Narbenpflege

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Daggi, 10. Juni 2004.

  1. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    Hallo!

    Meine Tochter wurde direkt nach ihrer Geburt wg. Darmverschluß operiert. Sie bekam einen künstlichen Darmausgang, der zurückverlegt wurde als sie ca. 6 Wochen alt war.
    Nun hat sie auf dem Bauch natürlich 2 große Narben. Die KiÄ sagt, sie sehen sehr schön aus und ist zufrieden damit.
    Nun hatte ich mich der irrigen Hoffnung hingegeben, daß die Narben mit der Zeit weniger auffällig sein würden, aber das Gegenteil ist der Fall. Sie wachsen schön mit, aber dadurch sehen sie immer "grober" aus. Ich vergleiche sie immer mit meiner Kaiserschnittnarbe, die ist nur ein feiner Strich (aber ich hab mir auch sagen lassen, daß mein Operateur sich das Nähen von superfeinen Nähten wohl zum Hobby gemacht hat :-D ). Im Gegensatz dazu sehen Julies Nähte fast aus wie genietet, man sieht halt deutlich jeden Stich.
    Da aus meinem kleinen Spatz ja auch mal irgendwann eine junge Dame wird, kann ich mir vorstellen, daß sie das irgendwann stört.
    Also meine Frage, kann oder sollte ich da irgendetwas tun? Wir das von alleine besser? Ich möchte halt nicht später gesagt bekommen, daß man da gut was hätte mit Pflege erreichen können, als sie noch klein war, es aber jetzt dann zu spät ist.
     
  2. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    Frag mal in der Apotheke; es gibt sowohl Narbensalbe als auch Narbenpflaster. Beides soll wohl dazu beitragen, überschüssiges Narbengewebe feiner zu gestalten.

    Ansonsten fällt mir spontan nur aus der Schüsslerschen Biochemie Calcium fluoratum als Creme ein. Macht angeblich Hartes weich und Weiches hart und soll auch fein bei Narben sein.
     
  3. jackie

    jackie buchstabenwirbelwind
    Moderatorin

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    13.343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    wien
    Homepage:
    völlig off-topic, verzeiht mir :wink: - wirkt das auch bei du-weisst-schon-was? :-D :oops: :? :lol: :->

    grinsegrüße
    jackie

    ps @ alouetta: verzeih mir bitte, ich bin sonst nicht so doof :D
     
  4. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    8O :lol: Daran hätte ich jetzt nicht gedacht :)
    Aber wenn das so ist nehm ich datt Zeugs besser nicht, die Narben sind nämlich weich und ich will nicht, daß die hart werden ;-)
     
  5. Tulpinchen

    Tulpinchen goes Hollywood

    Registriert seit:
    26. April 2003
    Beiträge:
    16.379
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Rheinkilometer 731
    *lachmichweg*
    Nein, ich glaub, dabei wirkt sie nicht...es sei denn, sie wird tüchtig einmassiert :)
     
  6. Es gibt noch:

    die APM-Creme zur Narbenentstörung :prima: - gibts in der Apo

    gegen Keloidbildung das Keloid-Gel von WALA (Ist aber in dem Fall wohl nicht nötig)

    und ein ganz einfaches Mittel ist ein stark Vit. E haltiges Öl, z.B. Jojobaöl oder Vit.E-Kapseln in der Apo kaufen, aufschneiden und auftragen.

    :winke:
     
  7. Jacqueline

    Jacqueline Ohneha mit der Lizenz zum Löschen
    Mitarbeiter Moderatorin

    Registriert seit:
    20. April 2003
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Aargau, Schweiz
    Homepage:
    Hallo Alouetta,

    mein Sohn hatte auch so einen fürchterlichen Reissverschluss über den ganzen Brustkorb - doch heute, nach 3 Jahren, sieht man davon nur noch einen leichten weissen Strich...

    Das wächst nur bedingt mit, ungefähr ein Jahr dauert es, bis die Narbe "reif" ist (wurde mir so erklärt), danach wird sie blasser und dünner.

    Wichtig ist es auch, diese Narbe ganz extrem konsequent vor der Sonne zu schützen, was aber bei der Position und bei einem Baby etwas einfacher sein dürfte als bei einem 6-Jährigen der Oberkörper...

    Warte einfach noch ein Jährchen oder zwei ab....

    Liebe Grüsse, Jacqueline
     
  8. gerade gesehen, dass du das fragst. sieh mal in mein silikon-gel-thema. vielleicht kann man das auch für babies nehmen??? frag mal deinen ki-arzt.
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. narbenpflege kleinkind

    ,
  2. vitamin e zur narbenpflege

Die Seite wird geladen...