nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von Hedwig, 12. Dezember 2008.

  1. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    hallo ihr lieben,

    heute mittag flatterten hier zwei bescheide über nachzahlungen ans finanzamt ins haus. einmal für 2004, einmal für 2005. in beiden werden sowohl für die einkommensteuer, als auch kirchensteuer und solidaritätszuschlag nachforderungen von insgesamt fast 350 € erhoben.
    soweit ich weiß sind für beide jahre steuererklärungen abgegeben und längst bearbeitet. wie kommt es, dass wir nun angebl in den beiden jahren zu wenig bezahlt haben? hab ich irgendwelche rückwirkenden steuererhöhungen verpasst? :verdutz: oder wird so die rückwirkende erstattung der pendlerpauschale bezahlt? :zahn:

    weiß jemand von euch da mehr?
    im text heißt es, der bescheid ist nach Paragraf 175 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 AO geändert- Er ist nach Paragraf 165 Abs. 1 Satz 2 AO teilweise vorläufig.

    liebe grüße
    kim
     
  2. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

    mh, oder hat das eventuell etwas mit den änderungen der steuerklassen zu tun? würde eventuell 2005 erklären, als wir geheiratet haben. obwohl ich dann auch nicht verstehe, warum wir nachzahlen müssten und das nicht mit der steuererklärung aus dem jahr verrechnet wurde....

    nachtrag: und warum bitte werden uns zinsen berechnet :umfall:
     
    #2 Hedwig, 12. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2008
  3. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.490
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Koblenz
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

    mhhh...
    was genau jetzt vorgefallen ist, kann ich auf die entfernung nicht sagen...

    jedenfalls wurde dem finanzamt jetzt eine tatsache bekannt, die sich in den betroffenen jahren ereignet hat bzw. eine vergünstigung, die ihr hattet, ist weggefallen...
    blöd zu erklären, ich denke, Su kann das besser...

    am besten, du nimmst dir den ursprünglichen bescheid mal dazu und gehst zahl für zahl durch...die berechnung wird ja normalerweise schrittchenweise durchgeführt...

    lg Simone
     
  4. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

    Kim, das war eine "Gesetzeslücke" lt. meinem Steuerberater.. nicht alle Finanzämter machen das, soll heißen ist von Region zu Region wohl im "eigenen Ermessen" (lt. Auskunft vom Steuerber.)

    Möchte mich aber nicht genau darauf festlegen.. sicherlich gibt es genauere Info darüber wieso, weshalb bei euch.

    Wir durften 3.400,- € zurückzahlen, alles rückwirkend berechnet !!!!! aufgrund meiner damaligen Abfindung 2006

    für diese enorme Summe mussten wir einen Kredit aufnehmen :heul:

    mein Mann wollte es nicht in Raten begleichen.

    .
     
  5. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

    was heißt "gesetzeslücke" denn konkret? und warum fällt dem finanzamt das drei jahre später ein?

    350 € sind ja jetzt verglichen zu eurer nachzahlung peanuts- für uns aber auch ein betrag, der null einkalkuliert ist und wir eigentlich am jahresende nach bezahlen aller rechnungen die so anfallen plus minus null sein wollten :(
     
  6. kieselchen

    kieselchen Edelsteinchen

    Registriert seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    11.995
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    aus dem 500 Seelendörfchen...
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)


    auf meine - unsere Lage bezogen eine "Lücke" wg. der Abfindung konnten die Herren da wohl noch mal ein Türchen öffnen und mit dem Geld anderer Leute stopfen

    ich weiß nicht wie es, warum es bei euch zu einer Nachzahlung kommt. Am besten persönlich genaue Infos einholen. Haben wir auch gemacht, und wir kamen nicht drumrum :heul:
    ich könnte heut noch ko... wenn ich an das ausfüllen der Überweisung denke

    .
     
  7. Kathi

    Kathi Dino

    Registriert seit:
    16. Oktober 2002
    Beiträge:
    18.334
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    zu Hause
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

    Kim, leider sind alle Steuerbescheide "vorläufig". Wir hatten in diesem Jahr eine Nachforderung aus 2005. Zum Glück waren es "nur" 130 Euro ;-) . Habt ihr einen Steuerberater oder seid Mitglied in einem Lohnsteuerhilfeverein?
     
  8. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: nachzahlung ans finanzamt. (@steuerexperten?)

    danke, kieselchen :bussi: wie gesagt, mir schwirrt die änderung der steuerklassen 2005 im hinterkopf. verstehen würde ich es damit zwar immernoch nicht, aber das ist das einzige, was mir einfallen würde als möglichkeit. bleibt halt die frage, was 2004 war.

    kathi, die steuererklärungen macht eine kollegin meines mannes, die früher in einem steuerbüro gearbeitet hat- leider kein wirklicher profi..... aber ich werd mir wohl jemanden suchen müssen, der mich so aufklärt, dass ich das annähernd nachvollziehen kann *g*
    danke :bussi:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. paragraph 165 abs. 1 satz 2 ao teilweise vorläufig

Die Seite wird geladen...