Nachts noch Flasche?

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von bianka, 28. Juni 2002.

  1. Hallo Regine,

    muß mich sputen..gleich werden die Zwerge wach!!
    Also , mein Sohn ist 4,5 Monate alt und hatte starke 3 Monatskoliken(nutramigen gefüttert), nach den 3 Monaten problemlos auf normale Milch umgestellt( Humana 2). Mein Sohn hat tagsüber feste Zeiten zum schlafen von 9.00-10.00 und von ca. 12.30-15.00 Uhr um 18.30-18.45 ist er so müde das er "tot" ins Bett fällt. Er bekommt zwischen 4 und 5 Flaschen am Tag, leider hat er da keine festen Zeiten(stört mich einwenig)und vor dem zu Bett gehen Brei und Flasche. Gegen 22.00-22.30Uhr bekommt er noch mal eine Flasche und trinkt sie meist auch leer(200ml). Trotzdem wird er gegen 1 Uhr wach trinkt dann aber nur 30-40ml und schläft weiter, dann wird er noch mal 2-3 wach bekommt da aber nur Tee und evtl. Schnuller. Wenn er morgens aufwacht, so gegen 7.00Uhr, will er nicht sofort die Flasche erst gegen 7.30-8.00Uhr. Das ist doch ein Zeichen, das er gar nicht so hungrig sein kann?oder?Soll ich ihn nachts noch füttern oder kann ich die Flasche weglassen?Was ist mit den Mahlzeiten tagsüber, soll ich da mal einen Rhythmus reinkriegen und wenn, wie am besten?

    Sorry für die Länge, aber die Nächte werden immer schlechter und er ist nachts total unruhig(dreht sich auf den Bauch und weint...). Gibt es vielleicht auch ein Massageöl zur Beruhigung(massiere ihn jeden Abend)

    Danke schon mal und nicht bös sein über das lange gekritzel!

    Liebe Grüße Bianka
     
  2. Liebe Bianka,

    also alles rund um die Ernährung wäre mir lieb, wenn Du es im entsprechenden Forum postest, denn da sitzt mit Ute die richtige Fachfrau für diese Fragen! Viele davon werden sicher auch schon auf der Seite www.babyernaehrung.de beantwortet - schau einfach mal rein!
    Die Nachtmahlzeit würde ich ihm noch geben - so etwa bis 6 Monate können es die Kinder noch nicht so genau mit dem Rhythmus. Es kann natürlich auch daran liegen, dass er bei seiner Flasche einschläft und dann bei jedem Aufwachen die Einschlafsituation wieder braucht. Falls dem so ist, solltest Du versuchen, ihn wach ins Bettchen zu packen. Notfalls nach dem Trinken ganz sanft am Bäckchen streicheln, bis er wieder ein bißchen wach wird - dann klappt es mit etwas Glück auch mit dem Durchschlafen.

    Komisch war das, dass Du nicht auf meine Seite gekommen bist. Wahrscheinlich war mal wieder der surfer ausgefallen - das kommt ab und zu vor. Ich selbst war den ganzen Mittag in der Praxis und gar nicht im Internet - deshalb weiß ich es nicht genau. Bist Du denn später "normal" reingekommen? Danke auf jeden Fall für Deine Nachricht und die Geduld!!

    Liebe Grüße

    Regina
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...