Nase zu und jetzt?

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Alina, 23. Mai 2007.

  1. Alina

    Alina Selfie Queen

    Registriert seit:
    29. März 2003
    Beiträge:
    24.941
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    38
    :winke:

    Seit letzte Woche Montag sind wir ja Erkältet. Und bei mir ist es immer noch nicht besser :-( Ich "darf" ja auch nicht viel nehmen weil Johanna noch gestillt wird. Ich hab Nasentropfen die mir super Helfen. ABER die nehm ich jetzt auch schon eine Woche und mehr sollte man sie wohl nicht anwenden. Ich hab jetzt "Angst" das sich die Schleimhaut schon daran gewöhnt hat und deshalb zuschwillt. Ich bekomme keinen millimeter Luft durch die Nase weil sie zugeschwollen ist. Es sind aber keine Pollen... was kann ich tun? :help: Es ist echt nervig und die Versuchung ist groß an die Nasentropfen zu gehen... löst sie die schwellung von selbst wenn ich jetzt erst mal nix mache?

    lg
     
  2. Petra

    Petra desperate housewife

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    9.833
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nase zu und jetzt?

    Versuchs mal mit Kochsalz/Meersalz. Die wirken zwar nicht wirklich abschwellend, helfen aber oft auch schon. Also ich würde immer im Wechsel Kochsalz und Nasivin (oder was auch immer) nehmen und dann langsam ausschleichen, also das Nasivin immer seltener

    Gute Besserung :winke:
     
  3. Jenni

    Jenni Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    3.217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nase zu und jetzt?

    :winke: Alina,

    ich sitz auch seit über einer Woche hier mit Schnupfennase und Husten :-? Weil ich auch nicht der große Freund von Nasenspray bin, hab ich bei dem aktuellen Schnupfen mal eine Nasendusche (hier z.B. http://www.emser.de/seiten/produkte/emser_produkte_index2.html) ausprobiert. Ich find es eine gute Alternative, vorallem löst sich dadurch alles und die Nase wirkt freier. Nasenspray hab ich ergänzend noch bei Bedarf dazu genommen, aber wesentlich weniger als sonst benötigt :)

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Jenni
     
  4. Micky

    Micky schneller in Kanada als in Berlin

    Registriert seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    14.663
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Nase zu und jetzt?

    MuMi :)
     
  5. finchen2000

    finchen2000 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. Juli 2005
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nase zu und jetzt?

    :winke:

    also die Kurzen haben von der Ki-Ä
    homöopathische Tabletten verschrieben bekommen,
    gegen "zue Nase",
    die haben suuuupi geholfen.
    Ich weiss jetzt nur nicht, wie sich das ganz genau mit dem Stillen verträgt??
    Müsste man mal eine Hebi fragen...
    Hepar sulfuris heissen die, in D6.
    Es gibt ja auch Nasensprays, die Säuglinge schon bekommen dürfen...
    Euphorbium compositum, auch das hilft gut!!

    Vielleicht kommt etwas in Frage?

    LG
    Heike
     
  6. Basi

    Basi Familienmitglied

    Registriert seit:
    21. März 2002
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Nase zu und jetzt?

    Hallo,

    auf Ute`s Seiten empfiehlt Ute Niauli. Das ist ein Duftöl und davon gibst du 3-5 Trpf. in ein Schälchen mit Wasser. Es reinigt die Luft und bei meinen beiden hat es super geholfen. Der Schnupfen war viel schneller weg, als sonst.
    Bei mir habe ich manchmal je einen Trpf. unter jedes Nasenloch gegeben und das Atmen wurde dadurch leichter.

    Grüßle Barbara
     
  7. Andrea

    Andrea Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Berndorf
    Homepage:
    AW: Nase zu und jetzt?

    ich empfehle: Abends, wenn die Kinder im Bett sind, eine heiße Wanne einlassen (vorzugsweise mit Erkältungsbad), einen heißen Lindenblütentee machen, in der Wanne den heißen Tee in kleinen Schlucken trinken, dann raus aus der Wanne, fest in die Decke einwickeln und nicht mehr aufstehen.... Bei mir ist dann am nächsten Tag alles weg....
    (und Chinaöl auf den Kopfpolster hilft auch..)
     
  8. Sabine

    Sabine Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    31. März 2005
    Beiträge:
    5.693
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Saarland
    Homepage:
    AW: Nase zu und jetzt?

    Nasendusche kann ich auch nur empfehlen :jaja:. Habe ja seit letzte Woche Donnerstag ne Erkältung und der Schnupfen war echt hartnäckig. Gestern habe ich dann eine bei Aldi entdeckt und gekauft. Ich kann nur sagen, das hier war die erste Nacht in der ich wieder durchschlafen konnte und wachgeworden bin ohne einen trockenen Mund. Was da ein Mist rauskam, das hätte nur mit NAse putzen im Leben nicht geklappt.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...