Nachtschreck mit einem halben Jahr?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von mone_1978, 29. Januar 2008.

  1. mone_1978

    mone_1978 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    3. April 2007
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo ihr!


    Hab da mal ne Frage von ner Freundin:

    Sie hat ne Tochter die nun etwas über ein halbes Jahr ist. Die SS war furchtbar. Papa von ihrem Mann gestorben, Sie ne Rippe gebrochen beim Husten, Sorgen, Sorgen Sorgen und zum Schluss ist dann noch das Kind ihrer Schwester gleich nach der Entbindung gestorben.

    Sie hat dann per geplantem Kaiserschnitt entbunden und war am Anfang ziemlich kaputt. Die Kleine war ein ziemlich unruhiges Baby hat kaum im eigenen Bett geschlafen fast nur auf der Brust...

    Das ist nun viel besser nur eines macht ihr ziemlich Sorgen:
    Ihre Tochter schreit aus dem Schlaf heraus panisch hat Herzrasen und lässt sich kaum beruhigen. Sie scheint dabei auch gar nicht richtig wach zu sein, eher so im Halbschlafzustand.

    Sie war auch schon beim KIA und der meinte manche Kinder tun sich schwer mit dem Schlafphasenwechsel und das könnte schon eine Art Nachtschreck sein. Aber bei nem so kleinen Kind?

    Hat jemand von euch da Erfahrung? Was könnt es sein, was kann sie tun?

    Grüßle

    Mone
     
  2. Lucie

    Lucie Lohnt sich! Wehmiowehmioweh

    Registriert seit:
    26. Dezember 2007
    Beiträge:
    17.589
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    viel zu weit weg vom Meer
    AW: Nachtschreck mit einem halben Jahr?

    Hallo:winke:
    obs soooo früh schon Nachtschreck gibt, weiß ich nicht...
    Unser Großer hatte auch sehr früh Nachtschreck, ich glaub mit ca. 11 Monaten fing es an..... kann Dir nur erzählen, dass ich auch eine absolut schlimme Schwangerschaft hatte, die mit drei Tagen hohem Fieber über 40 Grad und Kaiserschnitt in der 35. SSW endete, danach war der arme Knopf noch 10 Tage auf der Kinderstation und im Laufe seiner Säuglingsmonate leider noch öfter...
    ich hab ihn von anfang an bei mir schlafen lassen, jede Nacht mit ganz viel Körperkontakt. Dass es Nachtschreck war, hat sich erst im Laufe der Zeit herauskristallisiert. Er ist es auch bis heut nicht losgeworden, er ist jetzt 4,5 Jahre alt... es gibt immer wieder Phasen in denen es heftiger ist und im allgemeinen ist es weniger, wenn er bei uns im Bett schlafen darf. Das gibt ihm vielleicht schon im Einschlafen ein Gefühl der Sicherheit, ich weiß es nicht... er bekommt es wohl, wenn er alleine im Ehebett schläft (wenn wir noch auf sind abends), nur selten, wenn er nicht alleine schläft... morgens erinnert er sich nicht dran, auch wenn er nachts entsetzlich panisch war.
    Es scheint zumindest insofern keine nachhaltigen Schädigungen anzustellen, er hat ja keinerlei Angst vor Einschlafen usw. Am Anfang ist es schlimm, es aushalten zu müssen, mit der zeit verliert der Nachtschreck etwas seinen Schrecken für die Eltern. Da verflucht mans nur, weil man danach hellwach ist, während Herr Sohn friedlich weiterschlummert:bruddel::)

    lg:winke:
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. halbes jahr altes baby nachtschreck

Die Seite wird geladen...