Nachts immer um dieselbe Zeit wach!!!

Dieses Thema im Forum "Schlafprobleme" wurde erstellt von hafsa+Anissa, 20. September 2005.

  1. Hallo,


    seid etwa drei Wochen wacht Anissa immer um 4 Uhr morgens auf.Man kann wirklich die Uhr danach stellen.
    Das einschlafen Abends und Tagsüber klappt ohne Probleme.
    Bisher ist sie zwar auch schonmal Nachts wach geworden, aber immer nur kurz.Entweder sie ist nach einigen Minuten von selbst wieder eingeschlafen oder ich hab ihr den Nuckel gegeben und dann hats ca 5 Minuten gedauert.
    Aber nun dauert es mittlerweile eine Stunde bis sie wieder schläft.
    Sie hat aber weder hunger noch durst.
    Alleine liegen lassen geht nicht weil sie jammert und weint.Auch die Nuckel bringt nichts.
    Wenn ich sie mit ins Bett zu mir nehme weint sie zwar nicht,bleibt aber auch solange wach.
    Ich frage mich woran das liegt und was ich da tun kann.
    Tagsüber schläft sie auf drei Schläfchen verteilt 2 Stunden und Nachts sonst 12 Stunden.
    Wäre schön wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
    LG hafsa
     
  2. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    Liebe Hafsa,

    ich kann Dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber vielleicht siehst Du so, dass Du nich allein bist!!! Wir haben jetzt einige Zeit auch das "Problem" des nächtlichen Wachseins und/oder weinens gehabt. Ich mag es nicht Problem nennen, weil es gegen die anderen Schwierigkeiten, die hier gepostet werden, wirklich kein problem ist.
    Könnte es sein, dass sie Zähne bekommt? Oder hat sie was neues dazu gelernt? Krabbelt sie jetzt vielleicht seit neuestem? Oder es liegt einfach am Vollmond oder sie wächst...
    Du siehst es kann verschiedene gründe dafür geben. Aber ich bin mir sicher, es ist nur eine Phase und ist bald wieder besser. Bei Lena waren es übrigens die Zähne, die sie nun wochenlang auch nachts geplagt haben. Mittlerweile schläft sie wieder bis 6.30 Uhr.

    Sag mal, wie macht Ihr das, dass Euer Kind 12h schläft? Ist ja Wahnsinn. Schläft sie bei Euch im Schlafzimmer?
     
  3. Hallo Hafsa!


    Ich nehme mal an, Anissa wacht um 4.00 nach 2 oder 3 vollendeten Schlafzyklen, die jeweils zwischen 3 und 4 Stunden dauern auf. D.h. sie dürfte dann ca. 8 bis 9 Stunden bereits geschlafen haben, ehe sie aufwacht. Sie ist dann erstmal in bischen ausgeschlafen und braucht einfach die Stunde, bis sie wieder müde genug ist um weiterzuschlafen. Die Gründe dafür, dass Anissa um diese Zeit nicht müde genug ist um gleich weiter zu schlafen, können verschieden sein: Zähne, Entwicklungssprung oder einfach nur ein kürzen des Schlafbedarfs. Wenn das bei euch schon 3 Wochen so geht, dann tippe ich aber eher darauf, das Anissa eventuell ihren Nachtschlaf um ne Stunde kürzt.

    Was du tun kannst....mh. schwierig. Vielleicht einfach nur abwarten, wie bisher und Anissa mit in dein Bett nehmen und dabei keine Unterhaltung für sie sein. Mit der Zeit wird sie sich dann darauf einpendeln, die Stunde Wachzeit eher auf tagsüber zu verlegen.

    Vielleicht schreibst du auch noch mal ganz genau die Schlafenszeiten von deiner Anissa auf, tagsüber und nachts. Eventuell brauchst du nur ein klein wenig zu verschieben und das Problem wäre gelöst.

    lg, Johanna
     
  4. hallo,

    4 uhr dürfte irgendwie eine besondere zeit sein.
    das ist genau die zeit
    zu der meine kleine, wenn sie wach wurde.
    oder heute noch wach wird, aufwacht.
    habe mir auch schon den kopf zerbrochen
    warum genau 4 uhr und nicht irgendeine andere zeit.
    hatte für mich persönlich die erklärung gefunden
    das meine wehen um genau 4 uhr begonnen hatten
    und das es deshalb immer genau diese zeit ist.
    war jetzt sehr überrascht das es bei anderen auch diese zeit ist.

    ich mache es so von anfang an das ich meiner kleine sage/ und sagte:
    "es ist noch nacht wir können weiterschlafen"

    überprüft habe ob dier windel nass ist, ob sie vielleicht durst hat und sonst einfach keine weiteren anstalten zur unterhaltung gemacht habe.
    das wir im selben zimmer schlafen, nah beieinander
    ist auch sehr beruhigend für sie.

    ich wünsche dir, dass dieses nächtliche aufwachen auch für euch bald kein problem mehr sein wird!

    liebe grüße
    gigi
     
  5. Hallöchen,

    vielen Dank erstmal für eure lieben Antworten.

    -Wie wir es geschafft haben das sie 12 Stunden schläft kann ich leider nicht sagen,weil sie das eigentlich von allein so entschieden hat ;-)
    Sie schläft mit im Schlafzimmer(zur Zeit gibts auch noch kein Kinderzimmer) und ich hab sie gern in der "Nähe".

    -Sie zahnt schon und hat vor einigen Wochen mit dem robben begonnen und übt nun fleissig auch das krabbeln.
    Das könnte also tatsächlich damit zusammenhängen.

    Allerdings glaube ich auch jetzt eher,das sich ihr Schlafbedarf verringert hat,denn es scheint mir wirklich das sie um 4 Uhr erstmal "ausgeschlafen" hat und deshalb solang wach bleibt.

    Wieviel Schlaf brauchen denn Babies in ihrem Alter so etwa?
    Ich habe von ca 14 Stunden gelesen.

    Hier mal ihr Schlafplan:

    8 uhr aufstehen
    9.30-10.00 Uhr schlafen
    13.30/14.00 ca 1 Stunde schlafen
    17.00 -17.30 Uhr schlafen

    Gegen 19.00 mache ich sie Bettfertig und um 19.30/20.00 Uhr schläft sie dann.
    Vielleicht sollte ich versuchen den Nachmittagsschlaf wegzulassen?
    Oder kann ich sonst wie den Schlafzyklus tagsüber ändern?

    LG hafsa
     
  6. Hallo Hafsa!

    Wenn ich richtig gerechnet hab, schläft deine Kleine 15 Stunden insgesammt. Damit liegt sie für ihr Alter genau am Durchschnitt.

    Vielleicht könntest du das letzte Schläfchen und den Nachmittagsschlaf zusammenlegen, damit sie länger wach ist abends vor dem einschlafen. Vielleicht ist es zwischen 17.00 und 17.30 schon zu spät für ein Schläfchen und das wirkt sich dann auf den Nachtschlaf aus.

    Sei aber ganz vorsichtig, wenn du schiebst, denn im Grunde schläft deine Maus ja supertoll :prima: , nicht dass sie durcheinanderkommt.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass deine Kleine ohnehin bald von selber nur noch 2 Mal am Tag schlafen wird, vielleicht wartest du auch einfach ab.

    Oder du unterstützt sie sanft, indem du das Nachmittagsschläfchen mal um 10 Minuten rauszögerst (also erst um 14.10 Uhr) und das Abendschläfchen ca. 10 Minuten eher beendest. Das hältst du für einige Tage ein und wartest, wie sie drauf reagiert. Hat sich der Rhytmus bei ihr eingependelt, dann kannst du nochmal um 10 Minuten schieben, bis die Schläfchen zu einem späten Nachmittagsschlaf zusammenfallen.

    lg, Johanna
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. kleinkind schreit nachts zur gleichen zeit

Die Seite wird geladen...