Nasenbluten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von yuppi, 28. Mai 2014.

  1. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    Mein Junior (fast 15) hat seit gestern immer wieder Nasenbluten. Los ging es nachts um 3..dann um 6.30 um 11 und dann nochmal am abend um 23 uhr. Immer ne halbe Std nachdem er sich hingelegt hat. Gestern mittag waren wir schon beim doc weil er auch so husten hat. Blutdruck war ok. Haben auch Überweisung für HNO, aber der hatte schon zu.

    Jetzt hab ich ihm um 23 nachdem es wieder aufgehört hat einen Wattebausch in die Nase und konrolliere immer wieder, ob der vollgesaugt ist. Er schläft immerhin mal. Aber ich nich...

    Hat von euch jemand Erfahrung damit?
     
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nasenbluten

    Kann sein dass da irgendein Äderchen geplatzt ist. Hno arzt ist auf jeden Fall sinnvoll.
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Nasenbluten

    Nachdem das die ganze Nacht so weiter ging sitzen wir jetzt seit 8 beim hno
     
  4. Jesse

    Jesse sprachlos im Spreewald

    Registriert seit:
    25. Juli 2002
    Beiträge:
    9.347
    Zustimmungen:
    75
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    In der tollsten Strasse der Welt
    AW: Nasenbluten

    Himmel :umfall: Ich hatte das auch mal in der SS mit Lotte. Da hatte ich so schlimm
    Nasenbluten das unser Bad aussah wie nach nem Massaker. Schlussendlich war es ein
    geplatztes Äderchen.

    Sitzt ihr nach wie vor beim HNO oder gibts mittlerweile News?
     
  5. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Nasenbluten

    OH man, mein Menne hatte das auch schon ein paar mal. War auch jedes mal ein geplatztes Äderchen, welches verödet werden musste.

    Hoffe der Spuk hat schnell ein Ende und dem Junior wird geholfen!
     
  6. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.374
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nasenbluten

    Yuppi was kam raus?
     
  7. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.834
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Nasenbluten

    So will nochmal berichten, war seit Mittwoch so in Jubilaeumsfeier eingebunden, dass ich gar keine Zeit mehr hatte mich hier nochmal zu melden.

    Also der HNO hat uns *nur* eine Salbe verschrieben, er meinte fuers veroeden muessten wir kommen wenn es am bluten ist.
    Wenns mit der Salbe nicht besser werde, sollen wir zur Not auch direkt ins KH wenn es am bluten ist, die wuerden auch veroeden.

    Mittwoch Nacht hatte er dann nochmal Nasenbluten, aber nicht so schlimm. Und seit dem *toitoitoi* nichts mehr.

    Er soll jetzt auf seine Nase achten , nicht putzen, nicht reiben, kein Druck und keinen Sport machen...aber das funktioniert nicht... Handball streichen will Junior ganz u. gar nicht. Die Salbe soll er 2 Wochen in beide Nasenloecher machen.

    Lt. Doc hat er ne krumme Nasenscheidewand und bekaeme dadurch schlecht Luft (???...Junior war das neu) und durch Verkrustungen reibt es wohl eine Ader immer wieder auf... hoerte sich alles verwirrend fuer mich an. Aber da er seit 2 Tagen kein Nasenbluten mehr hatte, trotz Sport, warten wir mal ab.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...