Nähmaschinenfaden einfädeln...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Ignatia, 11. Juni 2009.

  1. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Kann ich da bitte einen crash Kurs bekommen :oops:
    Ich habe eine NäMa hier stehen. Ja ICh, das untalentierete Dingelchen :hahaha:

    Den unteren faden habe ich drin, aber der obere reißt ständig.
    Da habe ich wohl was falsch gemacht und brauche Hilfe.

    Kann man mit Hilfe von Bildern sowas auch aus der ferne erklären?

    Sandra
     
  2. Lavendula

    Lavendula Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Nähmaschinenfaden einfädeln...

    Hast Du keine Anleitung?
    Was für eine Maschine hast Du denn?
    Jede Maschine hat eine andere Fadenführung...
     
  3. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nähmaschinenfaden einfädeln...

    Oh, ne ich habe keine Anleitung weil Erbschaft von oma.

    So schaut es aus:
     
    #3 Ignatia, 11. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2009
  4. Salome

    Salome mit dem grossen Herzen

    Registriert seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    8.869
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nähmaschinenfaden einfädeln...

    Vielleicht machst du es richtig und die Spannung der Maschine paßt nicht, dann kann auch der Faden reissen.
     
  5. Lavendula

    Lavendula Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    #5 Lavendula, 11. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2009
  6. Isabelle

    Isabelle Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    22. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Köln
    AW: Nähmaschinenfaden einfädeln...

    Bei mir war die Spannung immer zu hoch! Bis ich mal darauf gekommen bin :umfall:

    Bei mir ist direkt oben auf der Maschine, parallel zur Nadel, ein kleines Rädchen wo +/- drauf steht und da kann ich die Spannung des Fadens verstellen. Guck mal, ob Du so ein Rädchen findest!

    LG
    Isabelle
     
  7. Lavendula

    Lavendula Familienmitglied

    Registriert seit:
    30. April 2009
    Beiträge:
    954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Nähmaschinenfaden einfädeln...

    Oben, bei der ersten Scheibe musst Du das Garn im Uhrzeigersinn drumherum legen - also von vorne, nach links und dann wieder nach vorn - nee, was kompliziert zu erklären...:rolleyes:
     
    #7 Lavendula, 11. Juni 2009
    Zuletzt bearbeitet: 11. Juni 2009
  8. Ignatia

    Ignatia die mit dem Efeu tanzt

    Registriert seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    22.192
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Nähmaschinenfaden einfädeln...

    Vielen Dank schonmal an alle :bussi:

    So wie auf dem bild sieht es bei mir auch aus, komisch.

    Naja versuche es nachher nochmal wenn die Kids im Bett sind.

    oder bringe Mama die Sachen zum nähen :oops:

    Sandra
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. naehmaschinenfaden einfädeln

Die Seite wird geladen...