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.586
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Nasennebenhöhlenentzündung

    Wenn er es schon kann: inhalieren mit Kamille. Aber nur unter Aufsicht.
    Es gibt auch Leute, die schwören auf Kochsalzlösung die nase hochgezogen.

    Umkaloabo (ist das jetzt richtig so geschrieben?) soll ja auch stark schleimlösende Eigenschaften haben, unser Kiarzt verordnet es auch dafür. Es gibt aber auch viele kritische Stimmen zu dem Zeugs, muß man sich selbst ein bild machen, ob man das geben will oder nicht. Von dem abwehrstärkenden Effekt hab ich nie was gemerkt...

    Ich nehme als pflanzlichen Entzündungshemmer noch Bromelain, aber ich weiß nicht, ob man das auch bei Kindern geben kann.

    auch super wichtig ist trinken, trinken, trinken.

    lgh
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...