Nachtstillen abgewöhnen?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Tigerchen, 17. Juli 2007.

  1. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sorry, wenn ich schlecht gesucht habe und das thema schon zig Mal besprochen wurde...
    Klein Anton (6,5 Monate) schläft schon sehr oft durch. Das heisst, er geht um 20 Uhr ins Bett und kommt um ca. 5 Uhr morgens zum ersten Frühstück. Schläft dann noch bis ca. 7 Uhr und dann trinkt um ca. 8:30-9 ordentlich sein zweites Frühstück. Das finde ich wunderbar.
    Nur dass er doch immer wieder irgendwann in der Nacht wach wird und nach Brust verlangt. es kann nicht davon kommen, dass er tagsüber zu wenig bekommt und nachts aufholt. Das ist eher gewohheit, bzw. er kann in der nacht schlecht ohne brust wieder einschlafen.
    teeflasche habe ich versucht anzubieten - wird nüscht... schnuller nimmt er nicht...
    was tun?
     
  2. Tigerchen

    Tigerchen Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Juni 2007
    Beiträge:
    4.229
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Nachtstillen abgewöhnen?

    Oki, hab doch ein verwandtes Thema gefunden... mit der Antwort, dass es keinen Antwort gibt :(
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...