Nasenbluten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Murmelchen3/02, 7. Januar 2004.

  1. Hallo Ihr Lieben,

    gestern hat mein Sohn (20 Monaten) aus heiterem Himmel Nasenbluten bekommen.
    Ich wollte zur Arbeit gehen und mein Kleiner hatte echt ein Problem damit und wollte nicht, dass ich gehe, also fing er heftigst an zu weinen.
    Mein Mann konnte ihn kaum beruhigen und dann bekam er Nasenbluten.
    Kann es an dem verkrampften Weinen liegen?
    Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

    Mein Mann sagt, dass danach nichts mehr passiert sei, also bis jetzt kein weiteres mal Nasenbluten.

    Kann das normal sein?????? :(

    Für Euren Rat danke ich schon mal im voraus.

    LG Bianca
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Bianca,

    entschuldige die späte Antwort :???: . Ja, das kann durchaus vom weinen bekommen sein und ist auch normal (ich selber hatte meine gesamte Kindheit durch permanent Nasenbluten :eek: ).
    Solange es nicht "zur Gewohnheit" wird, brauchst du dir keine Sorgen machen :jaja: .
    Kleine Gefässe platzen- gerade bei der trockenen Heizungsluft z.Zt.- sehr leicht!

    Liebe Grüße,
    Petra :ute:
     
  3. Vielen Dank für Deine Antwort

    Ich habe mir auch schon gedacht, dass es normal sei, das es nicht nocheinmal aufgetreten ist.

    Danke Dir nochmal und ich wünsche auch noch einen guten start ins neue Jahr 2004

    LG Bianca
     
  4. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke, dir auch :winke:

    Ich seh grad, du hast am selben Tag wie mein Papa Geburtstag :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...