nächtliches Husten

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 7. Oktober 2011.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!


    Unser Schatz ist grad schon wieder erkältet an sich nicht wiild, tags gehts ihm seit gestern wieder soweit gut (hing 2 Tage ziemlich durch auch mit etwas Temperatuur aber nie über 38) aber er hustet vor allem nachts böse, heute wars ganz schlimm, er weinte dann auch im Halbschlaf richtig doll. Er hat so um 0.30 nochmal 120 ml Milch getrunken (er weinte auch auf dem Arm noch so das man nur auf Hunger sdchließen konnte, zumal er von der Abendflsche nur so 150 getrunken hat. Gegen 4 fing er dann wieder an zu jammern (eigentlich die ganze Nacht öfter mal aber da wars immer nur ganz kurz so das ich das nur im Halbschlaf mitgekriegt hab) und zu weinen, ich hab ihm Wasser gegeben ab da schlief er dann ruhig. Hab natürlich beim Doc angerufen, der hatte natürlich heute keinen Termin mehr und nächte Woche Urlaub, klänge aber alles nicht sooo wild, man empfahl uns Pospan Saft und viel Trinken, wenns gegen Mitte/Ende der Woche nicht besser is doch zur Vertretung.


    Habt ihr noch Tipps? Meinem Mann fiel Zwiebeltee ein, er kennt den mit mit Kandiszucker, die vom Arzt sagte dann lieber Fenchelhonig allerdings ist er noch kein Jahr alt, oder reißen die 2 Wochen es nicht mehr raus? Ich hatte mal von ner Bekannten den Tipp bekommen Salbeitee zu geben, da sagte die jetzt er sei zu klein, hast damals aber super geholfen,


    Kartoffelwickel oder so hab ich hier gelesen das kann ich bei meinem Wusel vergessen wie gesagt tags gehts ihm super, abgesehen davon das die Nase halt bissi läuft und er heute fast 3 Std Mittagschlaf gemacht hat-den er grad beendet hat und ich deshalb weg muss-Sorry! Bin für Tipps dankbar! Ahso an der Raumluft-zu trocken- kanns nicht liebgen denke ich wir haben hier nen Kampf die Feuchtigkeit runterzukriegen.


    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 7. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 7. Oktober 2011
  2. Noreia

    Noreia Familienmitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    5.376
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: nächtliches Husten

    Huhu,

    ich glaub wir geben uns grade gegenseitig Tipps :D

    Hat er trockenen Husten oder mit Schleim? Am besten ist Fencheltee, der "gute" aus der Apotheke. Ist übrigens auch für Babys geeignet, hab nachgeschaut.

    Wir waren hier selber alle erkältet die letzten beiden Wochen und das war das beste. Habe zusätzlich noch ein feuchtes Spucktuch neben das Bett gehängt. Hat er auch die Nase zu? Habe unter das Kopfteil Kissen gelegt, weil er immer so geschnorchelt hat, als er grade lag.

    Meiner hatte allerdings nur Schnupfen und einen Abend erhöhte Temperatur. Dagegen hatte ich 2 Wochen Schnupfen, Halsschmerzen und jetzt noch trockenen Husten (daher der Tipp mit dem Fencheltee, der war von meinem HNO-Arzt).
     
  3. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.590
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: nächtliches Husten

    den Hustensaft solltest du nicht mehr nach 17 Uhr geben. Prospan wirkt schleimlösend, wenn du das spätabends noch gibts hustet er die ganze Nacht :( ...
    schreib mal tags auf was er so zu sich nimmt, damit du Hunger als Ursache fürs Weinen ausschließen kannst.
    Dann versuche mal, ihn nachts etwas höher zu lagern, vielleicht wird der Hustenreiz dann etwas besser. Ich hab in solchen Situationen eh immer beim Kind geschlafen, da hab ich mich halt etwas aufgesetzt und Baby schlief mehr oder weniger aufrecht in meinen Armen.
    Ausserdem - Kind warm einpacken und frische Luft ins Zimmer. Die hohe Luftfeuchtigkeit ist schön, viel trinken damit sich der Schleim löst, ist wichtiger. Die Raumluft darf kühl aber nicht kalt sein, bei Kindern mit einem reagiblen Bronchialsystem kann auch kalte Luft schon Beschwerden auslösen. Also einfach ein gut gelüftetes kühles Zimmer, keine feuchtwarme Bude als Schlafstatt... :)
    Ich persönlich würde bei nem acht monate alten Kind auch keinen Prospansaft ohne ärztliche Anordnung geben, gar nix. Find ich fragwürdig, so eine Auskunft am elefon zu geben, vorm Wochenende ohne Untersuchung, noch dazu ohne den Hinweis auf Dosierung, Einnahmezeiten usw.
    Frag mal in der Apo was die dir noch empfehlen aber lass dir keinerlei Präparate mit ätherischen Ölen andrehen :winke:

    gute Besserung
     
  4. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.854
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: nächtliches Husten

    Hi!

    Danke euch, ich antworte euch mal zusammen. Also Es ist eher trckener Husten, ich hab jetzt heute quasi auf eigene VErantwortung trotzdem ein bisschen Salbeitee gegeben (naja er hat ca 50 ml davon getrunken) der wirkt ja auch Schleimlösend. Weiß einer ob er den wirklich noch nicht bekommen sollte?
    Hm Mist hab den Saft jetzt ca um 18.30 gegeben, hoffentlich wird das nicht "spassig". Gsd haben wir das Angelcare noch. Das mit dem nicht feuchtwarm ist leider nicht so einfach denn das isses bei uns leider überall (er hat 22 C im Zimmer) und ist kaum zu ändern, wir lüften schon wie doof.Nee schnorcheln tut er nicht, Näschen läuft eher.

    @Lucie: er ist 11,5 Monate, 8 ist der kleine von Noreia, weiß nicht ob das was an deinem Einwand ändert, ich fands schon auch komisch dachte aber wenn das Zeug frei verkäuflich ist kanns nicht soo ein Hammer sein..Die waren halt bis obenhin voll und momentan hats jeder sagte die Sprechstundendame.. Was ist denn an dem Saft so schlecht? Zur Apotheke brauch ich da garnicht, die hatten uns das letzte Mal schon was mit ätherischen Ölen aufgeschwatzt (Babix glaub ich gsd hat mir dann ne bekannte noch rechzeitig gesagt dass das gefährlich ist. Bzw ggfs muss ich mal ne andere aufsuchen aber in die meines Vertrauens komm ich nicht ohne meinen Mann und der ist morgen den ganzen Tag weg *grummel*.

    Bett erhöhen ist auch schwierig weil er sich eh so wuselt wie er mag und gestern eh total im Bett "gewandert" ist aber ich hatte mir eh vorgenommen das wir ihn mit rübernehmen solllte es nochmal so schlimm sein und mein Kopfteil kann ich verstellen´.

    ahso Essen, gestern ich muss überlegen.

    zwischen 200 und 240 ml SL-Milch

    etwas mehr als ne Halbe Portion OGB

    Mittagsgläschen (mit Fisch sonst koch ich mittlerweile meist frisch selbst) ich glaub 220 g

    2 große Scheiben Butterbrot und ein bisschen Gurke

    150 ml und später nochmal 120 ml eben als er so weinte

    Das ist auch so etwa der Schnitt wobei er meist eher mehr mittag isst und abends derzeit immer weniger Milch, heute warens asuch nur 170 ml (wobei wes nastürlich sein kann das er nochmal Hunger kriegt das war aber gestern eher die Ausnahme. Mittags und Nachmittags-MZ tausch ich inzwischen immer weil das kochen so schön in seinen Mittagschlaf und Hausarbeit passt und er manchmal auch direkt schon nach der Morgeflasche noch was möchte, manchmal auch erst so um 10 das varieert stark. Sonst isst er da lieber inzwischen auch Brot/Obst aber die Tage davor war Brot kurzfristig out gewesen (Stückchen auch nicht, ich vermute mal Halsweh?)

    Ist ja jetzt nicht gerade wenig oder, insofern glaubte ich weniger an Hunger, hab mich auch gewundert das er offenbar nachts nochmal welchen hatte.

    LG Julia
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. schnuller reizhusten

    ,
  2. husten mit schnuller

Die Seite wird geladen...