Nächtliches Trinken oder andere Gründe zum

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von Frau Maus, 5. August 2005.

  1. Hallo Ihr Lieben,
    eigentlich ist Glen ein toller Schläfer und auch Durchschläfer. In letzter Zeit allerdings verlangte er oft nachts Wasser, ist ja auch kein Problem. Manchmal nippt er aber auch nur daran, Hauptsache Mama war da ;-) Auch läßt er gern mal ein Nuckel verschwinden und will nur gerade den blauen...roten...weißen oder seine Lieblingsmaus. Trinken will ich ihm ja nicht verweigern, aber ich habe echt nachts Probleme dann wieder einzuschlafen. Krankheit ist aber jetzt ein anderes Thema, da ist aufstehen selbstverständlich. Ich denke aber auch es bringt nichts, ihm ein Becher ins Bett zu stellen, den findet er dann sicherlich nicht und Mama muß wieder ran. Er schläft noch in seinem Gitterbett und liebt es (will immer nicht raus) Was kann ich machen, damit ich wieder mal öfters lieben bleiben kann, aber auch Glen zu seinem Recht kommt ???
    GGGLG Claudia und ein schönes WE
     
  2. Hallo Claudia!

    Ich glaube auch, Glen geht es in erster Linie darum, sich zu vergewissern, dass Mama da ist. Das Glas Wasser, wird also nicht die gewünschte Wirkung bringen.
    Wie oft wacht er denn auf pro Nacht?

    Wo steht sein Bettchen, ich meine hat Glen ein eigenes Zimmer oder schläft er im Schlafzimmer, bei euch? Vielleicht würde er sich mir einem kurzem Rufkontakt à la "Mama ist da!" zufrieden geben.

    Vielleicht gibt er sich auch mit einer persönlichen Erinnerung an dich zufrieden. Wir haben z.B. ein Foto von "Mama und Papa" an Marlenes Wand neben dem Bett aufgehängt. Oder vielleicht ein T-shirt von dir oder ein anderes persönliches "Andenken" an dich. Du musst ihm natürlich auch erklären, dass du von nun an nicht mehr persönlich kommst, weil du ja müde bist und schlafen möchtest, dass er sich aber z.B. an das T-shirt kuscheln kann, wenn er dich vermisst.
    Vielleicht fragst du Glen auch danach, wie er euer "Problem" lösen möchte.

    Oder hat Glen ein Nachtlicht, damit er seine Schnuller, sein Schmusetierchen usw. auch selbständig wiederfinden kann?

    So, nun bin ich auch mit meinem Latein am Ende.
    Mal überlegen, vielleicht fällt mir nochwas ein.

    glg, Johanna
     
  3. Hallo Johanna,
    erstmal bin ich jetzt ganz baff.. Du bist hier Moderator !!!??? Finde ich ganz toll, hatte schon mal so überlegt, daß Du Dich mit Deinem Hintergrundwissen und Wissen als Mama für sowas hervorragend eignen würdest. Habe nur immer so gedacht, naja, wann soll sie das auch noch machen ? Aber vielleicht machst Du es im Schlafforum ja schon länger und ich bin einfach nie hier, da ja bei Glen sonst schlaftechnisch alles super klappte ?!
    Ja, ich denke auch, es ist ein Vergewissern ob Mama noch da ist. Aber manchmal sitzt auch der Schalk dahinter. Er macht es ja auch, wenn ich bei ihm abends das Licht ausmache. Dann braucht er noch dringend Wasser und trinkt dann einen kleinen Schluck, den er dann noch am liebsten aus dem Mund laufen läßt, da er ja eigentlich keinen Durst hat.Schlafen tut er seit seinem ersten Tag hier im eigenen Bett und eigenen Zimmer. Das mit dem T-Shirt machen wir auch immer. Habe ihm auch gestern abend erklärt, daß ich gern in der Nacht komme, wenn es ihm schlecht geht, aber ich auch schlafen muß. Und wenn ich nur kommen muß, weil dein blaues--rotes-- Nuckel nicht an der richtigen Stelle ist, würde ich das nicht schön finden und bin dann am nächsten Morgen ganz dolle müde und kann dann nicht so viel mit dir spielen-weil ich ja müde bin. Hat geholfen anscheinend-er schlief durch-wie vor Wochen auch immer. Naja, mal abwarten. So´n Nachtlicht ist für mich immer die letzte Wahl-denke immer, daß man da nicht so fest schläft ??
    So liebe Johanna, DANKE Dir für Deine Mühe und drück Deine Süße von uns !!!
    GGGLG aus Hannover Claudia & Glen, der seit 4 Tagen auch noch Schrlach hat
     
  4. Hallo Claudia!

    Bin erst seit kurzem hier Moderator :) .

    Ich finds toll, wie du Glen das erklärt hast. Er kommt schon in das Alter, in dem man Kompromisse schließen und aushandeln kann. Es scheint funktioniert zu haben. Obwohl, wenn der arme Kerl jetzt auch noch Scharlach hat...braucht er dich vielleicht vorrübergehend doch wieder nachts zum trösten :tröst:

    Ich wünsch Glen mal ganz schnell gute Besserung und schick dir ganz liebe Grüße zurück,

    Johanna
     
  5. Liebe Johanna,
    DANKE Dir für die lieben Genesungswünsche !
    Die letzten 2 Nächten waren ruhig, er ist nur momentan tagsüber ein wenig "nervig" kann aber auch mal wieder eine Phase sein ;-)).
    Er ist natürlich auch ein wenig durch den Scharlach geschwächt und das paßt ihm vielleicht auch nicht so richtig !
    Naja, wird schon wieder werden !
    Bleibt schön gesund und liebe Grüße in die Berge !!!
    GGGLG Claudia mit Schlaf - Glen
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...