nächtliches Stillen

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von bklex, 13. September 2003.

  1. Ich bin mal wieder ratlos, was die Schlaferei von Luka – mittlerweile 5 Monate, 70 cm und 8100g – angeht und habe auch schon im Ernährungsforum gepostet.
    Da schlafen und essen ja oft nah beieinander liegen, hier mal erst ihr Essensplan:

    8 Uhr Muttermilch
    12 Uhr 190g-Glas Gemüsebrei zzgl. Öl
    16 Uhr Muttermilch
    20 Uhr Abendbrei aus 180 ml HA Folgemilch und 20 g Reisflocken

    Das hat auch immer prima geklappt und sie hat die 12 Stunden über nacht prima ausgehalten und war auch tagsüber sehr zufrieden.

    Jetzt will Luka seit einer Woche nun wieder nachts gestillt werden, so zwischen 3 und 4 Uhr. Ich krieg sie auch anders einfach nicht beruhigt, da hilft einfach nichts. Eigentlich denke ich aber, wenn sie abends eine ganze Portion Brei intus hat, dass sie dann satt sein müsste, oder? Natürlich will ich ihr in keinem Fall das Stillen verweigern, darum gehts mir nicht, aber wenn sie sich evtl. einfach nur angewöhnt, dass es nachts nett wäre, noch mal was zu essen, dann ist das ja auch nicht im Sinne des Erfinders...

    Habe einfach ein wenig Bammel, dass sich so ein falscher Rhythmus einschleicht. Tati hat mir im Ernährungsforum gepostet, dass ihre Kinder jeweils vom 6. Monat an bis zum 1. Geburtstag nachts eine Mahlzeit bekommen haben....

    Kann es sonst evtl. auch mit dem nächsten Sprung um die 26. WOche zusammen hängen?

    Ihr seht, ich bin ein wenig ratlos, was ich machen soll....
     
  2. Hallo Beate,

    eine Baby in diesem Alter kannst Du bedenkenlos nachts anlegen. Das hat mit "Essen ist nett" nix zu tun. Wenn sie wirklich am Busen trinkt ist das ok.

    Du kannst aber auch versuchen ob sie mit Stillen vor dem Schlafengehen zufrieden ist. Abendbrei etwas vorziehen und kurz vor dem Schlafen nochmal stillen.

    Ansonsten ist es nur eine Phase.

    Gruss
    Petra
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...